Yahoo Mail: jetzt mit 1 Terabyte Speicher für Mails

16 Jahre Yahoo Mail. Das Unternehmen, welches für viele vor der Ära Google ein Zielhafen war, muss in Deutschland, aber auch in anderen Ländern angesichts der harten Konkurrenz schwer krebsen. Doch man hat sich mit Marissa Mayer Google Know How eingekauft und man versucht einiges, die Benutzer zu halten oder gar neue zu gewinnen.

10154802953_659e664a8f_z

Viele Dienste kaufte man auf oder verbesserte sie gar von den Funktionen. Wer erinnert sich nicht an das große und kostenlose Upgrade auf 1 Terabyte Speicherplatz für eigene Fotos bei Flickr. Nun hat man Yahoo Mail aufgebohrt und dies macht sich wie folgt bemerkbar.

[werbung]

10154701566_3142c5c078_zMit dem Update können Nutzer ihr Yahoo Mail im Browser, Smartphone und Tablet mit „Postkarten“-Themen aus Flickr individuell verschönern. Das ist natürlich immer Geschmacksache, für mich wäre das nichts. Durch erweiterte Archiv- und Ordnungsfunktionen soll Yahoo Mail noch leichter zu bedienen sein, zudem sind einige Mail Plus-Funktionen nun für alle Nutzer kostenlos integriert: Wegwerf-Adressen, erweiterte Filter und die gigantische Summe von 1 Terabyte Speicherplatz auch für E-Mail!. (Vorher war dieser angeblich unbegrenzt).

Die Desktop-Version von Yahoo Mail ist ab sofort auf Englisch verfügbar, die deutsche Version folgt in den nächsten Wochen. Das Update für die mobilen Anwendungen wird schon heute global ausgerollt.

10154701246_de40959484_z

Laut eigenen Angaben hat Yahoo Mail täglich 108 Millionen Benutzer. Meine persönliche Meinung dazu?  Ich glaube weiterhin, dass Google gerade mit der Integration von Google Now in Google Mail soweit die Nase vorne hat, dass es schwer wird, den Android-Benutzer von einem anderen Dienst zu überzeugen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ich glaube, dass Yahoo vor allem in Asien die Nase weit vorn hat.

  2. Alter Falter, sieht das Ding aus wie Google Mail, seit der Umstellung!

  3. Deutsche Alternative die Datenschutz ernst nimmt: http://www.posteo.de

  4. Mal warten bis das wer zu nem Backupspeicher umfunktioniert.. 😀

  5. Yeah endlich wieder Filme tauschen ber die Yahoo Mailbox wie in guten alten Zeiten ^^

  6. Gab es denn bisher eine Begrenzung des Mailspeichers bei Yahoo? Mir war mal so, dass die die Begrenzungen generell aufgehoben hatten, habe jedenfalls nirgends einen Hinweis, wie viel meines Speichers bisher verbraucht ist.

  7. klaus dieter says:

    also ich nutze eher yahoo als google mail..auch eher die yahoomail app, als die bei android genutzte mailapp mit migrationsmöglichkeiten für andere mailkonten…

    ich vermeide es auch google-apps anzuklicken, weil mir mal bei freunden aufgefallen ist, dass man nur 2 mal falsch antippen muss und schon hat mein einen google+ account, den man gar nicht haben wollte…ist mir selbst zwar nie passiert, aber da auch ich manchmal einfach irgendwas schnell schnell machen will, kommt es schonmal vor, dass man sich „verklickt“…

    für leute die google gern nutzen, sind diese ganzen vernetzungsservices der dienste sicher toll..für leute wie mich, die zwar android gern nutzen, aber sonst eher nichts mit google zutun haben wollen, wird es immer schwieriger ein richtiges pro für android zu finden…

    für mich wäre ein wirklich nacktes android vorallem ein android ohne vorinstallierte apps, wo ich vorher festlegen kann ob ich z.b. den playstore oder lieber nen alternativen wie z.b. amazon-appstore installieren möchte(praktisch das was in windows in browserdingen gesetzlich durchgesetzt wurde)..da wären wir auch wieder beim nächsten teil..der chrome-browser…für viele toll, für mich ist dolphin der einzig gute browser in android..firefox ist desktop-favorit, leider ist die app für android aber sehr müllig und zumindest bei mir war der verlauf nicht löschbar, bzw. wurde der zwar unter verlauf nicht angezeigt, aber sobald ich in die adresszeile getippt habe, war der ganze verlauf abrufbar…

    dateibrowser? lieber es datei explorer…

    google talk? lieber whatsapp..

    usw.

    ich verteile die informationen über mich lieber auf mehrere firmen und dienste, statt einem unternehmen mein komplettes leben preis zu geben..zumindest hat man so die hoffnung noch irgendwas vor google geheim halten zu können…

    mir fällt grad die app nicht ein, die ich für die navigation nutze, aber da kostet ein europakartenpaket gerade mal 15 euro, was denke ich für eine offline-navi-lösung sehr güntig ist…

    alles in allem versuche ich wie gesagt so wenig google wie möglich unter android zu nutzen…

    wie ist es bei dir cashy oder bei den anderen? habt ihr geheimtipps für drittanbieterapps die google-apps und deren services gut ersetzen? was nutzt ihr allgemein am liebsten?

