Xiaomi Redmi Note 7 offiziell vorgestellt, kommt mit 48-MP-Kamera für umgerechnet 128 Euro auf den Markt

Heute wurde das Xiaomi Redmi Note 7 offiziell vorgestellt. Redmi soll nun als eigenständige Marke auftreten, so wie dies Honor bei Huawei ist. Xiaomi stopft zumindest eine Besonderheit in das Redmi Note 7 und der Preis ist schon eine Ansage.

Das Xiaomi Redmi Note 7 verfügt über einen 6,3 Zoll großen Bildschirm mit FullHD-Auflösung, einen Snapdragon 660, einen 4.000 mAh starken Akku sowie einen USB-C-Anschluss zum Laden und einen Anschluss für einen Kopfhörer. Zur Besonderheit: Neben der 13 Megapixel starken Frontkamera verbaut man im Xiaomi Redmi Note 7 eine rückseitige Kamera mit 48 Megapixeln (0,8-Mikrometer-Pixel).

Was die Kamera betrifft, so wird das Smartphone aber offenbar nicht gigantische Fotos mit 48 Megapixeln ausgeben, sondern ähnlich wie andere Smartphones je nach Szenario mit der Technik arbeiten, um mehr Licht einzufangen oder mehr Details abzubilden. Pixel-Binning, sodass am Ende netto 12 Megapixel rauskommen, aber eben in guter Qualität. Muss man eh sehen, wie sich das in der Realität auswirkt, denn Hardware ist bekanntlich nicht alles. Neben dem 48-MP-Monster kommt noch eine Kamera mit 5 Megapixeln für Tiefeninformationen hinzu.

Der Preis ist sportlich, darf aber natürlich nicht 1:1 auf den Euro umgerechnet werden. Das Smartphone ist erst einmal für den chinesischen Markt angekündigt und nur weil Xiaomi nun seine Fühler mit einem neuen Partner auch nach Deutschland ausstreckt, heißt dies nicht, dass es auch direkt nach Deutschland kommt – auch wenn einige Medien euch das Glauben machen wollen.

Bisher müssen Interessierte sich bei den üblichen China-Shops oder Importeuren umschauen. Für die Variante mit 32 GB Speicher und 3 GB RAM werden 999 Yuan fällig, 6 GB RAM und 64 GB Speicher liegen bei 1399 Yuan. Umgerechnet 128 Euro und 179 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

70 Kommentare

  1. Scheiße Apple, da kackste im Kreis

    • Bei dem Preis bekomme auch ich Schnappatmung.
      USB-C zu dem Preis!
      Hoffe, dass LTE Band 20 vorhanden ist, sonst ist es in Europa nur bedingt nutzbar.

      • Xiaomi User says:

        @pappl: Es ist in den letzten Jahren für alle Redmi Notes eine Global Variante (mit Google-Diensten und Band 20 etc.) verfügbar gewesen. Dauert aber wahrscheinlich noch einige Monate, bis man die hier kaufen kann.

      • bernd van straelen says:

        habe noch das alte Mi Max prime, ohne die Unterstützung und ich hatte, egal wo ich war NIE irgendein Problem damit. Nur mal so am Rande

  2. na, ob da die homöopathische Preissenkung von bis zu 5,8% bei den iPhones anstinkt? Preise auf chinesisch geht offenbar anders.

  3. NFC?

    Endlich USB-C. Das war mit einer der Kritikpunkte.

  4. Wenn diese hässliche Notch nicht wäre, hätte ich Interesse. Vielleicht lege ich mir ersatzweise das Redmi Note 5 zu.

  5. christian g. says:

    wieso ist das so günstig und günstiger als note 6 und 5?

  6. Für den Preis wie immer Top, viel mehr braucht es wirklich nicht. NFC wäre ein willkommenes Extra aber noch kann man gut ohne leben.

