Yahoo: Das sind in Deutschland die meistgesuchten Begriffe 2016

yahoo logoYahoo hat zum Jahresende ausgewertet, was die Deutschen im Netz besonders beschäftigt. Dabei hat man separat sowohl die am häufigsten gesuchten Prominenten als auch die allgemein am häufigsten gesuchten Begriffe zusammengefasst. Dabei sind für mich persönlich durchaus einige Überraschungen dabei: So musste ich begreifen, wie weit weg ich bereits von der deutschen Fernsehlandschaft bin. Fragt mich nach The Flash, Strike Blindspot, Westworld oder sogar US-Comedians wie Louis C. K., und ich weiß Bescheid. Doch ausgerechnet mit dem ersten Platz der am meisten in Deutschland gesuchten Begriffe, „Sturm der Liebe“ konnte ich absolut gar nichts anfangen.

Seit 2005 läuft diese Telenovela auf dem deutschen Seifenoper-Sender Numero Uno: der ARD. Die Qualität der Serie vermag ich, da mir bis zum Schreiben dieses Artikels nicht einmal ihre Existenz bewusst gewesen ist, nicht zu beurteilen. Offenbar ist der Beliebtheitsgrad aber in Deutschland enorm.yahoo_top-suchen_allgemein

Klar, danach wird es dann auch für mich vertraut: Die Plätze 2 bis 10 der meistgesuchten Begriffe in Deutschland im Jahr 2016 birgt dann kaum Überraschungen. Vor allem Sport und Politik haben deutsche Gemüter beschäftigt. Das spiegelt sich übrigens auch in der Liste der am häufigsten gesuchten Prominenten wider:

yahoo_top-suchen_prominente

Nun gut, mit Helene Fischer und Andrea Berg sind auch zwei Schlagerstars vertreten und auch ein von mir selbst sehr geschätzter Musiker, David Bowie, ist mit von der Partie. Interessant finde ich, dass vorwiegend deutsche Prominente am häufigsten aufgestöbert wurden – immerhin acht von zehn der Menschen aus der Liste stammen aus Deutschland. Offenbar lässt die Deutschen auch das tragische Schicksal von Michael Schumacher immer noch nicht los, denn der ehemalige Rennfahrer wird am häufigsten gesucht – öfter als beispielsweise Kanzlerin Angela Merkel. Letztere wurde allerdings auch von Donald Trump übertrumpft, was recht ironisch anmutet.

Wo der Populist Trump viel Aufmerksamkeit auf sich gelenkt hat, ziehen die Deutschen jene von Pegida ab. Vermutlich ist das ganz gut so, denn der Rummel um die AfD reicht schon aus, um für politische Kontroversen zu sorgen. Hier wird es sicherlich auch passend zu den Wahlen 2017 wieder viel Aufsehen geben. Fühlt ihr euch denn von der Yahoo-Rangliste widergespiegelt? In meinem Fall wäre vermutlich eine mit Technik zugekleisterte Liste entstanden, in die sich neben „Ultra HD“ und „PlayStation Pro“ auch einige Filme und Serien bugsiert hätten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Stimme @ Alex zu: Der klägliche, hilflose Rest der „Gutmenschen“ sollte sich in Acht und vorallem zurück nehmen. Der Boomerang kommt bald zurück.
    Ansonsten, Yahoo? Wer nutzt das noch, außer Volltrottel.

  2. Yahoo gibt es noch? ich dachte Melissa hätte das Unternehmen schon längt in den Ruin gebracht.

    Naja vielleicht bekommt Yahoo ja man ein Revival.
    Vielleicht ist es zeit für eine „Internet der 90er“ Party mit Myspace, AOL und Co.

  3. @Alex
    Ach hör doch auf, die Wahrheit will keiner hier hören oder akzeptieren. Am lustigsten (oder zum weinen) ist, die meinen Populist wäre ein Schimpfwort. Populist kommt aus dem Lateinischen, populus = Volk, somit ist ein Populist eine Person des/aus dem Volke.

    Schlimm ist auch, das die Personen, die wir vor 25 Jahren hier in Dunkeldeutschland vom Hof gejagt haben , jetzt das Sagen haben. Die Stasi entscheidet was man in Facebook sagen darf, FDJ-Uschi ist Kanzler, Stasi-Pfarrer ist Präsident und beschimpft die Menschen, die sein fettes Schloss bezahlen.
    Die Entwicklung kennen wir hier schon und es ist exakt so wie vor 50 Jahren. Das Gute nur, keiner kann diesmal sagen, man habe von nichts gewusst und nicht mitbekommen. Das Internet vergisst nie. Da macht eine Kanzlerin auf dem letzten Parteitag Aussagen, welche andere Menschen vor einem Jahr gemacht haben und dafür von der gleichen Kanzlerin als Na*i beschimpft wurden. Alles abrufbar in Bild, Ton und Schrift. Aber angeblich alles Lüge, weil FAZ, Bild, Spiegel und Tageschau darüber nicht berichten. Oder der fette Viezekanzler, die größte Fahne im Wind, besucht die Focus-Redaktion und „zufällig“ kurz danach schreiben andere Autoren und die Kommentarfunktion wird eingeschränkt. Alles ganz normal!
    Alles klar. Ich zwänge mich morgen wieder in meinem Goretex-Anzug, wie tausende meiner Kollegen, und lasse mich von Neubürgern bepöbeln. Übrigens haben wir keine Probleme mit Russen, Polen, Chinesen, Italienern, Griechen, Deutsche, Franzosen, Finnen, Norwegern, Schweden, Australiern oder alten Türken…
    Wir sind auch angewiesen ALLES dafür zu tun, damit die echten Zahlen nicht an die Öffentlichkeit kommen und möglichst die Sachlage ohne Akte zu klären.
    Bis vor 18 Monaten konnten wir die Woche über schön Karten spielen und am Wochenende „Traditionsfans“ betreuen. Heute müssen wir uns mit scheiß Politik befassen und uns von allen anpöbeln lassen. Eingreifen ist auch schwierig, weil man erstmal ein Formular ausfüllen muss, bevor wir uns bewegen dürfen.

    Ich bekomme das Kotzen wenn ich hier in einem Technick-„Blog“ (mittlerweile zugebommt mit Trackern und Werbung) schon das Gehetze gegen Personen lesen, von den man keine Ahnung hat und mit Worten um sich wirft, deren Bedeutung man nicht kennt.

    Berichtet lieber wieder über den Apple-Shit und warum man unbedingt 3000€ für einen Apfel ausgeben soll, wenn der 500€ HP exakt den gleichen Chipsatz verbaut hat.
    Das könnt ihr wenigstens.

    Aber Hauptsache Alessio geht es gut…

  4. ^ Trump-Supporter detektiert.

  5. ~ Anti-Trump-Supporter ebenfalls detektiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.