Xiaomi Redmi K30: So sieht es aus

Dass das Xiaomi Redmi K30 erscheinen wird, ist ja bekannt. Am 10. Dezember wird Xiaomi das Smartphone vorstellen, welches sicher auch in Deutschland erscheinen wird, wenn auch unter anderem Namen. Beim K30 handelt es sich um den Nachfolger des K20. In China gab es die Modelle K20 und K20 Pro, hierzulande den Nutzern sicher besser als Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro bekannt. Recht gut ausgestattete Geräte zu einem fairen Preis, die wir ja auch für euch getestet haben.

Zum Redmi K30 gibt es auch schon ein paar Informationen, wie es denn ausgestattet sein soll. Das K30 soll demnach das erste Gerät sein, welches auf Sonys neuen IMX686-Sensor setzt, der erst vor kurzem auf Weibo geteasert wurde und einen wirklich beachtlichen ersten Eindruck hinterlassen hat. Weiterhin wird Xiaomi wohl nicht mit einem 90-Hz-, sondern mit einem 120-Hz-Display arbeiten, das vor allem bei Spielen und Bewegungen besonders flüssige Darstellung garantiert.

Nun sind auch Bilder durchgesickert, die ein weiteres Gerücht bestätigen. Das Punch-Hole-Display mit einer Dual-Kamera. Ebenfalls interessant: Dieses Mal soll man bei Xiaomi angeblich nicht auf einen Fingerabdruckleser im Display setzen, stattdessen auf einen seitlich angebrachten. Auch Gerücht: ein Snapdragon-Prozessor der 7er-Reihe – allerdings könnte ein K30 Pro von Xiaomi mit dem MediaTek Dimensity 1000 erscheinen. Mittlerweile offiziell bestätigt, aber nicht überraschend: Das Redmi K30 unterstützt 5G.

Mal schauen, was letzten Endes drin steckt – und was es kostet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Wird das dann das Flagship Smartphone aus dem Hause Xiaomi sein? Habe den Überblick verloren… 😀

  2. Immer wenn ich mir ein neues Smartphone von Schaumi bestellen möchte, kommt gerade ein Nachfolger raus. Und dann überlege ich ein paar Tage und will dann das bestellen. Und ZACK ist auch der nächste Schaumi-Knaller da! So wird das nie was.

  3. Gut das ich mir jetzt das mi 9t pro geholt hab,
    das punchhole gefällt mir gar nicht 🙂
    für 300 € war das eh mein top deal an dieser Black Cyber Fridaymonday shopping Apokalypse 😀

  4. Loch oder Notch nee danke.. Ob der Fs an der Seite genauso bescheiden funktioniert wie beim S10e?
    Warum muß man nach 6 Monaten ein Nachfolger bringen und dann das Design komlett umkrempeln..

    Da hoffe ich mal das mein Mi9T noch viele Jahre hält.

    • Das Redmi K30 wird passend für das Chinesische Neujahrsfest vorgestellt. In China dürften die Käufer kein Problem mit dem Loch haben. Qualcomm hat noch keine neuen Prozessoren vorgestellt. Ein Mi9T oder Mi9T Pro Update mit den gleichen Prozessor dürfte für ein Update zu wenig sein. Bei Xiaomis Modell Flut könnte ein Mi9T Update Ender 1 oder 2 Quartal 2020 kommen. Wer sich jetzt ein Mi9T gekauft hat, wird sich kaum dessen Nachfolger kaufen.

      • Das Qualcomm Event findet übrigens HEUTE auf Maui statt, ich weiß das, denn ich war eingeladen, hatte aber keine Zeit.

        • Wie läuft so eine Einladung ab? Muss man da für die Reisekosten aufkommen? Wäre interessant, wenn du da mal einen Einblick geben könntest. Stell ich mir jedenfalls sehr spannend vor. Grüße

      • Hier hat auch keiner ein Problem mit dem Punch Hole.
        Abgesehen von einer Hand voll Leuten die nicht verstehen, dass die Technik halt irgendwo hin muss. Meist sind es jene die auch diese Ausfahrmechanismen für der Weisheit letzter Schluss halten und dafür auf IP68 verzichten.
        Und der FPS im S10e funktioniert auch nicht Bescheiden. Außer wenn man Märchenwissen von YouTube verbreitet. Von dort kommt ja auch die Behauptung, der FPS im Note ist langsamer als von OP7T… dessen Kamera ist annehmbar. Oder dies sei ein besseres Smartphone. Hüstl…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.