  7. Schade aber dieses Monster ist leider viel zu groß. Keine Ahnung warum die nur noch Tablets auf den „Markt“ werfen.

  8. Mal gucken wann es da eine Global Version mit Band 20 gibt. Vorher ist das nicht interessant für einen Import nach Deutschland.

  9. Was für ein krasser Preis, wenn man sich da die Apple Preise anschaut. Xiaomi wird in immer mehr Märkten verfügbar, Samsung und Apple können sich noch wärmer anziehen, deswegen wohl auch der exklusive Deal mit iTunes auf den TVs.

  10. Ich warte noch und hole mir das Redmi Note 12 nächstes Jahr.

  11. Kann der Speicher erweitert werden?
    Hat die Kamera OIS?

  12. Xiaomi User says:

    Ja, der Speicher kann laut giga.de um bis zu 256 GB erweitert werden.

  13. Hui, über 6 Zoll ist schon echt nicht mehr handlich. Man muss ja bedenken, dass man das Ding gern mal einhändig beim Klingeln aus der Tasche ziehen will, und die Hosentaschen da definitiv nicht mehr groß genug für sind. Schade, 5-5,5 Zoll geht gerade noch je nach Bauart gut zu nutzen mit einer Hand.

    • SD-Karte: TOP aber lediglich EIS ist leider FLOP.

      Mir kann das Phone nicht groß genug sein 🙂 Mit 2:1 Display sind auch 6,8 bis 7 Zoll noch handhabbar und bieten viel Komfort.

      Der Trend der großen Displays darf sehr gerne weiter gehen 🙂

    • Facepalm 🙂

      Höhe: 159,21 mm
      Breite: 75,21 mm
      Dicke : 8,1 mm
      Gewicht: 186 g

      Und jetzt miss dein 5,5 Zoll Handy aus 😉

  14. Wilhelm Onken says:

    Der Preis ist krass…

  15. Für alle die sagen NFC braucht man nicht umbedingt.. NFC ist nun nicht nur bezahlen.

    • Xiaomi User says:

      Also ich habe NFC noch nie gebraucht, aber „man braucht es nicht“ stimmt natürlich nicht. Das Redmi Note 7 hat übrigens (anscheinend) NFC.

  16. Wollte mir nächsten Monat das Redmi note 5 holen mit 4/64 GB in der China-Variante mit Global Rom/OTA für 126€ bei Aliexpress. Mein Note 4 gebraucht verkaufen. Das hat in 18 Monaten gefühlte 15-20% Batteriekapazität verloren ist aber sonst in sehr gutem Zustand.
    Nun kommt also das note 7 für 128€ genau zum richtigen Zeitpunkt. Werde wohl die 3/32 GB Variante nehmen wie mein jetziges Note 4, mehr RAM wurden nie gebraucht, Fotos sind auf der memory card, die zieht ins neue Modell um.
    Den Preis kann ich zumindest für Paraguay 1:1 umrechnen. Der Zoll überprüft (noch) keine Einzelpakete an Privatverbraucher. USB-C ist nicht ganz so toll, da wird gleich noch ein Adapter USB-C zu Micro-USB mit bestellt.
    6,3″ Bildschirm sagt mir zu, nutze es gerne als E-Reader. Bleibt nur zu hoffen, das schnell eine CN-Variante mit offenem Bootloader und Global Rom mit ota angeboten wird. Die international version hat ein paar (in Südamerika nicht benötigte) Bänder mehr, kostet meist aber auch 30-40€ mehr.

  17. Wahnsinn! Die technischen Daten, der Preis und die gewohnte Qualität von Xiaomi….das Ding wird ein 100% Verkaufsschlager. Ich habe mir schon gedacht, dass die neue Sub-Brand „Redmi“ sich beim ersten Gerät keine Blöße geben wird ein 0815 Gerät abzuliefern, vor allem nachdem Poco-Phone, aber damit haben die meine Erwartungen echt übertroffen. Denke in Deutschland wird das Gerät anfangs für ca. 270€ eintrudeln, vll. auch 250€.
    NFC wäre zwar nett, aber das wäre wirklich nur das Einzige, was fehlen würde.

