ZDFmediathek in runderneuerter Version für Android, iOS und im Web veröffentlicht

artikel_zdfmediathekAngekündigt wurde die neue ZDFmediathek bereits, nun ist sie für Android, iOS und im Web verfügbar. Ich habe mir die iOS-Version einmal kurz angeschaut und finde sie durchaus gelungen. Neu ist nicht nur das Design, man kann seine Mediathek nun auch personalisieren. Dazu benötigt man einen Account. Man kann sich bequem per Facebook oder Google einloggen, aber auch per E-Mail-Adresse registrieren, wenn man dies denn vorzieht. Die App lässt sich auch ohne Account nutzen, dann aber eben ohne die persönliche Merkliste, die durchaus praktisch sein kann. Die iOS-App lässt sich zudem auch auf einem Apple TV nutzen, praktisch, falls man die Inhalte auch auf dem großen Bildschirm konsumieren möchte.

zdfmediathek_01

Die App ist in 5 Bereiche aufgeteilt: Home – Live TV – Sendung verpasst – Rubriken – Mein ZDF. Die Bereiche überschneiden sich, von Home aus hat man ebenso Zugriff auf Live-Inhalte wie unter Live TV, aber auch finden sich hier Neuzugänge in der Mediathek und diverse Kategorien, in denen man stöbern kann. Jederzeit kann man auch auf die Suche zurückgreifen, um bestimmte Inhalte zu finden.

Live TV bietet Zugriff auf die Sender ZDF, ZDFinfo, ZDFneo, 3sat, PHOENIX und arte. Hier sieht man auch jeweils das anstehende Programm und kann die Benachrichtigung für einzelne Sendungen aktivieren. Man erhält dann eine Pushmitteilung, wenn die gewünschte Sendung anfängt. Alles sehr übersichtlich und einfach abzurufen.

Unter „Sendung verpasst“ findet man Sendungen aller Sender (können gefiltert werden), zeitlich kategorisiert. Weiß man zum Beispiel, dass eine Sendung abends lief, schaut man einfach in den Abschnitt 19 bis 0 Uhr. Ebenfalls sehr übersichtlich und schnell zugänglich.

In „Rubriken“ kann man Inhalte nach Themen sortiert erkunden. Comedy, Dokumentation, Serien, Sport, all solche Dinge sind hier auffindbar. Eignet sich meiner Meinung nach am besten zum Stöbern, falls man nicht konkret weiß, was man denn eigentlich sehen möchte.

zdfmediathek_02

„Mein ZDF“ ist dann der personalisierte Bereich. Hier landen Sendungen, die man sich auf die Merkliste gepackt hat. Dies geschieht sehr einfach, man muss die gewünschte Sendung (die man in einem der anderen Bereiche findet) nur mit einem Stern versehen. Auch findet man hier den Zugang zu den Einstellungen. Autoplay kann hier deaktiviert werden oder auf „nur bei WLAN-Verbindung“ gesetzt werden, falls man unterwegs kein wertvolles Datenguthaben verbraten möchte.

Auch die Qualität des Streams im Mobilfunknetz lässt sich hier regeln, „automatisch“, „mittel“ und „niedrig“ stehen zur Verfügung. Social Media-Inhalte lassen sich hier ebenfalls aktivieren (standardmäßig deaktiviert), die App verweist aber darauf, dass bei einer Aktivierung die IP-Adresse an Drittserver übermittelt wird.

Obwohl ich nicht der große Mediathek-Nutzer bin, bin ich von der App sehr angetan. Sieht gut aus, sie liefert Inhalte sofort und ohne Wartezeiten. Ich denke, dass ich so vielleicht doch noch zum Meduathek-Nutzer werde. Manchmal braucht es eben nur den richtigen Anstoß, den scheint mir die App zu geben. Die neue ZDFmediathek ist natürlich auch im Web verfügbar. Und natürlich gibt es auch eine Version für Windows!

ZDFmediathek
ZDFmediathek
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos
ZDFmediathek & Live TV
ZDFmediathek & Live TV
Entwickler: ZDFonline
Preis: Kostenlos
ZDFmediathek
ZDFmediathek
Entwickler: ZDF Gemeinnützige Anstalt des öffentlichen Rechts
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Und eine ordentliche und stabile Chromecast integration fehlt weiterhin

  2. Wieso wird die Windows-Version vergessen zu erwähnen? Denn diese ist auch klasse geworden. Gruß, mOjOm

  3. Sieht super aus und lässt sich gut bedienen. Die Chromecast-Anbindung ist fehlerhaft und die Wiedergabe bricht nach ca. 1 Minute ab. Hoffentlich wird das schnell abgestellt.

