Anzeige

ZDFmediathek für iOS mit Chromecast-Unterstützung

Kurz notiert: Inhalte der ZDFmediathek können schon lange unter iOS angeschaut werden, ebenfalls ist das Anschauen der Sendungen auf einem Apple TV möglich. Heute veröffentlichte man die aktualisierte iOS-App für iPhone und iPad, die die Unterstützung für Googles Streaming-Stick Chromecast mit sich bringt. Eine dedizierte Schaltfläche in der ZDFmediathek zeigt euch nach einem Anklicken alle verfügbaren Chromecast-Sticks im selben Netzwerk an, sodass ihr schnell das Bild vom kleinen auf das große Gerät zaubern könnt. Android soll laut ZDF bis spätestens Montag folgen, ihr bekommt dann ein Update.

?ZDFmediathek
?ZDFmediathek
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Android soll bis Montag folgen, sehr schön 🙂
    https://mobile.twitter.com/ZDF/status/510447806361124864

  2. Wo ist der Vorteil ggü. via DLNA-Streaming aus der App heraus (kann nur für Win 8.1 sprechen, über Charmsbar, Geräte, Wiedergeben, TV auswählen). DLNA am TV vorausgesetzt – aber die Meisten dürften einen besseren TV als ich besitzen.

    Ernsthafte Frage…

  3. @MarcoZ
    Wir sprechen hier von iOS und Android, veides mobile Betriebssysteme. Ich will meinen PC mit 100Watt nicht laufen lassen damit ich auf meinem Fernsehr mit 100Watt eine Sendung aus der Mediathek gucken kann. Zumal DLNA längst nicht jeder Fernseher/Monitor hat.

  4. Ich rede konkret von einem Windows 8.1 Tablet mit Atom Z3770 (Lenovo ThinkPad Tablet 8). Was hat das mit einem 100 Watt PC zu tun, außer dem OS?

  5. @MarcoZ der Vorteil ist halt das es über iOS/Android funktioniert, DLNA buggy ist, der Chromecast günstigt ist und quasi immer funktioniert.

  6. @MarcoZ du hast eingangs nicht von einem Tablet gesprochen,

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.