  8. asdasdqwewqe says:

    vorher war der Speicher unbegrenzt
    Siehe aktuell noch:
    http://de.mail.yahoo.com/?.intl=de

  9. Wegwerf-Adressen??? -> Gab’s schon immer (Anzahl: 500), und die gigantische Summe von 1 Terabyte Speicherplatz auch für E-Mail -> bisher für Mails unbegrenzt.

  10. klaus dieter says:

    @cashy…woher hast du eigentlich diese bilder zu dem artikel? im gegensatz zu dem bild auf dem samsung sieht das bei mir installierte yahoo-mail ziemlich altbacken aus…ist das ein bild von einem zukünftigen update? bei mir ist nämlich kein update zu finden..

  11. klaus dieter says:

    offtopic, aber ich glaube hier könnten einige mal wieder was zu lachen gebrauchen..lest mal die adobe air bewertungen im playstore..

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.adobe.air

  12. @klaus dieter: Check ich nicht, was sollen so dumme Kommentare im Play Store?! Da fehlt mir wohl irgendwie ein bischen Dummheit!

  13. @caschy: du hast nun schon in einigen Artikeln den Eindruck vermittelt, dass so ziemlich alle Android-Nutzer auch begeisterte Gmail-Nutzer sind. Das stimmt einfach nicht. Man mag von ihnen halten, was man will, aber in Deutschland spielen zum Beispiel auf jeden Fall noch die 1&1-Töchter GMX und Web.de eine Rolle:
    http://de.statista.com/themen/882/apps-app-stores/infografik/910/die-top-20-android-phone-apps-in-deutschland/

    @Bruno: muss jetzt unbedingt bei jedem Artikel, der mit Mails zu tun hat, Werbung für die Dienste der Firma Posteo e.K. gemacht werden? Bist du sicher, dass die auch in 5 Jahren noch existiert? Sicherheit hat nicht nur mit Datenschutz, sondern auch mit Geld zu tun.

  14. Klaus-Dieter says:

    @naja..hat dir deine mutter nicht beigebracht andere menschen mit respekt zu behandeln statt sie zu beleidigen?

    Was dir scheinbar fehlt ist eine große portion humor! Adobe air wird da etwas auf den arm nehmen, weil die app selbst keine funktion hat, sondern nur voraussetzung für einige apps und spiele ist…

  15. Rudi Rakete says:

    Ist vielleicht letztlich nur ne Werbeaktion von Yahoo – aber sie könnte gut funktionieren. Schließlich gibt es noch ne Menge iOS-Nutzer, die wegen der Exchange-Einstellung bei Google sauer sind. Bei Yahoo-Mail gibts auch Push-Benachrichtigungen…

  16. @Ulrich: Nein, ich bin nicht sicher, das es diese (oder JEDE andere Firma) in 5 Jahren noch gibt. Frage: Sollte man nach all den Skandalen nicht lieber nach Alternativen Ausschau halten die Datenschutz ernst nehmen? Mir ist das zumindest 1 Euro im Monat wert. Der Rest zahlt halt mit seinen Daten.

  17. besucherpete says:

    Auf die „geheimtipps für drittanbieterapps die google-apps und deren services gut ersetzen“ bin ich gespannt. Kaum vorstellbar, dass es sowas gibt.

  18. wo finde ich das neue Theme, bei mir zeigt YAHOO Mail nix an 🙁

  19. Klaus-Dieter says:

    @omanlukasas..da man hier keine antwort kriegt habr ich mal selbst etwas gestöbert..die Features kommen mit der yahoo mail version 3..aktuell im playstore ist aber noch version 2.6.6

  20. Wie kann des das sein: Ich habe eine yahoo.de Mailadresse, kann mich aber auch mit xy@yahoo.com einloggen. Wenn ich testweise eine Mail an xy@yahoo.com schicke, kommt die zurück?!

  21. Ich vermissen in dem Beitrag die massive Kritik, die am Redesign geübt wird. Als Yahoomail User kann ich dem Kanon nur zustimmen. Man muss sich nur die vielen Beschwerden im Userforum ansehen. (http://yahoo.uservoice.com/forums/210695-yahoo-mail/filters/top)

    Mich nervt neben den nicht mehr vorhandenen Tabs vor allem die jetzt nur noch per zusätzlichem Klick erreichbare Ordnerübersicht. Ich lasse nämlich mittels diverser Filter die Mails in verschiedenen Unterordnern auflaufen. Diese sehe ich jetzt erst nach einem erneuten Klick.

    Im Großen und Ganzen eine totale Verschlimmbesserung. Und nicht mal die erste, nachdem es bereits das zweite Redesign in diesem Jahr ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.