YouTube: Neue Ansicht für Qualitätseinstellungen in der Android-App

Youtube Artikel LogoWollte man bisher in der YouTube-App die Streaming-Qualität verändern, auf die Cardboard-Ansicht umschalten oder an den Untertiteln herumspielen, musste man mit einer bombastischen Einblendung direkt in der Bildschirmmitte leben. Aufrufen kann man jene Optionen zwar auch weiterhin über der Overflow-Menü am rechten, oberen Bilschirmrand, doch YouTube hat die Ansicht umgestellt. Serverseitig wird jedenfalls aktuell eine Änderung vorgenommen, die nach und nach alle YouTube-Nutzer erreichen sollte. Danach erscheinen die Optionen nicht mehr mittig, sondern als eine Art Kartenmenü.

Ich selbst bin bereits von der Veränderung betroffen und kann euch daher auf einem Screenshot zeigen, wie das YouTube-Menü für die genannten Einstellungen bald auch bei euch aussehen sollte.

youtube neues overflow menue

 

Mit dieser neuen Ansicht hatte YouTube bereits bei ausgewählten Usern in den vergangenen Wochen experimentiert. Nun rollt man das Update serverseitig offenbar großflächig aus. Ihr müsst also keine neue App-Version installieren – die neue Ansicht sollte euch so oder so erreichen. Falls ihr es vergessen habt, so sahen die Einstellungen in YouTube bisher aus:

youtube altes overflow menue

Wie gesagt, rollt Google bzw. YouTube die neue Ansicht schrittweise aus. Falls ihr also noch die alte Ansicht zu sehen bekommt, wartet einfach etwas ab.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.