    • Du hast Band 20ig vergessen!!!

      • Xiaomi User says:

        Hört doch bitte mal mit diesen Band 20-Kommentaren auf bei jedem Handy, das vorgestellt wird. Kauft euch eines mit der Global Rom, dann habt ihr Band 20. Würde mich Wunder nehmen, wann das letzte Redmi Note … ohne Band 20 auf den Markt kam…

        • Eine Global ROM hat aber nichts mit Band 20 zu tun!

        • Das hier vorgestellte hat kein Band 20..!! damit in Deutschland nur sehr eingeschränkt nutzbar hier in Oldenburg läuft fast alles nur über Band 20ig

          • Xiaomi User says:

            @Celli: Die Band 20-Variante kommt meistens etwa ein bis zwei Monate nach der normalen Variante. Es hat ja niemand gesagt, dass du sofort eines direkt aus China bestellen sollst. Man muss nur ein wenig Geduld haben und dann, sobald in den Shops steht „Redmi Note 7 Global Version“ und unter den Spezifikationen Band 20 etc. aufgeführt ist, steht dem Kauf nichts mehr im Wege. War beim Redmi Note 6 so, war beim Redmi Note 5 so, war beim Redmi Note 4 so, war eigentlich so ziemlich bei allen Xiaomi-Handys in den letzten Jahren so…

            • Hat auch keiner gesagt, dass ich das sofort kaufen würde.. Aber wie siehts denn mit NFC BT 5.0 aus? Da gibts nicht wirklich viel Geräte bei denen.. Und ja NFC ist numal nicht nur zumbezahlen gedacht

              • Also nach der offiziellen Seite des Herstellers ist BT 5.0 dabei! Micro-SD bis 256 GB.
                NFC leider nicht.

                https://www.mi.com/redminote7/specs/

                ur welcome 🙂

              • Xiaomi User says:

                @Celli: Ja schön, dann kauf dir halt ein Handy mit NFC… Und Bluetooth 5.0 hat sogar schon mein Redmi Note 5…

                • Hüstel .. da hab ich wohl noch nie ein Redmi Note 5 gehabt.. kenn keins das werder Bt 5.0 hatte noch NFC schick mal ein Beweis von BT 5.0 damals war ja die Hardware noch nichtmal soweit… Schwafeln ohne Beweise kann jeder

                  • Xiaomi User says:

                    @Celli: Googlen könntest du ja auch selber Aber bitte (das Handy wurde übrigens erst im Februar 2018 vorgestellt, also so viel zu „Hardware war noch nicht mal so weit“):

                    „Neben UKW-Radioempfang, topmodernem Bluetooth 5.0…“
                    https://www.notebookcheck.com/Test-Xiaomi-Redmi-Note-5-Smartphone.310170.0.html

                    „Bluetooth: 5.0“
                    https://m.gsmarena.com/xiaomi_redmi_note_5_pro-ampp-8893.php

                    „Bluetooth: 5.0“
                    https://www.inside-handy.de/handys/xiaomi-redmi-note-5

                    Nee aber klar, die irren sich alle und das Handy in meiner Hand auch, aber deine Meinung ist natürlich viiiiiel glaubwürdiger als alle diese Seiten zusammen

                  • Xiaomi User says:

                    @Celli: Kurz gesagt (der Kommentar mit den Links wird wahrscheinlich noch etwas dauern mit freischalten…):
                    Folgende Quellen sagen Bluetooth 5.0:
                    -Englische Wikipedia
                    -GSM Arena
                    -Notebookcheck
                    -Xiaomis Internetseite
                    -Amazon und alle anderen Online-Shops
                    -diverse Testberichte

                    Folgende Quelle sagt, es habe kein Bluetooth 5.0:
                    Du (Celli)

