YouTube will seine Originals ohne Abonnement freischalten (mit Werbung)

Google hat mit YouTube Premium eine kostenpflichtige Variante seiner Streaming-Plattform etabliert. YouTube Premium bietet Abonnenten eine werbefreie Version des Angebots und schaltet zudem exklusive YouTube Originals frei. Vermutlich ist das bekannteste YouTube Original die Serie „Cobra Kai“, welche ihrerseits eine Fortsetzung der 1980er-Jahre Filmreihe „The Karate Kid“ darstellt. Wer derartige Serien gerne sehen möchte, aber keinen Bock auf ein Abonnement hat, darf nun Hoffnung schöpfen.

So will YouTube seine bisher Abonnenten von YouTube Premium vorbehaltenen Inhalte laut jüngsten Andeutungen der Plattform ab 2019 für alle kostenlos zur Verfügung stehen. Klar, dann wird aber natürlich wieder Werbung geschaltet. Diese Entscheidung habe man getroffen, um „die herausragende Nachfrage der internationalen Fans“ zu befriedigen. Allerdings wirft dieser Schritt die Frage auf, ob das bisherige Abomodell dann schon wieder vor dem Aus stehen könnte. Denn ein bisheriger, exklusiver Mehrwert fällt dann weg.

Klar, wer die Werbung bei YouTube hasst, könnte YouTube Premium treu bleiben. Aber dann würde man wohl mit einer Absenkung der monatlichen Kosten rechnen, wenn die Originals auch ohne YouTube Premium zur Verfügung stehen. YouTube selbst hat bisher nur erklärt: „Der Wert von YouTube Premium bleibt erhalten. Die Anwender, die offline Zugriff auf Inhalte wünschen und sowohl YouTube-Videos als auch Musik komplett ohne Werbung genießen möchten, werden YouTube Premium abonnieren. Das schließt auch den werbefreien Konsum der YouTube Originals ein.

Bisherige YouTube Originals wie „Cobra Krai“ sollen übrigens kurioserweise YouTube Premium vorbehalten bleiben. Nur neue Produktionen sollen dann ab 2019 eben kostenlos für alle ihren Einstand geben. Klingt für mich nach einem seltsamen Spagat, der weder die eine noch die andere Seite zufriedenstellen könnte. Ich vermute, dass man diese Strategie wohl nur übergangsweise fahren könnte, um diejenigen nicht zu sehr zu verärgern, die wegen der bisherigen YouTube Originals ein Abonnement für YouTube Premium abgeschlossen haben.

Vermutlich beschreitet YouTube für seine Originals in Zukunft einen neuen Weg, da sich mit Werbung bei jenen Inhalten einfach zu viel Geld machen ließe. Zumal unbekannt ist, wie viele User sich bisher zu einem kostenpflichtigen Abonnement haben hinreißen lassen. Spoiler: Ich selbst vermute ganz stark, dass es nicht wirklich viele sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hatte gehoff ich könnt so nun Origin schauen, aber nix da. Bringt mir also nichts, dass sie es nur für neue Serien so machen wollen.

  2. Freut mich, kann ich die Step Up Serie schauen. Denn Google Premium sehe ich nicht ein zu zahlen

  3. Nunja, vielleicht werden die ganzen Streamingdienstleister irgendwann mal ein werbefinanziertes Angebot allgemein anbieten. Spätestens wenn ihre eigenproduzierten Serien etc etwas Patina angesetzt haben, werden sie es dann wie im Free-TV handhaben (sprich erst Kino, ein halbes Jahr später Blueray/DVD etc, in etwa 3 Jahren dann werbefinanzierte Ausstrahlung). Dann hätten sie die Werbeeinnahmen zumindest auf ihrer Seite… 😉

  4. Hatte Youtube Premium drei Monate kostenfrei, denn: Zeit, die ich spare, weil ich die Werbung in der Youtube App nicht wegklicken brauche, kann man mir nicht mehr wegnehmen.

    In der Zeit bin ich über den Originals Reiter gestoplert, und: Das ist alles riesen Scheiß. Hab seitdem kein zweites mal rein geschaut.

  5. Wieso sehe ich eigentlich nie Werbung wenn ich YT nutze? Liegt es an den Inhalten oder am Ad Blocker? Da ist keine Werbung. Seltsam.

    • Werbung sehe ich auch schon in der App an sich (ist aber noch recht dezent und dementsprechend auch markiert). Da wird wohl auch Dein Adblocker tätig. Teste deswegen momentan auch „NewPipe“ aus dem „F-Droid“-Store. Die Werbeclips vor dem Film, werden natürlich nur bei den etwas erfolgreicheren und kommerziellen Erstellern vorgeschaltet… (da wird imho wohl kein Adblocker angehen können)

Schreibe einen Kommentar zu OnkelWu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.