XWindows Dock – Dock wie bei Mac OS inklusive Stack

Eben im Aqua-Soft-Forum gefunden: XWindows Dock – eine weitere Dock für Windows. Bietet eigentlich die üblichen Features die man von einer Dock erwartet – wie zum Beispiel das minimieren der Fenster, Ändern der Icons, direktes Hereinziehen von Dateien und Ordnern und so weiter. Neu ist, dass gleich ein Stack mit eingebaut ist – wie bei der echten Dock unter Mac OS X Leopard.

Hier noch einmal auf die Schnelle die möglichen Einstellungsmöglichkeiten:

Die direkte Downloadseite findet ihr übrigens hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

50 Kommentare

  1. Deshalb hatte ich nach der Deinstallation gefragt. Hab’s jetzt einfach gelöscht, den Autostart bereinigt und die Registry gesäubert. Sollte OK sein (jedenfalls hoffe ich das beim nächsten Neustart).

    Ich hatte zwar zeitweise ein Dreieck unten mittig, wie caschy schon beschrieben hatte, aber das war bei weitem nicht immer da. In der Regel nur, wenn ich irgendein Fenster maximiert und dann wieder minimiert hatte.

    Strange….

  2. Lol, krizzi: Das kleine Dreieck war die Dock 😀 Sie erscheint, wenn du mit der Maus dran kommst, was bei dem kleinen Dreieck nicht ganz einfach. Deshalb: Sobald du das Dreieck siehst, Rechtsklick drauf, Add -> Trash (Papierkorb). Hast du erstmal ein paar Icons drauf, geht die Dock auch nicht mehr so schnell verloren 😉

    Zugegeben, ungünstige Grundeinstellungen, aber solche Probleme wie ihr hatte ich nicht 😛
    Wenn’s gar nicht klappt, einfach in ’nem Monat oder zwei nochmal probieren, dann wurde bestimmt schon weiterentwickelt.

  3. @atreiu:

    Ich hab´s! Allerdings ist das Dreieck nicht klein, sondern mikroskopisch winzig – ich konnte es nur sehen, weil ich zufällig genau auf die Stelle geguckt habe, wo es erscheint: Exakt mittig direkt an/über der Taskleiste, max. 1 mm groß.

    Damit ich´s nicht so schnell wieder verliere, hab´ ich ein File darauf gezogen – ein nicht ganz so kleines Pornobildchen…

  4. Getestet und für Alpha befunden – Dock erscheint nicht immer, trotz Start mit Windows. Prozess abschiessen, Dock wieder da, aber teilweise leer.

    Muss wohl noch ein bisschengewaltig reifen.

  5. Florian von Corona says:

    Für alle die das Programm nicht sehen können: Es ist da, jedoch unter der Startleiste versteckt. Wenn diese auf „automatisch ausblenden“ umgestellt wird, dann werdet ihr das Dreieck auch sehen.

    Gehabt Euch wohl.

  6. Ach logo! Wenn ihr die Taskleiste am unteren Bildschirmrand habt, habt ihr kaum eine Chance das Dreieck zu sehen. Ich hab die Leiste oben, deshalb hatte ich keine Probleme damit. Die ganzen Schwierigkeiten kann ich unter XP nicht nachvollziehen. Bei mir läuft’s stabil und zuverlässig.

  7. Was mich am meisten interessiert: Was frissts an Speicher und wie schnell startets nach dem booten? 🙂

  8. @Tapedeck: Bei mir: Mit 23MB und mit ca. 15sec Startzeit deutlich langsamer und etwas hungriger als ObjectDock (15MB, ca. 7sec).

    Bleibt abzuwarten, wie sich das in Zukunft entwickeln wird. Aber die Effekte sind kaum vergleichbar (u.a. der Spiegeleffekt kostet eben Ressourcen).

  9. Kann man dieses Dock nicht an den linken oder rechten Bildrand verschieben? Oder habe ich diese Funktion übersehen?
    Ansonsten gar nicht schlecht.

  10. Ihr habt ja alle recht: das Dock ist gut, das Dock ist schlecht, das Dreieck ist klein, schlecht und gut zu sehen – das eine Dock braucht 7 Sekunden nach dem Booten und das andere 15… 😛

    (In den gesparten 8 sek. könnte man ja schon hochwichtige Dinge erledigen)

    Das Folder-Icon, das ist geradezu unwürdig popelig (das hat der Russe sicher aus Redmond gestoh-liehen – die haben da ja viele miese Icons…)

    Vielleicht kann ich das ja irgedwie ändern – bis dahin spiele ich eine Runde „Silent Hunter III“ und schieße mit meinem U-Boot die bösen Feinde ab.

    Guten Abend.

  11. Genau das habe ich mich auch schon mal gefragt.

    „Wie viele Stunden meines Lebens habe ich schon mit dem Ausprobieren neuer Software verschwendet, die bisherige Softwarelösungen übertreffen soll, bis ich frustriert doch wieder beim alten Programm gelandet bin?“

  12. @Jürgen: Ich denke wir Caschys-Blog Leser machen das doch alles hauptsächlich wegen dem Spaß am Ausprobieren und am Neuen, oder?

