Yahoo stoppt Login für eigene Dienste über Google- und Facebook-IDs

War es bisher möglich, gewisse Yahoo-Dienste (wie beispielsweise Flickr) auch über Facebook- und Google-Accounts zu nutzen, wird dies in der nächsten Zeit abgeschafft. Will man diese Dienste weiter nutzen, muss man sich eine Yahoo-ID registrieren. Das Abschalten der Alternativ-Logins wird stufenweise geschehen, den Anfang macht der hierzulande eher weniger bekannte Dienst Yahoo Sports Tourney Pick’Em, der die Logins noch diesen Monat verliert. In andere Dienste kann man sich weiterhin auch mit seinem Google- oder Facebook-Konto einloggen, langfristig wird dies aber bei keinem Yahoo-Dienst mehr möglich sein. Einen genauen Zeitplan dafür verrät Yahoo allerdings nicht.

Yahoo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die sollten erstmal ihre ewigen Pannen der letzten Monate dauerhaft abstellen, aber ich bin allgemein froh, dass ich seit wenigen Wochen von dem Laden weg bin und meinen Account dort gelöscht habe.

    Ansonsten passt das zur Handschrift von Marissa Mayer und man merkt, dass sie von Google beeinflusst ist: Ein Yahoo-Konto für alle Dienste von Mail und Groups über Clever und Pipes bis hin zu Tumblr und Flickr, Alternativen bleiben draußen. Muss man sehen, ob sichs die Kunden drauf einlassen.

  2. Voll der Scheiss -.- Bin froh das es die Open Logins gibt. Die abschaffung finde ich jetzt schon nervig, allerdings stellt zumindest Flickr ein ziemlich gutes Angebot dar. Die Umsetzung ist zwar mäßig aber 1 TB Speicher ist schon ne Ansage, gerade im Fotobereich. Da reichen die 7 GB von MS schon lange nicht mehr aus.

  3. Ein Login für alle Dienste finde ich echt eine Klasse Idee (siehe Google).

  4. @ Florian Niefünd:

    Gabs doch eh schon die ganze Zeit bei Yahoo, nur dass Google und Facebook weitere Optionen waren. Allerdings ist der große Unterschied gegenüber Google, dass die sich nicht innerhalb von knapp dreieinhalb Monaten eine schwere Panne nach der nächsten leisten und Versprechungen keine leeren Worthülsen sind. Google: zwei gekaperte Addons, Malware auf YouTube. Yahoo: 2x große Serverausfälle, Malware wurde verteilt, Mails kamen zeitweise nie an, gehackte Konten, altbackene Verschlüsselung bis Januar und nun das Webcam-Desaster. Wird Zeit, dass Mayer dort durchgreift.

    Aber wie gesagt, ich bin froh, von da weg zu sein.

  5. Find ich ärgerlich! Hoffe ich verliere nich Zugang wenn ichs weiter nutze… weiss noch ncih wies endet. Warte auch ab wann tumblr entgültig wie Flickr eingebunden wird.

    Generell fänd ich cool wenn yahoo neben MS (denen fehlt das umfangreiche SN ; das was die haben ist nur „nett“ ; Zudem keine YT alternative), Facebook und Google präsenz zeigt mit eigenen Phone ( mit aviate) a la Amazon…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.