Zeiterfassung und Zeitmanagement

Ihr arbeitet ab und an für verschiedene Kunden an Projekten? Euch fehlt eine kostenlose Zeiterfassung? Dann habe ich mal einen kleinen Tipp für euch (den mir der Stefan via E-Mail geschickt hat). timeEdition heisst die Lösung. Open Source und für Windows, Linux und Mac OS X zu haben. Für die jeweiligen Kunden könnt ihr Projekte und die dazugehörigen Aufgaben anlegen. In den Einstellungen könnt ihr auch euren Stundensatz angeben.

Die getrackten Zeiten lassen sich als Excel- oder aber auch Kalender-Dateien exportieren. Des Weiteren kann man auch die Arbeitsart tracken. Ist am PC zum Beispiel nichts zu tun, so kann man timeEdition pausieren lassen.

Alles in allem eine recht knorke Software für die Freelancer und Schwarzarbeiter unter euch, die ihre Arbeiten zeitmäßig erfassen wollen. Ihr wisst ja: Zeit ist Geld 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Super Tipp und dazu noch Systemübergreifend. Ich fände noch eine portable Alternative super. Die wird sicherlich in den Kommentaren auftauchen.

  2. Sehr schön, vielen Dank Caschy 🙂

  3. Genau sowas hab ich immer mal gesucht. Vielen Dank für den Tipp.

  4. @Adam, die Version für Windows ist portable.

  5. Paul Peter says:

    Caschy, du bist ein Schatz 🙂
    Hab mir sowas lange gewünscht, nie gesucht (wie soll man sowas suchen und finden? XD) und doch gefunden.

    geile Sache, besten DANK!

  6. @Corty: Danke für die Info. Das stand leider nirgends, also hätte ich es erst beim Ausprobieren gemerkt. Das ist super, da es mir eh nur um diese Version geht.

  7. @Adam, gern, kein Ding 🙂 Aber ja, das steht da echt nirgendwo.

    @norbert, warum? Was benutzt Du so?

  8. Das ist mal genial, genau sowas suche ich schon ewig.
    1000Dank für den Tip.

    LG

  9. Schöne, gut durchdachte Software!

    Nur leider nicht wirklich portabel =/
    Die Datei „com.living-e.timeEdition.plist“ bleibt leider unter „AppData\Roaming\“ bestehen.

    Ansonsten würde ich mir noch wünschen, den Google Kalender wählern zu können, in den die Arbeitszeit eingetragen wird.

  10. Für das iPhone empfehle ich – Stempeluhr: http://itunes.apple.com/de/app/stempeluhr/id331889894?mt=8

    Arbeitet auch wunderbar mit dem Fahrtenbuch zusammen. Neue Stempeluhr Version ist derzeit bei Apple eingereicht.

  11. Werde ich sicher testen! Ich habe bisher TaskCoach, das auch von PortableApps.com (http://portableapps.com/news/2010-03-22_-_task_coach_portable_1.0.0) bereitgestellt wird, genutzt.

  12. Trauerkloß says:

    eine mögliche Alternative: inidona Timetracker. Hat sogar ein Team-Plugin. Läuft unter Win, Mac & Linux – auch portable
    http://code.google.com/p/inidona/
    Bin selber noch etwas unentschieden, welches Programm ich bevorzuge. Sind beide toll. TimeEdition wird aber meines Wissens nicht mehr weiter entwickelt.

  13. Ich verwende mite (http://mite.yo.lk) – online und sehr nett und kundenorientiert, auch das Team dahinter. Gibt auch einige Tools und ne API dafür …
    (nur so mal als Alternative, falls jemand diese sucht)

  14. PERFEKT!
    Vielen Dank

  15. Kann mir vielleicht jemand eine Zeiterfassungs-App für Android empfehlen?

  16. Ich habe http://www.syntap.com/products_timestamp.htm verwendet. Mit dem XML Export konnte man dann wunderbar Auszüge erstellen.