                    Könntest du bitte noch kurz ausführen, weshalb bei einem im Februar 2018 vorgestellten Handy (Xiaomi Redmi Note 5) „die Hardware noch nichtmal soweit“ sein soll? Bluetooth 5.0 gibt’s seit Ende 2016…

                    • Uhi da hat jemand zuviel Zurück in die Zunkunft geguckt BT 5.0 2016 .. Der erste april ist erst noch

                    • Xiaomi User says:

                      @Celli:
                      Chip-Artikel vom 08.12.16:
                      „Bluetooth 5 ist da. Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) gab diese Woche bekannt, dass die neue Kernspezifikation für Bluetooth ab 8. Dezember verfügbar ist.“
                      Du musst nicht mal zugeben, dass du falsch gelegen hast (hast du ja beim Bt 5.0 im Redmi Note 5 auch nicht), aber bitte hör doch (um es mit deinen Worten zu sagen) auf zu schwafeln und liefer mal Beweise für deine Behauptungen.

                    • @Xiaomi User

                      ich sag da nix mehr zu… jedem Tierchen sein Pussierchen.. Glaube doch was in Chip und Co steht ich hab erst wenig Handys gehabt die BT 5.0 können.. klar gibts das schon länger aber gerad Huawei Xiaomi bieten ja nichtmal die Hardware an bei den Neuvorstellungen der letzen Monate und mein 7 plus bekam es auch erst mit SW-Update
                      Und jetzt ist schluss mit dieser albernen Disskusion..

                    • Xiaomi User says:

                      @Celli: Ja, du hast ja recht, legen wir diese Differenzen zur Seite und vertragen uns wieder, vereint im gemeinsamen Interesse für Technik/Handys 🙂 Gute Nacht dir (der Kommentar mit den Links wird dann wohl nicht mehr relevant sein, wenn er dann mal freigeschaltet wird, also einfach nicht beachten ;-))

            • @Xiaomi User
              Mein Redmi Note 3 Global hat kein Band 20. Mein Mi Max 2 Global hat kein Band 20 …. nicht zu vergessen mein Redmi Pro Global ebenfalls nicht.

              Und nun?

              • Ich würd sagen, da hast du Pech gehabt. Aber das sind ja auch bereits betagte Geräte und du gehörst ja quasi zu den ersten Xiaomi-Pionieren, die es damals bestimmt in Kauf genommen haben. 🙂

              • Xiaomi User says:

                @unLieb: Ja wow, mein altes Nokia hatte auch kein Band 20… Bisher hatten alle meine Xiaomis Band 20, das ist eben wie gesagt erst in den letzten paar Jahren seit der Auslandexpansion von Xiaomi üblich geworden… Ist das denn so schwer vor dem Kauf kurz in der Beschreibung im Shop zu gucken, ob’s Band 20 hat oder nicht??

      • Ich meine, dass seit „Redmi Note 4“ Band-20 immer in der Global Version der Geräte dabei ist. 🙂

        • Xiaomi User says:

          @Schuge: Genau, die chinesischen Handyhersteller haben längst kapiert, dass europäische Kunden nicht nur europäische Sprachen und Google-Dienste wollen, sondern auch Empfang haben wollen 😉 Deshalb fetzen sie das ganze Zeugs drauf, bevor sie die Handys im Ausland verkaufen.

  18. Habe gestern mein Mi 8 bekommen. Alter schwede, die Qualität ist der Wahnsinn . Habe viele Jahre Apple benutzt und bereue es nicht, aber es geht auch anders. Super Ausstattung geile Haptik und das Display inkl. Notch, wirklich gut. Ich denke es war eine gute Entscheidung.

  19. Ich will kein China Android.
    … und keine Notch
    … und kein Tablet
    … und einen Fingerabdruckleser vorn

    Isses wasserdicht?
    Hat es Klinke?

    🙂

  20. Wenn es Widevine L1 kann wirds gekauft, sobald mit Band20 verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.