Yahoo Wetter-App jetzt auch für das iPad verfügbar

Wetter – Lieblingsthema von Menschen, die sich nichts zu erzählen wissen? Mitnichten, das Wetter ist Suchwort des Jahres 2013 bei Yahoo. Bei Yahoo hat man dieses Jahr bereits eine hervorragende Wetter-App für das iPhone und Android-Geräte veröffentlicht, die wir hier im Blog auch vorstellten. Nun hat man das Konzept auf das iPad übertragen.

iPad Yahoo Wetter

Flickr-Fotos spiegeln die aktuelle Tageszeit und die lokalen Wetterbedingungen auf der ganzen Welt facettenreich wider. Die Fotos stammen aus Yahoos Foto-Community Flickr und werden im Rahmen der Flickr-Gruppe „Project Weather“ über Crowdsourcing gesammelt. Jeder hat die Möglichkeit, Mitglied dieser Gruppe zu werden und sein Foto über die Yahoo Wetter-App mit einem Millionenpublikum zu teilen.

Die App stellt darüber hinaus umfangreiche Wetterdaten wie Luftdruck, Windstärke und Anzahl der Sonnenstunden übersichtlich dar. Animierte Grafiken, wie zum Beispiel der Sonnenstand im Tagesverlauf, drehende Windräder oder plätschernde Regentropfen, bereichern den täglichen Wettercheck.

Durch die Yahoo Wetter-App auf dem iPad wird das Wetter auch sozialer: Durch die Integration der neuen „Teilen“-Funktion haben Nutzer die Möglichkeit, Wetterinformation samt Foto über E-Mail, Nachrichten, Facebook oder Twitter mit Familie und Freunden zu teilen.

Yahoo Wetter
Yahoo Wetter
Entwickler: Yahoo
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Habs bis heute nicht verstanden was daran so lange gedauert hat. Sieht doch auch 1:1 wie die Phone Version aus. Die etwas höhere Auflösung kann doch nicht so ein Mega Problem sein. Aber trotzdem ganz nette App.

  2. Tolles Design, Daten von Yahoo sind mir aber zu schlecht.

  3. @caschy
    Wo hast Du denn den netten Tablet-Ständer her?

  4. @robin, gute Frage…..

  5. Schade, wäre ein schönes Lastminute-Weihnachtsgeschenk gewesen.

  6. Wieso braucht diese App die ganzen Rechte und warum um alles in der Welt sollte ich zulassen, dass diese App Mail-Konten anlegen darf?

    Ihre Konten
    Konten erstellen und Passwörter festlegen
    Konten auf dem Gerät suchen
    Konten hinzufügen oder entfernen
    Konten auf dem Gerät verwenden
    Google-Servicekonfiguration lesen
    Standort
    Ungefährer Standort (netzwerkbasiert)
    Genauer Standort (GPS- und netzwerkbasiert)
    Netzkommunikation
    Netzwerkverbindungen abrufen
    WLAN-Verbindungen abrufen
    Zugriff auf alle Netzwerke
    Speicher
    USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
    System-Tools
    Zugriff auf geschützten Speicher testen
    Auswirkungen auf den Akku
    Vibrationsalarm steuern
    Informationen zu Ihren Apps
    Beim Start ausführen

  7. Das mit dem Suchwort des Jahres glaub ich schlichtweg nicht – das dürfte eher „google“ sein.

  8. Caschy’s Ständer (!): http://twelvesouth.com/products/bookarc_ipad/

    @Jon
    Bist du vielleicht im falschen Artikel?

  9. @Matt @Andy
    Klasse, vielen Dank

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.