YouTube Premium: Testfunktion erlaubt neues Zoomen

Nutzer von YouTube Premium, welche den Dienst auf den mobilen Systemen Android oder iOS verwenden, können bis einschließlich 1. September 2022 eine neue Testfunktion ausprobieren. Nutzer können im Test mobil zum Zoomen auseinander- und zusammenziehen:

Anstatt den Bildschirm klassisch auszufüllen, können Nutzer mit zwei Fingern in den Videoplayer hineinzoomen. Einmal gezoomt, können Zuschauer sich frei „bewegen“ und Teile des Videos näher betrachten. Schon hart, diese Testläufe hinter einer Premium-Schranke zu verstecken…

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Da stecken die Energie rein? Es gibt so viele andere Baustellen und Bugs.

    • Ja, wäre mal schön wenn unter iOS endlich der Bug beseitigt wird, dass man in der App das Video nicht immer auf Vollbild stellen kann, ohne das Video zuvor einmal zu verkleinern. Das Problem gibt es seit Existenz der Youtube-App.

  2. Was ist denn eigentlich aus Youtube Lite geworden? Also werbefrei ohne das ganze Schickimicki drumherum?

  3. RegularReader says:

    Die Funktion an sich finde ich sehr gut. Hätte ich letztens gebrauchen können, als ich noch schnell auf dem Smartphone ein Technik-Video geguckt habe und gerne die dort zu sehende Konsole rangezoomt hätte, weil die Schrift auf dem kleinen Bildschirm nicht zu lesen war.

  4. Hab’s mal aktiviert und ist sicher praktisch. Umso problematischer ist es, dass es mir am 1. September wieder weggenommen wird.

    Es gibt immer wieder solche Tests, aber sobald man sich an die Features gewöhnt hat, werden sie wieder abgeschaltet. Das gibt einfach keinen professionellen Eindruck, vor allem wenn sie gut funktioniert haben und dann trotzdem nie im Endprodukt landen.

  5. Hat das jemand erfolgreich getestet ?
    Bei mir (Poco F3) funktioniert der Zoom auf Vollbild, aber kein freier Zoom wie angedacht

  6. Schade, dass man keine native Funktion einbaut, mit denen man die Sposored-Nerv-Werbung in den Videos überspringen kann, wenn man YT Premium Kunde ist. Wenigstens gibt’s dafür ein gutes Plugin.

  7. Die YouTube Suche ist eine Katastrophe seit einiger Zeit.
    Klar es gibt immer Empfehlungen und Vorschläge, aber nicht genau das was ich suche.
    Früher war es viel besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.