Caschys Blog

Yeelight setzt nun auf lokale Steuerung durch den Google Home

Google gab auf der Google I/O 2019 mit dem Local Home SDK Entwicklern eine Möglichkeit an die Hand, smarte Produkte durch den Google Home lokal anzusteuern statt über eine Cloud-Lösung. Damals hatte man aus dem Bereich der smarten Beleuchtungssteuerung unter anderem Philips und Lifx als Partner genannt, die auf das Local Home SDK zum Start setzten. Hierzu gesellt sich nun mit Yeelight kein unbekannter Hersteller und wir hatten hier im Blog schon des Öfteren über den eng mit Xiaomi verbandelten Hersteller berichtet.

Mithilfe der Local Home SDK werden Befehle direkt an das smarte Gerät statt über einen Cloud-Server geschickt. Dies sorgt für verbesserte Geschwindigkeiten, was Schaltzeiten betrifft. So spricht Yeelight, die bei ihrer smarten Beleuchtung weitgehend auf Wifi setzen, davon dass man die Schaltzeiten auf 0,3 Sekunden verbessert hat. Um die lokale Steuerung zu aktivieren, müsst ihr diese lediglich in der Yeelight-App aktivieren und am Google Home oder mittels der Google-Home-App nach neuen Geräten suchen. Sofern verfügbar, baut der Google Assistant dann eine lokale Verbindung zur Steuerung auf, ist diese nicht verfügbar z. B. wenn ihr den Google Assistant unterwegs am Smartphone betätigt, wird weiterhin über die Cloud-Lösung geschaltet.

Aktuelle Beiträge