YouTubeCenter: YouTube in den Griff bekommen

yt

Der Besuch von YouTube kann vielfältige Gründe haben. Es gibt Menschen, die schauen sich Videos von Menschen an, die Hardware auspacken, andere schalten lieber ein, wenn andere ein Spiel spielen. YouTube bietet fast für jeden etwas – ich selber schaue dort gerne Musikvideos, meistens Dinger aus den 90ern wie diese.

Sollte man extrem häufig das Portal besuchen, dann kann es sinnvoll sein, den einen oder anderen Tweak einzusetzen, damit YouTube personalisierter erscheint. Hierfür gibt es seit Jahren Scripte, die zum Beispiel Kommentare ausblenden oder den Player standardmäßig größer erscheinen lassen.

Die wohl als Eierlegende Wollmilchsau zu bezeichnende Software YouTubeCenter ist nicht nur Open Source, sondern auch für diverse Browser zu haben – deshalb könnte ein Blick darauf nützlich sein. In den Einstellungen der Erweiterung findet man einen riesigen Schwung von Möglichkeiten, YouTube auf die eigenen Vorlieben anzupassen.

Bildschirmfoto 2014-08-10 um 19.46.24

Fast alles ist regelbar – die Anzeige von Videos auf eurer Aboseite, die Auslieferung der Videos in Flash oder HTML5, die Standard-Auflösung oder -Abmessung, selbst ein Dash-Loader ist verbaut. Hierbei wird nicht mehr in Etappen geladen, sondern das komplette Video wird geladen, was bei dicker Leitung und vernünftiger YouTube-Geschwindigkeit äußerst angenehm sein kann.

Ich selber finde die Größenanpassungen sowie das regelbare Lights out-Feature ganz schön – wie erwähnt: schaut einfach mal selber bei Interesse rein, zu fast allen Punkten in den Einstellungen, die vielleicht nicht sofort klar sind, gibt es Info-Punkte, die alles erklären. Zu haben ist YePpHa Center for YouTube für Firefox, Chrome, Opera, Safari, Maxthon, Internet Explorer oder als Userscript. (danke an Alex für den Tipp!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Es ist zwar für alle Browser zu haben aber es funktioniert nicht für alle Browser!

    Safari tut schon seit Monaten nicht mehr.

  2. Das Ding heißt übrigens „YouTube Center“. „YePpHa“ ist nur der Autor.

  3. Die Version auf der Mozilla-Seite ist wohl nicht aktuell, die aktuelle gibts nur auf irgendeiner anderen seite. Solche Add-Ons gibts immer wieder für FF, das Problem ist das die meisten nicht lang aktualisiert werden, oder bestimmte Funktionen fehlen, die wiederum ein anderes Add-On hat. Ich habe 5 oder 6 installiert, „Youtube High Definition“ ist z.Z. aktiviert. Die anderen habe ich deaktiviert. Man kann immer nur hoffen das daß Add-On das man zur Zeit nutzt noch verbessert wird und Updates erhält. Sonst sucht man wieder von vorn.

  4. Das Addon / Script heißt übrigens YouTubeCenter. YePpHa ist der Names des Programmieres.

  5. Dinger aus den 90’ern? -> Vllt. kommt Dir das ein oder andere aus folgendem Clip von Jan Böhmermann über die 90’er bekannt vor: https://www.youtube.com/watch?v=3aSt1J4s_Lk

  6. Hieß das nicht mal YouTube Center?

    Ist das ein Fork oder wurde es offiziell umbenannt?

  7. Apropos Youtube: Kennt ihr eine App oder Seite mit der sich provisorische Intros machen lassen?!? Man kann ja jetzt die Intros austauschen bei YT da such ich was kostenloses…

  8. Gibt es für Android auch eine angepasste App?

  9. An alle FF User. Installiert das Plugin direkt von Github. Das welches man im Mozilla Store findet funktioniert nicht mehr richtig.

  10. Ich kanns nicht über GitHub in Chrome aktivieren. Ich hab die crx downgeloaded, in die extensions-seite gezogen und die Berechtigungen angenommen. Nun kann ich die „aktivieren“ Box nicht anklicken, der Haken erscheint einfach nicht…

  11. Danke für den Tip, hab ich gerne mal ausprobiert, vor allem wegen der Möglichkeit, HTML 5 als Standard zu setzen.
    Ich bleibe aber aus optischen Gründen (Cinema mode!) bei Magic Actions for Youtube

    https://chrome.google.com/webstore/detail/magic-actions-for-youtube/abjcfabbhafbcdfjoecdgepllmpfceif

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.