YouTube kehrt auf den Amazon Echo Show zurück

Der Amazon Echo Show ist mittlerweile auch in Deutschland verfügbar. Ich habe den Echo mit Display schon einmal unter die Lupe genommen, dabei aber unter anderem aber bemängelt, dass der smarte Lautsprecher keine YouTube-Videos abspielen kann. Grund dafür waren Querelen zwischen Google und Amazon, was dafür sorgte, dass der Dienst verschwand. Aber offenbar scheinen sich die beiden geeinigt zu haben, denn in den USA ist YouTube bereits wieder auf dem Echo Show von Amazon nutzbar. Die US-Seite Voicebot.ai hat erste Screenshots veröffentlicht, was der Nutzer zukünftig von der YouTube-App auf dem Amazon Echo Show erwarten kann.

Ich habe das Ganze mal ausprobiert, kann aber für einen deutschen Amazon Echo Show noch keinen Vollzug melden, hier fehlt YouTube zur Stunde noch, demnach lassen sich noch keine YouTube-Videos auf dem kleinen Smart-Home-Assistenten in Deutschland abspielen. Ich halte aber mal die Augen offen und melde mich, sobald ich etwas entdecke.

Stromverbrauch und Stromkosten Amazon Echo Show

Amazon Echo Show: Ein erster Blick

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Sieht aus wie die Webseiten Version, aber die TV App hat Google ja eh verkackt…

  2. Sieht aus wie die web version, aber die TV version von yt hat google ja eh gnadenlos verka*kt!

  3. War das dann der Deal? Amazon integriert Cast in Amazon Music und Google gibt dafür YT auf dem Echo Show frei? 🙂

  4. Leider funktioniert YT noch nicht in Deutschland. Zumindest wüste ich nicht wie man das aktivieren kann. Hoffentlich passiert da was bald.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.