    Wenn es mir um Produktivität gehen würde, würde ich mich maximal 1 mal im Jahr auf die Suche nach Software-Alternativen begeben. Alles andere wäre ineffizient.

  13. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Du scheinst mir ein richtiger „Dock-perte“ zu sein – vielleicht kannst du mir helf/raten:

    Ich habe das/die? Dock mal probiert – gar nicht mal so schlecht – aber:

    Wenn ich in einem Stack ein File hinzufüge – dem kann ich ein „schönes“ Icon zuweisen – über edit/change,

    wenn ich Directory „adde“ – dann kommt dieser furchtbar popelige blaue Ordner (s.o. im Screenshot – sicher in Redmond gestoh-liehen…), da ist nix mit „edit“.

    Auf die einfache Weise – das .png im Programmordner löschen und ein schöneres (schon mit exakt gleichem Namen!) geht´s nicht – das Prog holt sich immer wieder stur seinen „Popel-Ordner“ her. Grrrr…

    Kann man diesem/diesen Ordner/n ein anderes Bild zuweisen? Geht das? Und – wenn man das kann, und du weisst wie – würdest du dieses Wissen mit mir teilen? Da wär´ich richtig froh.

    Wenn natürlich jemand anderes was weiss – für den gilt das gleiche.

    Danke schonmal

  14. JürgenHugo says:

    Nachtrag:

    Ich hab´s: Wie man printipiell den/die „Popel-Ordner“ ersetzt, weiß ich jetzt – mit dem Editor in DockItems.xml „herumfuhrwerken“.

    Ist zwar ein bisschen fummelig – sowas kann ich ja eigentlich garnicht? – aber mit Mut zum Risiko hat´s geklappt.

    Da bin ich doch ein ganz klein wenig stolz auf mich…

  15. @Jürgen, ich weiß zwar nicht was du herumgefuhrwerkt hast, aber wenns klappt bin ich ja froh.

    Normalerweise wird die Ordnergrafik über das Skin festgesetzt. Wenn du ein alternatives Skin herunterlädts und die Dock neustartest, hast du dann die neuen Icons. Habs mit diesem Skin ausprobiert (einfach in den Skin-Ordner kopieren), aber vorsicht: die Ordnergrafik ist dann nicht gerade schöner 😉

    Wie du Skins verändern kannst, steht unübersichtlich in dem englischen Forum. Das habe ich noch nicht ausprobiert. Ich warte, bis die Dock bekannter ist, dann tauchen bestimmt massenhaft Skins auf.

  16. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Danke. Mit „herumfuhrwerken“ war folgendes gemeint: Ich habe mir mit dem Editor die o.a. Datei erstmal angesehen, bis ich den Pfad, der bei den“File-Icons“ angegeben ist, gesehen habe.

    Dann habe ich solange gesucht, bis ich den Stack hatte. Da steht dann auch Icon><.

    Ich habe messerscharf geschlossen, das man da vielleicht was hin tun könnte…

    Probeweise habe ich den Pfad vom File-Icon dahin kopiert – es hat geklappt. (Ich habe das natürlich mit einem anderen.png nochmal versucht, ging auch)

    Jetzt muss ich nur noch den Ort finden, wo das Popel-Icon „generiert“ wird – dann geht es dem generell an den Kragen…

    Den Hinweisen von dir werd ich noch nachgehen – danke auch dafür – aber eins ist natürlich klar: nur vom Selbermachen steigt die Ahnung, und gerade dafür sind solche Tips hilfreich – damit man nicht nur „mit der Stange im Nebel“ herumfuchtelt.

  17. JürgenHugo says:

    @atreiu Nachtrag:

    Die Forum-Infos sehen vielversprechend aus – und soviel Englisch wie der russische Autor kann ich allemale…

    Die „nicht schönen Icons“ bei File Savr (eigentlich müsste der ja File-waiter heißen – ich bin da auch registriert – eine Engelsgeduld ist da vonnöten),

    die werde ich mir auch mal gönnen – wenn, ja wenn ich beim Warten auf die Website nicht einschlafe… 😛

  18. JürgenHugo says:

    @atreiu Nachtrag2:

    Jetzt habe ich den „schönen“ Skin – er ist voll geschmacklos – aber allemal besser als der mit dem „Popel-Ordner“…

    Bis ich was „noch“ besseres habe, werde ich mich daran erfreuen. 😛

  19. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Ich hab´ gemerkt das du im Xwindows-Dock-Forum ja richtig aktiv bist. Auf die Gefahr hin, das du mich für einen „bequemen Sack“ hältst – gibt´s da ein schönes neues Theme?

    Ich bin zu faul zum Suchen in den vielen Seiten… 😛 Danke.

  20. @JürgenHugo: Ja, dort tut sich einiges. Es gibt mittlerweile rund ein dutzend Themes. Hab die mal eben als Packet hochgeladen:
    http://www.file-upload.net/download-1233584/themes.zip.html

    Du musst allerdings die neuste Version der Dock installieren, am besten in einen ganz neuen Ordner:
    http://nemecsx.narod.ru/Theme/XWindowsDockInstaller.zip

    Das ganze kann dann so aussehen:
    http://echopic.com/15md/full

    Grüße!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.