Xiaomi Redmi Note 9T und Redmi 9T: Die technischen Daten im Vergleich

Xiaomi hat heute gleich zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt: die neuen Redmi Note 9T und Redmi 9T. Nicht nur die Namen ähneln sich, auch die technischen Daten weisen manche Gemeinsamkeit auf. Darum findet ihr in diesem Beitrag noch einmal eine Tabelle, welche die Specs gegenüberstellt.

Für euch ein paar wichtige Unterschiede: Das Redmi 9T bringt den größeren Akku (6.000 mAh statt 5.000 mAh) mit und ist mit Hi-Res-Audio zertifiziert. Außerdem gibt Xiaomi nur hier die L1-Widevine-Zertifizierung an. Trotz des günstigeren Preises ist zudem die Kamera-Ausstattung an der Rückseite hochwertiger. Dafür fällt die Frontkamera beim Redmi 9T auf dem Papier mit 8 Megapixeln schwächer aus als beim Redmi Note 9T mit 13 Megapixeln.

Auch wartet das Redmi Note 9T mit 5G auf, was dem Redmi 9T fehlt. Trotzdem denke ich, dass der günstigere Preis das Redmi 9T für viele Kunden zu einer Alternative machen dürfte. Zumal Xiaomi auch nur hier ein Triple-Slot-Design erwähnt. Alles Weitere seht ihr unten – welches der beiden Smartphones wäre denn euer Favorit?

Redmi Note 9T Redmi 9T
Display 6.53″ FHD+ DotDisplay
19.5:9 2340×1080 Pixel
60 Hz refresh rate
450 nits (typ) brightness
Corning Gorilla Glass 5
TÜV Rheinland Low Blue Light Certification
Color gamut: NTSC 84 % (typ)
Sunlight mode
Reading mode
6.53″ FHD+ Dot Drop Display
19.5:9 2340×1080 Pixel
400 nit (typ) brightness
Corning Gorilla Glass 3
TÜV Rheinland Low Blue Light certification
L1 Widevine
Sunlight mode
Color temperature adjustment
Standard mode
Reading mode 2.0
Color Nightfall Black, Daybreak Purple Carbon Gray, Twilight Blue, Sunrise Orange, Ocean Green
Body Unibody polycarbonate back Anti-fingerprint textured back
Dimension 161.96 mm x 77.25 mm x 9.05 mm, 199 g 162.3 mm x 77.3 mm x 9.6 mm, 198 g
Performance MediaTek Dimensity 800U
Octa-core CPU
Up to 2.4 GHz
7 nm manufacturing process
New-generation Mali-G57 GPU
Qualcomm Snapdragon 662
CPU: Qualcomm Kryo 260
Octa-core CPU
Up to 2.0 GHz
11 nm manufacturing process
GPU: Qualcomm Adreno 610 GPU
3rd gen Qualcomm AI Engine
Storage LPDDR4X RAM
4 GB + 64 GB: UFS 2.1 storage; 4 GB + 128 GB: UFS 2.2 storage with Host Performance Booster
Up to 256 GB microSD card support
LPDDR4X RAM
RAM: 4/6 GB Storage: 64 GB/128 GB
UFS 2.1/2.2 storage (UFS 2.2 on 128 GB only)
MicroSD expandable storage up to 512 GB
Rear camera 48 MP main camera:
1/2” sensor size, 1.6 um 4-in-1 Super Pixel
f/1.79, 6P lens, AF2 MP depth sensor:
1.75 um pixel size, f/2.42 MP macro camera:
1.75 um pixel size, f/2.4, FFLED flash
48 MP main camera:
1/2” sensor size, 1.6 um 4-in-1 Super Pixel
f/1.79, 6P lens, AF8MP ultra-wide angle camera:
FOV 120°, f/2.22 MP depth sensor:
f/2.4, FF2 MP macro camera:
f/2.4, FF
Front camera 13 MP in-display front camera
1.12 um pixel size, f/2.25, 5P lens
8 MP front camera
1.12 um pixel size, f/2.05, 4P lens
Connectivity Dual SIM, dual 5G standby
Supports 4×4 MIMO
Multi-functional NFC
IR blaster
USB Type-C
3.5 mm headphone jack
Dual SIM + dedicated MicroSD
Multi-functional NFC
IR blaster
3.5 mm headphone jack
Bluetooth 5.0
FM radio
USB Type-C
Unlock Side-mounted fingerprint sensor
AI Face Unlock
Charging 5,000 mAh (typ) high charge cycle battery
18 W fast charge
22.5 W in-box charger
6,000 mAh (typ) high charge cycle battery
18 W fast charge
22.5 W in-box charger
Support reverse wired charging
Audio Dual speakers Dual speakers
Hi-Res Audio certification
Motor Z-axis linear vibration motor Vibration Motor
System MIUI 12 based on Android 10
Storage variants 4 GB + 64 GB (229,90 Euro)
4 GB + 128 GB (269,90 Euro)
4 GB+64 GB (169,90 Euro)
4 GB+128 GB (199,90 Euro)
6 GB+128 GB (nicht in Deutschland)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das Nicht-Note, wegen der Farbe!

  2. Hätten auch aus 2 Geräten ein vernünftiges machen können… Gibt ja noch nicht genug im Mi-Universum. Warte seit Tagen auf meinen RMA für ein Redmi Note 9S, taugt mir einfach nicht.

  3. Zwei halbe Telefonzellen wieder mit dem alten Android.

  4. Als Burner-Phone für Freizeit und Outdoor ggf. das 9T.
    Snapdragon + dicker Akku reichen locker für 1-2 Tage.
    Das Note fällt automatisch raus, da mir Mediatek nicht ins Haus kommt.

  5. Kein Amoled mehr?

    • @ Krtek falls du es noch nicht mitbekommen hast viele Geräte nicht nur Xiaomi hat 2020 bzw. jetzt 2021 mit LCD anstatt LED Technik auf dem Markt gebracht.

      Zwei Nachteile gibt es: Die LCD brauchen mehr Strom und der FS muß wieder an die Seite bzw. nach hinten.
      Auch wird ja vermehrt wieder auf Plastik auf der Rückseite gesetzt. Ist an sich nicht schlecht, aber es kommt eben auf die Plaste an, ob es sich „wertig“ oder nicht anfühlt. Auch ist es mit der Haltbarkeit so eine Sache. Plastik sollte stabiler sein als Glas ist es aber nicht immer bei den neuen Geräten.

      Auch die höreren Hz-Zahlen fressen zusätzlich Strom und ich für mich muß sagen wenn man nicht gerad 120 HZ neben 60 HZ direkt neben einander Packt fällt es garnicht so auf.

  6. Für mich kommt keins der beiden in Frage. Die Halbwertzeit dieser Geräte ist einfach zu kurz. Und wie es um die Updates steht bei Xiaomi weiß man auch nicht so wirklich. Gibt es gesichert wenigstens drei Jahre Sicherheitsupdates und wieso bringt man jetzt noch Geräte mit Android 10 raus?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.