Anzeige

YouTube unter iOS mit UHD-Auflösung

Manchmal achtet man gar nicht darauf. Man schaut Videos und bemerkt gar nicht, dass man diese auch vielleicht hochauflösender schauen könnte. Auf der anderen Seite war es lange Zeit auch so, dass man sich nicht immer die beste Auflösung aussuchen konnte. Bestes Beispiel? Die YouTube-App unter iOS. Auf der Plattform gibt es schon seit Ewigkeiten Videos mit 4K / UHD, doch iPhones und iPads spielten diese Videos nicht ab. Aber in den letzten Wochen hat Google sich wohl ein Herz genommen, nachdem man schon ordentlich Kritik eingesteckt hatte, da mal die Bild-in-Bild-Funktion für Nutzer ohne YouTube Premium entfernte. In den letzten Tagen haben uns aber schon zahlreiche Mails und Nachrichten erreicht, dass die 4K-Auflösung in der YouTube-App wieder funktioniert. Dürfte vermutlich bei euch allen mittlerweile klappen – zumindest konnte ich niemanden bislang auftreiben, bei dem es noch nicht der Fall ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Ohne Premium (immens teuer im Vergleich mit Netflix und Co) fast nicht mehr schaubar bei der enorm gesteigerten Anzahl an Werbespots.

    • Habe die gleiche Erfahrung gemacht. Bei längeren videos, z.B. 30-35 Minuten, kamen die Einblendung alle 3-4 Minuten. Oft auch zwei hintereinander, ohne die Möglichkeit die erste weg zu drücken. Ein Spot 14-20 Sekunden, der nächste 2 Minuten und den kann man wegdrücken. Hatte mal Videos von zu Comic Zusammenfassungen geguckt. 2 Stunden ungefähr. Alle gefühlte 5 Minuten (Video hatte unten mehr gelbe Balken als dunkle) kam ein und dieselbe Werbung „Caillou Toy set“. Ich verstehe, die müssen Werbung machen, aber manche Youtuber übertreiben es. So wie ich es verstanden habe von anderen Youtubern, die können selbst die Menge an Werbung zzgl. zu der Von Youtube gesetzten Werbung bestimmen. Manche machen solche Werbeeinblendungen UND kommen mit ihrem Sponsor Spot.

  2. iPhone 11 Pro: 2160p60 /HDR
    iPad Pro 2019: 2160p60 ohne HDR

    Warum fehlt gerade beim iPad das HDR?

    • Warum sollte es fehlen? Wie das iPad Pro 2017 beherrschst auch das 2019er HDR.
      Nur gibt es kein Gerät von Apple, das in nativem UHD auflösen kann.

  3. Mein altes Ipad pro 10.5 mag noch kein UHD abspielen.

  4. die App ist doch mittlerweile unbenutzbar. Noch nie so viel Werbung ausgesetzt gewesen. Nee, danke. Da zieht mich auch kein UHD in die App

  5. AdBlocker nutzen und gut ist. Werbung wird mittlerweile so gering vergütet, dass sogar die YouTuber selbst dazu aufrufen einen AdBlocker zu nutzen 😀

  6. iPhone 11 (gut, da wundert es mich nicht): 1080p
    iPad Pro 10.5: 1080p.
    Also ich habe die Auswahl bei keinem meiner Geräte.

    Kann mich den anderen mit der off-topic aber nur anschließen:
    Die Maße an Werbung auf YouTube ist mittlerweile wirklich extrem.

    • Bei meinem iPhone 11 funktioniert es (also die 1440p und 2160p Auswahl). Ich frage mich aber was ich auf so einem kleinem Display wie dass vom iPhone damit soll…

  7. iPhone X: Mit neuestem Update maximal 1080p auswählbar…

  8. Auf dem iPad sehe ich es ja noch ein, aber was macht UHD für Sinn auf einem Display der Größe eines iPhones?

  9. Mein AppleTV 4K spielt seit Ende letzter Woche auch endlich YT-Videos bis zu 2160p (4K). Codec ist dabei VP9.

Schreibe einen Kommentar zu michas1e4 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.