YouTube Videos laden mit Unplug

Spannendes Thema – zumindest was ich so an E-Mails von euch bekomme. Gibt ja circa 10000 Wege um Videos von YouTube oder anderen Videoseiten (jaja, auch XXX) zu laden und auf der heimischen Festplatte noch eventuell umzuwandeln. Ich zähle mal am Ende des Beitrags einige Beiträge auf, vorab aber der Tipp von Bernd aus Mainz. Er nutzt die Firefox-Erweiterung Unplug.

Nach der Installation von Unplug könnt ihr einstellen, ob ihr es im Menü oder in der GUI von Firefox sehen möchtet. Seid ihr zum Beispiel bei YouTube und wollt ein Video, so ruft Unplug aus dem Kontextmenü auf. Als Beispiel mal ein klasse Ding von Mashup Germany.

Sofort werden euch die verfügbaren Videos in den verschiedenen Qualitätsstufen angeboten:

So könnt ihr euch eure Videos auf die Platte zerren 🙂

So, welche Möglichkeiten gibt es noch, bzw. welche habe ich schon verbloggt? Hier einmal eine kleine Übersicht:

YouTube Videos herunterladen mit Bookmarklets: Plattform unabhängig in jedem Browser.

Freemake Video Downloader für Windows: zieht so ziemlich alles (auch YouPorn, xHamster und Co)

MiTube: YouTube Videos auf das iPad laden

Adapter für Windows und Mac OS X: lädt und konvertiert alle möglichen Videos

YouTube Videos mit Greasemonkey-Scripts herunterladen

xVideoServiceThief: Windows Programm um Videos herunterzuladen und umzuwandeln

AIRTube: YouTube Videos herunterladen

VideoDownloadHelper: sehr gute Firefox-Erweiterung

Ihr seht: Möglichkeiten gibt es unzählige – und ich werde euch auch jetzt nicht mehr mit diesem Thema quälen 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. Auch ganz gut und gratis: ClipGrab
    http://clipgrab.de/

  2. gibt es denn schon eine möglichkeit videos zu sehen die beispielsweise (dank sony und co) nicht in deutschland verfügbar sind?

  3. Ich benutze ganz einfach JDownloader für fast alles 🙂

  4. Benutze auch den JDownloader für YouTube. @ekrem: google einfach mal nach „YouTube Proxy“, ist zwar teilweise recht lahm, funktioniert aber.

  5. @ekrem

    ja, FoxyProxy! Benutze es z.B. für BBC Sendungen.

    @all
    Benutze Greasemonkey mit:
    YouTube „Lights Out“
    Download YouTube Videos as MP4
    YouTube HD Ultimate

    Da bleiben keine Wünsche mehr offen!
    zusätzlich den Userscripts Updater um aktuell zu bleiben.

  6. Gibt ja viele Möglichkeiten für das Downloaden von Youtubeclips, diese ist jedoch sicher eine der Eleganteren.

  7. Super Downloader um d i r e k t MP3 aus Youtube-Videos zu ziehen.

    Anfangs- und Endzeitpunkt lassen sich innerhalb des Videos setzen.
    Eigenes, vollständiges Tagging sofort möglich.

    Hier: http://www.dirpy.com/
    Beispiel: http://www.dirpy.com/studio/Qit3ALTelOo

  8. Jdownloader kann das schon lange

  9. @ekrem

    >gibt es denn schon eine möglichkeit videos zu sehen die beispielsweise (dank sony und co) nicht in deutschland verfügbar sind?

    Tipp Von Caschy:
    http://www.penzweb.de/blog/201…..m-schauen/

    Und hier:
    http://www.youtubeproxy.co.uk/

  10. Hey Caschy,
    im Safari Browser gibt es dieses nette Feature unter „Fenster>Aktivität“. Da sieht man quasi alles, was auf der Seite gerade so abgeht.
    Das Video ist dann schnell anhand der Dateigröße zu erkennen und mit einem schlichten Doppelklick lädt es automatisch runter.
    Gibt’s so eine Funktion (ohne Plugin usw.) parallel auch in Firefox oder Chrome?
    Wenn ich mal eben ein eingebettetes Video offline anschauen will, nehm ich derzeit immer Safari her …

  11. @NicoAppel: in Chrome in den Entwicklungstools (Umschalt+Strg+I) bei Resources und ich glaub unter Firefox gibt es auch etwas ähnliches..
    benutz auch meistens JDownloader.. früher hab ich für Youtube-Videos kickyoutube[.de] benutzt und YoutubeDownloader

  12. @krookle: klar die Funktion von Chrome kenne und nutze ich schon, ist ähnlich wie Firebug. Aber wie easy und übersichtlich das in Safari ist, ist es da nicht.
    Klar, Tools und Plugins gibt’s ohne Ende. Ich fand nur interessant, wie einfach das in Safari schon integriert ist.

  13. Und wie schaut es aus mit einem plugin oder tool um aus Youtube Videos direkt die Tonspur als mp3 zu bekommen? Adapter kann das, gibt’s was vergleichbares unter MacOSX oder als Firefox Plugin?

  14. @Daniel S

    > Und wie schaut es aus mit einem plugin oder tool um aus Youtube Videos direkt die Tonspur als mp3 zu bekommen?…..

    Ist der oben von mir beschriebene Weg nicht präzise und einfach genug? Das geht doch sofort online und absolut perfekt.

  15. Ich sekundiere ClipGrab. Den jDownloader finde ich aber auch ganz nifty.

  16. VideoDownloadHelper integriert sich gut in Firefox und zeigt mir auch die verfügbaren Qualis an.

  17. @ ekrem

    Das kannst Du doch mit vtunnel.com!

  18. Ich nutze auch den VideoDownloadHelper. Schon lange 😛 hat auch immer gut geklappt

  19. Mal ein Komment zum vorgeschlagenen Clip ….

    der hier ist imao das bessere vid http://www.youtube.com/watch?v=ZG3ii6cUS6I

  20. Falls ich meinen eigenen YouTube Video (und mp3) Downloader zur Verfügung stellen darf:
    http://yt-downloader.ath.cx/download/files/V2.5.0.100811/ 😉
    Ist noch in der Beta, hat noch keine „richtige“ Homepage und wird wohl noch einige Änderungen durchlaufen, aber ich benutze in in letzter Zeit immer, da er praktisch an der Seite verschwindet und man Links auch während des Downloads hinzufügen kann.

    Ansonsten finde ich noch das FireFox Add-On „Easy YouTube Video Downloader“ sehr praktisch.