  4. Kann bitte jemand mal testen ob es weiterhin mit 2mbits möglich ist den Stream halbwegs in ordentlicher Qualität zu schauen?
    Aktuell kann ich in der App die beste Qualität gucken. Am Samsung Smart TV kann ich nicht einmal die schlechteste Qualität gucken. Alles andere geht. Liegt also an der App

  5. Sascha Ostermaier says:

    @mOjOm: Thx, habe ich mit reingenommen! Natürlich nicht absichtlich vergessen.

  6. Alexander Mauß says:

    und anscheinend geht mit dem update einher, dass die beiden von mir genutzten android-clients (theke & mtcast) nicht mehr auf die Beitragsurls zugreifen können… 🙁 Das finde ich echt einen Skandal, vor allem, weil das ZDF nicht im Wettbewerb steht und alles durch Beitragsgelder finanziert ist.
    Ich hoffe, das Dritt-Apps bald wieder auf die Beiträge zugreifen können!

  7. @Alexander: Es gibt keinen Skandal! Die Apps suchen sich ihre Daten aus der Webseite zusammen und müssen nun angepasst werden. Es liegt nicht in der Hand des ZDF, diese Apps am laufen zu halten. Da machen sich die Entwickler nun an die (meist unbezahlte!) Arbeit, irgendwann kommt dann einfach ein Update.

  8. Alexander Mauß says:

    @jkrwdf: das hört bzw. liest sich beim Twitter-Beitrag von Theke für Android aber anders. Dort heißt es, dass das ZDF keinen Zugriff auf die Schnittstelle erlaubt hat: https://twitter.com/ThekeAndroid

  9. Es fehlt noch der Verweis auf die App für Windows und Windows Mobile, die auch runderneuert wurde. Außerdem die HbbTV-App sowie einige SmartTV_Apps, wie beispielsweise am SamsungTV. Leider wurde die kodi-App noch nicht aktualisiert.

  10. @Sascha: Nimm bitte mit auf, dass die Amazon Fire TV App heute ebenfalls aktualisiert wurde (Sync von „Mein ZDF“ zu meinen iOS Geräten funktioniert problemlos). Kleiner Tip: Die App Aktualisierung erfolgt auf AFTV komischerweise nicht automatisch, musste App deinstallieren bzw. neu installieren. Fehlt nur noch, dass sich das System merken würde an welcher Stelle man unterbricht bzw. an dieser Stelle beim nächsten Gadget starten würde (a la Netflix, Amazon Prime & Co.). Unabhängig davon finde ich diese neue Mediathek sehr gelungen.

  11. @bernie0007

    Ich musste ebenfalls manuell mit einer Neuinstallation aktualisieren auf dem Fire TV.

  12. Sieht deutlich besser aus als vorher und läuft nun auch endlich ohne Flash. Ging zwar vorher auch, aber konzipiert war die alte Mediathek trotzdem für Flash.

    Was mich hingegen nervt ist das adaptive Streaming, zwar keine Besonderheit der ZDF-Mediathek, aber dennoch auch hier nervig. Denn video beginnen stets in der miesesten Bildqualität und springen erst nach 10-15 Sekunden hoch. Lieber wäre mir hier ich würde 1-2 Sekunden warten können bis das Video startet. Dass das Video sofort wiedergegeben wird, ist mir ziemlich egal. Aufgrund der schlechten Qualität kann man ohnehin nichts erkennen.

  13. Wird denn Chromecast noch uterstützt oder ist das gestrichen worden? Wird in der Beschreibung im Playstore nicht mehr erwähnt.

  14. Nachtrag: Checke soeben die neue Windows App – der Sync „Mein ZDF“ funktioniert im Gegensatz zu meinen iOS Geräten und Amazon Fire TV bis dato leider überhaupt nicht … 🙁

  15. Außerdem geht der Login via Google oder Facebook nicht auf der Android TV Version. Ärgerlich wenn man zuvor die Mediathek auf den anderen Geräte darüber eingerichtet hat…
    Ansonsten ist alles top!

  16. Was habt ihr denn mit eurem Chromecast, mir bietet er das bei jedem Start und jedem Video an? Abgesehen davon hat es auch in der vorherigen Version seit Monaten funktioniert.

  17. Unvollkommen. Die verpassten Sendungen werden nicht komplett aufgezeigt, Ausserdem kann man die praktischen Apps wie „Theke“ oder „MTCast“ nicht mehr nutzen. ZDF hat die Schnittstelle geändert und reagiert nicht auf Anfragen der App-Entwickler.

  18. @Me:
    Eingeblendet wird das Castsymbol, nur funktioniert es leider nicht mehr. Die App hängt sich komplett auf nach 10-20 Sekunden. Dabei ging alles mal reibungslos mit Chromecast. In der Version ist die neue App nicht zu gebrauchen und für die Tonne.

  19. Seid es das neue Update fängt das Programm kurz an spielt vieleicht 40 Sekunden und nichts geht mehr .

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.