  17. schade das man für den export in den google kalender nicht einen extra kalender anlegen kann…

  18. Ich hab früher Time Stamp verwendet und bin dann zu time edition umgestiegen (als es noch Geld gekostet hat), einfach weil es leichter zu bedienen ist und ich es optisch ansprechender finde. Sehr nützliches kleines Tool, dass sich bequem aus dem Tray bedienen lässt (und auch vom Stick nutzbar ist).

  19. Geniales Tool! 🙂 Gefällt mir sehr sehr gut! 🙂

    Das Ding ist aber doch schon so gut wie Portable, klatsch doch einfach den Ordner auf den USB Stick und speicher ein Datenbank-Backup mit drauf. 🙂

    Lg

  20. Wenn es so etwas jetzt noch eine Version für Android gäbe, um z.B. Gesprächszeiten beim Kunden zu erfassen wäre es top.
    Hat jemand einen Tip für Android?

  21. knorke…

    Seit Kindertagen dieses schöne Wort nicht mehr gehört.
    Schnafte!

  22. Ich habe versucht die Linux Version (bin Linux Neuling) unter Ubuntu 9.04 zu installieren.
    Aber leider kommt ‚../Common/plugin.cpp: 6893
    Failure Condition: 0
    The application cannot continue because a needed file cannot be installed. libstdc++.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory..‘

    Habe versucht libstdc++.5 zu installieren, aber das will nicht so recht.
    Jemand eine Idee?

  23. Für MacOS gibt’s eine Zeiterfassung, bei der man Dateien per Drag&Drop auf Projekte zieht. Die Zeit läuft dann automatisch, solange man mit diesen Dateien arbeitet. Der Name ist mir leider gerade entfallen. Kennt jemand sowas für Windows?

  24. Ich kann nicht oft genug auf Kimai hinweisen – wer die geniale webbasierte Open Source Lösung einmal probiert hat, will nichts anderes mehr.

  25. GEILGEILGEILGEILGEIL!!! Sowas hab ich JAHRE gesucht.

  26. Wäre sicher ein schickes Tool, wenn man Tätigkeiten pflegeleicht einem Projekt zuordnen könnte. Ein Optout geht ja mal gar nicht. So wie es bis jetzt gelöst ist, ist man länger damit beschäftigt die eigentlichen Aufgaben einzupflegen, als was man mit der Abarbeitung dieser beschäftigt ist.

    Sicher ein nettes Tool für zwischendurch, aber sobald man etwas feinstrukturierter arbeiten will, ist es unnötig umständlich.

    Im allgemeinen ist das der häufigste Grund warum ich solchen Tools nichts abgewinnen kann. Entweder sind sie langsam, oder grundlegende Funktionalitäten fehlen.

    @ Dom: wenn man da außer Nutzer auch irgendwas löschen könnte (nichtmal die Testdaten lassen sich löschen 🙁 ) und eben Taskzuordnung zu Projekten machbar, wäre es sicher einen näheren Blick wert. 😉

  27. Für mich ein perfektes Tool, um als Webworker meine Eigenorganisation zu überwachen und zu schauen, wo ich meine Zeite vertrödel … Vielen Dank Cashy.

  28. Ich nutze und empfehle „Jobs“ für das iPhone.

  29. Bloggen über Zeiterfassung says:

    Super!
    Für meine Begriffe allerdings eher für die eigene Selbstdisziplin geeignet. Arbeite immer wieder mal quer über verschiedene Projekte und Auftraggeber, das kann man nicht wirklich systematisieren, oder? LG, Franzi

  30. @Daniel: Das ist genau auch mein Problem mit timeEdition: Wenn ich eine neue Tätigkeit hinzufüge, wird die sämtlichen Projekten hinzugefügt. Dies nervt gewaltig, weil ich diese Tätigkeit aus den 28 anderen Projekten, zu denen sie nicht passt händisch und einzeln wieder entfernen muss.

    Kennt jemand eine Alternative, bei der das nicht so ist? Für eine perfekte Lösung würde ich gerne auch einen angemessenen Preis bezahlen.

  31. Einfach danke für den Tipp! 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.