YouTube: Desktop- und Tablet-Versionen erhalten neues Design

Sowohl die Desktop- als auch die Tablet-Versionen (Android und iPadOS) von YouTube erstrahlen ab demnächst in einem neuen Design, das laut der Entwickler unter anderem für noch mehr Übersicht sorgen soll. Die Verteilung des Designs hat bereits begonnen, doch bis alle Nutzer jenes angezeigt bekommen, wird sicher noch der eine oder andere Tag ins Land ziehen.

Doch was ist nun neu? Die Videovorschauen fallen nun größer aus, sind somit noch besser zu erkennen, wofür aber auch die jetzt höhere Auflösung sorgen soll. Außerdem wird vom Text der Videotitel unter den Vorschaubildern nun mehr dargestellt. Zudem wurde die Oberfläche von ein paar unnötigen Flächen bereinigt. In der Home-Ansicht werden unter jedem Video die einzelnen Kanal-Icons angezeigt, damit ihr Videos von euren Lieblingskanälen noch schneller erkennen könnt.

Auf dem Desktop sorgt eine neue „Add to queue“-Option dafür, dass ihr weitere Videos in eure persönliche Warteschlange legen könnt, ohne das aktuelle Video unterbrechen zu müssen. Diese Liste wird beim Beenden des Browsers nicht gespeichert, ist also nur temporär nutzbar. In den mobilen Apps des Dienstes durftet ihr schon seit einer Weile YouTube mitteilen, dass einzelne Kanäle nicht mehr länger in euren Vorschlägen auftauchen sollen. Diese Funktion erscheint nun auch auf dem Desktop und kann am Video des entsprechenden Kanals über das Drei-Punkte-Menü gefunden werden.

In Zukunft soll sowohl die Desktop- als auch die Tablet-Version dann auch die bisher Android-exklusive Funktion bekommen, womit sich einzelne Themen favorisieren lassen und ihr somit euren Home-Feed noch persönlicher gestalten dürft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Haha, gerade das will ich überhaupt nicht. Lieber 12 Pics statt nur 6. Zum Glück gibts youtube classic.

  2. Schon jetzt sind die Vorschläge fast komplett Schrott. Durch das neue Layout sieht man nun sogar noch weniger. Umgekehrt wäre besser gewesen: Mikrige Thumbnails, 60 Vorschläge, Listenform statt Grid.

  3. Sie rauben ein Zeit und Grenzen die Auswahl ein mit diesen neuen Design und das wissen sie, also wird hier mutwillig gegen die Kunden gearbeitet, und so viel Werbung wie da inzwischen ist, kann man da eh nur noch zur Not hin, wenn man zb ein Review gucken möchte etc, wie immer in den letzten 2 Jahren -> fuuu Google!!!

    • Wenn man wenigstens die Werbung blocken könnte…

      • Kann man. Nennt sich YouTube Premium.

        • Wow!
          Wenn wir schon bei sarkastischen Kommentaren oder Antworten sind, dann hier meine:
          YouTube Premium spielt keine Werbung ein. Gegen Bezahlung natürlich.
          Ich habe aber blocken geschrieben. Unterschied erkannt?

      • Dafür gibt es Werbeblocker oder halt Youtube Premium.

        • @Stephan und @elknipso

          YouTube Premium ist mir bekannt.
          Ich hatte auch blocken geschrieben und nicht zahlen…

          Auf dem iPad, wie in meinem Fall, ist das blocken der Werbung (in der App), nicht möglich. Zumindest kenne ich keine gute Lösung.

          • Wenn Du technisch nicht vollkommen unbegabt bist dann schau Dir Pi Hole mal in Verbindung mit einem Raspberry Pi an. Damit hast Du einen Werbeblocker für alle Geräte in Deinem Netzwerk Zuhause.

            • Ja, ist mir ebenfalls bekannt. Ich habe sogar einen Pi mit Pi Hole drauf. Der blockt auch ziemlich viel.

              Allerdings funktioniert es bei der YouTube App nicht. Oder ich habe nicht die richtigen Filterlisten…

              Noch weitere Ideen?

              • Nutze Youtube auf dem iPad einfach im Browser. Mache ich auch nur so und habe bisher nicht einmal Werbung gesehen Adblocker sei dank.

                • Danke für den Hinweis.

                  Leider laufen die Videos dann nicht in Full HD. Oder hat sich da mittlerweile was getan?
                  Allerdings geht die App auch nur auf 1080p hoch. Ist schon ärgerlich.

                  Mittlerweile übertrieben die echt mit den Werbeeinblendungen und ich spiele tatsächlich mit dem Gedanken auf YouTube Premium zu wechseln.

                  Die Video-Vorschläge in der App sind mir auch wichtig, da ich quasi keinen Kanal abonniert habe.
                  Die Funktion fehlt dann im Browser auch.

      • Geht, ohne Probleme, und ohne P….ium.

  4. Einzig gewünschte Neuerung wäre für mich, meine Abos in Ordnern/Gruppen organisieren zu können. Wieso so eine grundlegende Funktion nicht standardmäßig verfügbar ist, ist mir völlig schleierhaft.

  5. tomasioBLITZ says:

    Ich habe das neue Design bereits und finde es eher unübersichtlicher – ich mochte das alte design mehr, auch wenn es mehr Kacheln gabe…die Kategorien ansicht ist für meinen Geschmack nervig…

  6. Vor allen Dingen sollten sie aufhören willkürlich die Videotitel ins Deutsche zu übersetzen – das Video selbst ist ja doch auf Englisch.

    • Das liegt an dem Uploader. Da wurde vor einiger Zeit die Option eingefügt das zu bestimmen. Absoluter Schwachsinn, mag ich auch nicht. Gut das es in den Kanälen die ich beobachte nicht oft genutzt wird.

      • Trotzdem sollte das letzte Wort eine Konfigurationsoption des Users haben. Bei Englisch—> Deutsch mag das ja alles noch halbwegs angehen, aber ich gucke gern mal so Handwerker-Restaurations-Channels, da ist halt auch mal türkisch, vietnamesisch und so dabei.

        Das unsinnige Singweisengriffer-Deutsch nervt nur, im Zweifelsfall kann man evtl. doch mal ein modern-türkisches Wort interpretieren oder versucht es mit vietnamesisch gar nicht erst.

        Youtube-Übersetzungen und Youtube-Vorschläge. Wenn das diese brandneue KI ist, von der alle reden, weiss ich gar nicht, ob ich lachen soll (weil so ein Schrott rauskommt), oder weinen (Weil der Schrott einem dann auch in Servicehotlines etc. entgegenwabert). KI? KD!

Schreibe einen Kommentar zu Heisenberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.