Anzeige

YouTube verbessert Upload-Möglichkeiten

Neuerungen bei Googles Videodienst. Uploads werden erst einmal standardmäßig auf nicht öffentlichen Zugriff gesetzt, damit man Zeit hat, die Informationsseite in Ruhe auszufüllen. Nach einem erfolgten Upload müsst ihr das Video explizit auf offen für alle setzen, damit dieses zu sehen ist. Gute Sache, so kann man sicherstellen, dass nicht Videos online gehen, deren Beschreibung noch nicht stimmt.

YouTube

Ferner bekommt der Uploader des Videos eine Mail, wenn sein Video zur Verfügung steht. Oftmals müssen lange Videos noch online bearbeitet werden, nun weiss man also wirklich Bescheid, wann es soweit ist. Eure E-Mail-Einstellungen von YouTube sind hier zu finden. Die Änderungen werden in den nächsten Wochen ausgerollt. (via YouTube-Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Super Sache! 🙂

  2. breedmaster says:

    Hab noch nie ein Video bei yt hochgeladen, bin aber erschrocken, dass bei so einer durchdachten Plattform so etwas nicht standard ist und erst nach Jahren da jemand drauf kommt.

  3. bitwalker says:

    Najo…. Für mich als powernutzer nix besonderes neues. Habe bei den settings „Privat“ schon lange als Standard gesetzt. Auch die Email brauche ich nicht. Ist eh auch in Videomanager ersichtlich.

    Aber gut, wenn sich was weiter bewegt…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.