Zahlenspielereien: Samsung erobert Großbritannien, während Apple in den USA das Wachstum steigert

Kantar Worldpanel Com Tech hat sich wieder einmal mit den Smartphone-Statistiken der letzten drei Monate beschäftigt: In diesem Fall geht es um die Monate Juni, Juli und August 2017. Untersucht hat man die Marktanteile der unterschiedlichen Betriebssysteme. Sowohl international als auch in Deutschland gab es dabei ein paar interessante Entwicklungen. Beispielsweise darf Apple sich über Wachstum für sein iOS in sowohl den USA, Chiina, Deutschland, Frankreich und Spanien freuen. Nur in Großbritannien schwächelte der Hersteller. Das kam Samsung offenbar zugute, denn jene konnten ihren Status speziell in den Wochen vor der Vorstellung der Apple iPhone 8, 8 Plus und iPhone X.

Samsung konnte deswegen federführend das Android-Wachstum in Großbritannien vorantreiben. Samsung profitierte dabei auch von vielen Promoaktionen rund um das Samsung Galaxy S8. So gibt Kantar an, dass man durch Befragungen herausfiltern konnte, dass rund die Hälfte der Käufer angab, der attraktive Preis habe ihre Entscheidung beeinflusst. Mehr als einer von vier Käufern nannte sogar spezifische Aktionen für das S8 als ausschlaggebendes Kriterium.

Und in Deutschland? Bei uns ist es immer noch so, dass Android absolut dominiert – mit 81,5 % Marktanteil. Apple sichert sich mit dem iOS 17 %. Alles andere kann man unter „ferner liefen“ abhaken. Bei uns sind die Marktanteile von iOS aber tatsächlich leicht gestiegen, während gerade Windows Phone / Windows 10 Mobile sich weiter in die Bedeutungslosigkeit verabschiedet. Von 2,1 % Martkanteil im Mai 2017 stürzte das OS auf 1,2 % ab.

In den USA, wo Apple deutlich mehr Kunden bindet als in Europa, lag der Marktanteil bei 35 % und damit fast identisch zu Android mit 35,2 %. In den kommenden Monaten dürften die iPhone 8, 8 Plus und iPhone X ihr übriges tun, um Apple noch weiter voran zu bringen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Da ist wohl das Komma bei Androis um eine Stelle verrutscht …

  2. André Westphal says:

    Ah, ja sorry! Ändere ich 😀

  3. @andre: das ist fast schon Mobbing!

  4. Die Zahl der Leute, die sich jedes Jahr ein neues Phone kaufen, ist doch vernachlässigbar. Wer schon im Laufe der Jahre fünf oder sechs Smartphone hatte, wird es langsam leid, ständig dem neuesten Trend hinterher zu hecheln. So ein iPhone ist – wenn man die Google-Apps aufspielt – für einige halt doch der bessere Androide.

  5. In USA werden soviel iPhones verkauft weil noch viel über Carrier als 1€ Phone läuft.

  6. @Andre: Hört sich recht unglaubwürdig an…
    „In den USA, [..], lag der Marktanteil bei 35 % und damit fast identisch zu Android mit 35,2 %“
    Ok, und auf wen verteilen sich dann die anderen 30(!!)%

  7. @Andre: ich zitiere mal aus dem Originalartikel, das Press Release mit den Grafiken habe ich nicht runtergeladen, dafür müsste man sich anmelden.
    „In the US, Samsung and Apple sales shares for the three months ending in August were virtually tied at 35.2% and 35.0% respectively.“
    Also Samsung mit 35.2%, nicht Android. Hast Du da die Grafik auch und könntest Du die einbauen?

  8. Unnötig zu erwähnen das der Anteil von iOS über das Jahr verteil ziemlich einstecken musste. Im Dezember 16 lag selbiger nämlich laut der Daten noch bei 21,6% und in den USA sogar bei 44,4% . Alles in allem also erstmal „Talfahrt“ die sich jetzt wohl erholen dürfte.

    Die Zahlen für die USA lauten übrigens :

    Android 63,2%
    BlackBerry 0,3%
    iOS 35,0%
    Windows 1,3%
    Other 0,2%

    Von Gleichauf kann man da eher nicht sprechen. Es ist wohl eher so das Samsung und Apple gleichauf liegen wie kOOk bereits geschrieben hat.

    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.