ZDFmediathek für iOS: Update implementiert Jugenschutz-PIN für entsprechende Inhalte

 

Die iOS-App der ZDFmediathek hat ein Update erhalten. Fortan soll es nämlich möglich sein, jugendgeschützte Inhalte mit einer Jugendschutz-PIN dauerhaft freizuschalten und diese Inhalte so jederzeit ohne Umwege zugänglich zu machen.

Einrichten lässt sich die PIN auf der Altersfreigabe-Page des ZDF, anschließend könnt ihr euch direkt wieder in der App einloggen und dürft alle Inhalte ohne weitere Verifizierung einsehen. Alles, was es dafür braucht, sind euer Personalausweis und ein ZDF-Benutzerkonto, der sich aber gleich an Ort und Stelle einrichten lässt. Zu guter Letzt informiert das ZDF auch noch darüber, dass jene Updates nun das letzte für iOS 9 ist und ihr mindestens mit iOS 10 unterwegs sein solltet, um in Zukunft erscheinende Aktualisierungen nutzen zu können.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Das ist mal ne gute Sache. Habe mich vorhin gleich dafür freigeschaltet.
    Nun entfällt das lästige „dieser Inhalt lässt sich erst ab 22 Uhr abrufen“.

  2. Auch in der gestern erschienenen Android-Version ist das nun möglich, also nicht nur iOS.

  3. Geil! Pornos in der ZDF Mediathek gucken!

  4. was für filme kommen denn da ?

  5. Eine Kontrolle der Überschrift wäre ratsam.
    Ich kaufe ein „d“.

  6. Warum reicht denn nicht eine Anmeldung an der App nach 22:00? Ausweis, finde ich doch etwas übertrieben. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Bernd Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.