Xiaomi: Stetes Wachstum war auch im vergangenen Jahr zu verzeichnen

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat per Pressemitteilung die Umsatzzahlen und Jahresergebnisse für das vergangene Jahr 2020 bekannt gegeben. Wie es eigentlich auch nicht anders zu erwarten war, konnte man dort weiterhin ein solides Wachstum feststellen, wofür unter anderem der wachsende Export außerhalb Asiens verantwortlich sein soll. So betrug der Gesamtumsatz im vergangenen Jahr 31,87 Milliarden Euro, was einem Wachstum von 19,4 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Das Wachstum beim Bruttogewinn entspricht sogar 28,7 Prozent im Vergleich zu 2019 und belief sich auf 4,77 Milliarden Euro. Die weltweiten Smartphone-Lieferungen des Unternehmens beliefen sich dabei auf insgesamt 146,4 Millionen Geräte, was einen Anstieg von 17,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausmacht.

Laut dem Bericht von Xiaomi konnte allein das vierte Quartal des vergangenen Jahres 5,52 Milliarden Euro durch den Verkauf von Smartphones einfahren. Dies mache ein Wachstum von 38,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal aus. Auch in Westeuropa konnte sich Xiaomi weiter behaupten. So hielt man nicht nur seine Position unter den drei führenden Smartphone-Herstellern, sondern konnte die Lieferungen im Vergleich zum Vorjahr um stolze 57,3 Prozent steigern. In Spanien konnte man so beispielsweise dafür sorgen, zum vierten Mal in Folge die Nummer 1 in Bezug auf die Anzahl der ausgelieferten Geräte zu sein. Doch auch in Frankreich (86,2 Prozent mehr), Italien (61,6 Prozent mehr) und Deutschland (139,8 Prozent mehr) stieg die Anzahl der ausgelieferten Geräte noch einmal deutlich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Tolle Zahlen. Eine super Marke wie ich finde. In Deutschland wäre vermutlich mehr drin gewesen. Der Offizielle Onlineshop hat nie beliebte Produkte verfügbar. Der neue Q1 TV glänzt seit Verkaufsstart mit Abwesenheit. Das Mi 11 in der kleinen Version, war bisher auch kaum verfügbar.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.