Zimbra Desktop greift Thunderbird und Outlook an

Zimbra kannte ich bisher nur als Software, die ich auf meinem Server installieren konnte und per Browser bedienen konnte. Eine Groupware-Lösung, mit der ich meine Emails, Kontakte und Kalender verwalten konnte. Nun gibt es seit gestern eine neue Betaversion. Für den Desktop. Zimbra gehört übrigens zu Yahoo – und man hat sich entschlossen, seinen Client auf Basis von Mozilla Prism bereit zu stellen.

Ich hab den ganzen Spass mal gestern installiert und möchte euch meine Meinung kurz mitteilen. Wer auf der Suche nach einem Mailclient mit Kalender ist, der sollte alles andere ausser die Desktopversion von Zimbra nehmen. Dazu ist es zu mächtig und verbraucht unter Windows zuviel Speicher (es stehen auch Versionen für den Mac und Linux bereit).


[Screenshot, den man auf der Zimbra Homepage findet]

Die Integration mit Googlemail ist mehr als gelungen. Man kann innerhalb weniger Sekunden loslegen. Alle Einstellungen sind bereits vorgegeben. Kein Umständliches Eingeben der Server mehr. Obwohl die Option besteht, eine deutsche Installation vorzunehmen sind viele Punkte noch englisch. Fazit meines Tests: jetzt noch nicht – aber es kann was werden. Meine Aussage bezieht sich logischerweise auf den Desktopclient – nicht auf die wahrhaft gute Onlineanwendung. Wer mehr wissen möchte, kann hier die Features nachlesen und das Supportforum besuchen.

Kann was werden. Wirklich. Sollte man im Auge behalten – ist ja noch schwer Beta.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich hab das letztens auch mal getestet, aber scheinbar kann Zimbra noch nicht richtig mit Umlauten umgehen. Es kommen also nur Fragezeichen (? ? ?) statt Umlaute (ä ü ö) beim Empfänger an. Ansonsten machts nen richtig guten Eindruck, aber der Umlaute-Bug machts derzeit noch unbenutzbar.

  2. Guten Tag.
    Bei der Suche nach einer feinen CRM-Software habe ich am Rande „Zimbra“ [IMAP-fähig] entdeckt und rasch mal ohne Probleme installiert. Die Umlautproblematik, wie von Tino beschrieben, konnte ich nicht feststellen. Auf jeden Fall einen Test wert ! In Bezug auf CMR möchte ich die kostenfreie 1-Platz-Version von „taurec_cm“ empfehlen: http://www.taurec.de/ – Kennt jemand ähnliche CMR-Gebilde, die sich gut „anfühlen“ ?

  3. Auf Facebook kann man sich jetzt vorab die neue Version 2.0 Beta4 downloaden. Mehr dazu in meinem Blog unter „Zimbra mit neuem Zauber“

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.