Anzeige

Xiaomi veröffentlicht Teardown-Video des Mi 11

Montag wurde das Xiaomi Mi 11 für Deutschland vorgestellt. 799 Euro kostet das neue Smartphone-Flaggschiff des Herstellers bei uns. An Bord sind unter anderem ein AMOLED-Display mit 120 Hz und 2K-Auflösung, der Qualcomm Snapdragon 888 als SoC sowie eine Triple-Kamera, deren Hauptsensor auf 108 Megapixel kommt. Nun hat der Hersteller selbst einen Teardown zum Smartphone veröffentlicht.

Schon im Dezember 2020 erblickten wir da ja einen Teardown, der jedoch von einem chinesischen YouTuber stammte. Jetzt will es sich der Hersteller jedoch nicht nehmen lassen, selbst ans Werk zu gehen. Im Video sieht es zumindest alles nach einer aufgeräumten Konstruktion aus, und auch der Akku lässt sich verhältnismäßig leicht entfernen.

Wer sich nochmal ein weiteres Video zum Xiaomi Mi 11 zu Gemüte führen möchte: Der YouTuber JerryRigEverything hatte das Smartphone bereits einem seiner Tests unterzogen. Er kam zu dem Urteil, dass das Mi 11 ziemlich widerstandsfähig sei:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Die Verarbeitung und Materialqualität ist bei Xiaomi schon echt gut geworden. Allerdings hätte es mich auch gewundert wenn es bei einem 6,8″ Klopper sehr aufwändig wäre den Akku oder anderes zu wechseln.

    Ist halt ein großes Gehäuse mit -verhältnismäßig- großen Bauteilen die sich im vgl zu kleinen Geräten einfacher tauschen lassen. Da ist es zugegebenermaßen erstaunilich das dass Mi11 den Biegetest bei der Länge so gut übersteht ^^

    Grundsätzlich mag ich JerryRig aber wenn er mit dem MarketingGeblubber „108 mp sonst nur in 1500$ Geräten“ anfängt isses mir zu viel ^^. Der 108Mp wird wohl nicht das beste sein wenn man ihn im Mi10 Ultra nicht nutzt und er genauso in 300€ Geräten eingesetzt wird… . (Auch aus meiner eigenen erfahrung mit Mi Note 10 pro nicht so prickelnd)

    Warten und aufs Mi11pro gespannt sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.