XWindows Dock – Dock wie bei Mac OS inklusive Stack

Eben im Aqua-Soft-Forum gefunden: XWindows Dock – eine weitere Dock für Windows. Bietet eigentlich die üblichen Features die man von einer Dock erwartet – wie zum Beispiel das minimieren der Fenster, Ändern der Icons, direktes Hereinziehen von Dateien und Ordnern und so weiter. Neu ist, dass gleich ein Stack mit eingebaut ist – wie bei der echten Dock unter Mac OS X Leopard.

Hier noch einmal auf die Schnelle die möglichen Einstellungsmöglichkeiten:

Die direkte Downloadseite findet ihr übrigens hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

50 Kommentare

  1. Cool. 😉
    Ich teste mal inner VM…

  2. Wäre nett, wenn ihr kurz bescheid gebt, ob die Dock auch mit den üblichen Docklets klar kommt und ob ihr Unterschiede in der Performance zu ObjectDock oder RocketDock feststellt.

  3. für mich währe ja wennschon die reflektion ein killerargument, übrigens, stacks gehen mit OD/RD und einem Docklet schon lange

  4. jau, aber da ist der Stackmechanismus nicht eingebaut.

  5. @Caschy:

    Ich wollt´s mal testen – startet aber einfach nicht (der Task ist im Taskmanager zu sehen – aber passieren tut nix)

    Irgendjemand eine Idee?

  6. Öhm, was ist ein „Stack“?

  7. @ndreas: der „stapel“ im screenshot.

  8. @ndreas:

    Ein Stack ist ein Stapelspeicher. Ein Stapel kann eine beliebige Menge von Objekte aufnehmen und gibt diese, in entgegengesetzter Reihenfolge zur Aufnahme, wieder zurück. Ist wie ein Kistenstapel zu verstehen. Im Gegensatz dazu der Heap (Halde), ist wie eine Baustruktur organisiert. Den Elementen ist dabei ein Schlüssel zugeordnet, der die Reihenfolge bzw. Prorität der Elemente festlegt (oder sie sind halt selbst auch Schlüssel).

    Hier ist es bestimmt das Problem, wie werden die Einträge organisiert. Da die Objekte im Stack abgelegt werden, kann es Probleme geben wenn der voll ist. Überfüllte Taskleiste u.ä.

    Beim Programmieren verursachen solche Sachen immer Pickel 😉

  9. Aha, danke.

  10. @atreiu:

    Weisst du auch was mein Problem sein könnte? (Startet nur im Taskmanager und sonst passiert nichts) s.o.

    Danke

  11. Gleiches Problem wie Jürgen – vielleicht liegt es an Vista64?

  12. @Herbert:

    Ich hab XP Pro32

  13. Die Dock ist leer. Zieht mal ein Objekt rein: unterer Bildschirmrand, mittig 😉

  14. Funktioniert der Papierkorb bei diesem Dock auch als Stack? Das funktioniert bei den anderen Docks nämlich noch nicht. Bei denen geht das nur bei normalen Ordnern.

  15. SonicHedgehog says:

    Danke, gefällt mir, installiert =)

    Sag mal, gibts eig. kein „Mac OS“-Theme für Vista? Bei Linux hat das auch toll ausgschaut…

    (Gut, manche werden jetzt vielleicht maulen, aber mir gefällt das halt ..)

  16. Wie deinstalliert man das denn? Läuft bei mir unter Vista 32 Bit nicht so wirklich gut. Ein Uninstaller ist nicht dabei. Löschen, Reg säubern und gut?

  17. Bei mir das gleiche Problem.
    Nur der Prozess läuft im Hintergrund.

  18. @alkyone:

    Also bei mir funktioniert in Rocket Dock der Papierkorb 1a – eigenes Symbol, voll + leer wird angezeigt, und man kann sogar einfach was reinziehn (mach ich zwar normal nicht, sondern über Kontext und löschen – geht aber)

    Wie im „Original“, nur eben viel schöner.

  19. @alcyone: Ne, bis jetzt leider noch nicht als Stack. Aber die Dock ist ja früh in der Entwicklung. Vielleicht kommt noch was!

    Auf jedemfall die Dock mit den besten Effekten und dem besten Aussehen, und das bei erstaunlich guter Performance. Es fehlen noch einige Optionen & Funktionen, manches läuft noch nicht richtig, aber das wird noch! Bin echt sehr positiv überrascht! 🙂

  20. @atreiu:

    Ich kann gar nicht überrascht sein (weder positiv noch negativ) – ich seh´ja nix…und in/an den Bildschirmrand kann ich ziehen was ich will – nix is´.

    Einige andere offenbar auch nicht. Vielleicht ist es ja ein“Geheimdock“? Und man muss einen geheimen Code kennen?

    Weil´s aus Russland kommt? Die Website sieht mir danach aus – ich werde die Sache im Auge behalten und ein bisschen „fummeln“ – vielleicht läuft´s ja irgendwann…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.