Xiaomi Redmi 9 startet in Deutschland für 160 Euro

Xiaomi hat bekannt gegeben, dass das Einsteiger-Smartphone Redmi 9 auch nach Deutschland kommt. Das Gerät wurde schon vor ein paar Tagen für Europa angekündigt, allerdings erst für den spanischen Markt. Was sind die technischen Spezifikationen des Redmi 9 von Xiaomi?

  • Display: 6,53 Zoll, IPS-LCD, 2.340 x 1.080 Pixel, Gorilla Glass 3
  • SoC. MediaTek Helio G80 mit acht Kernen
  • GPU: ARM Mali-G52 MC2
  • RAM 3 / 4 GByte LPDDR4X
  • Speicherplatz: 32 / 64 GByte eMMC 5.1 (erweiterbar)
  • Quad-Hauptkamera: 13 MP (Weitwinkel) + 8 MP (Ultra-Weitwinkel) + 5 MP (Makro) + 2 MP (Tiefensensor)
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Akku: 5.020 mAh (18-Watt-Schnellaufladung)
  • Schnittstellen: USB Typ-C, GPS, Dual-SIM (Triple Slot), microSD, 4G LTE (mit Band 20), Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0, FM-Radio, NFC, 3,5-mm-Audio
  • Besonderheiten: Fingerabdruckscanner an der Rückseite
  • Abmessungen / Gewicht: 163,32 x 77,01 x 9,1 mm / 198 Gramm
  • Farben: Grau, Lila, Grün
  • Lieferumfang: Smartphone, Schutzhülle, Ladegerät, SIM-Nadel, Kurzanleitung

Was muss man dafür auf den Tisch legen? 159,90 Euro für das Gerät mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Wer mehr benötigt, greift zur 4 GB + 64 GB-Variante für 179,90 Euro. Kostet jeweils also 10 Euro mehr als in Spanien.

Während des Mid Year Sale von Xiaomi vom 17. bis 23. Juni erhalten Kunden die 4 GB+ 64 GB-Variante für 159,90 Euro unter mi.com/de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Mhh, das Redmi 8 kam, soweit ich weiß, für 20€ weniger auf den Markt… Mal sehen, wie sich das weiterentwickelt. Ob dann das Redmi 9A auch schon 130€ kostet?

  2. Leider müssen die Geräte immer größer und größer werden. Finde mein Mi9T schon groß. Würde wenn es ein Nachvolger vom Mi9 SE geben würde den glatt kaufen.

    Früher hatten Tablet´s 7 Zoll. Ein „rahmenloses 5,5 Zoll“ würde mir reichen. Hatte bei HTC U11 nix an Display nix vermisst

    • Geht mir genauso. Die Größe eines ehemaligen 5,5 Zoll Gerätes nur eben ohne Ränder wäre für mich top. Da passen dann auch schon 6 bis 6,2 Zoll Bildschrime rein. Ich hoffe mein Meizu x8 hält noch lange durch, denn es erfüllt genau diese Anforderungen. Neu kommt in dem Bereich ja scheinbar leider nichts mehr.

      • Ob ihr euch da nicht etwas täuscht?
        Guckt mal hier: https://www.kimovil.com/de/vergleichen/apple-iphone-7-plus-128gb,oneplus-5,samsung-galaxy-s7-edgesm-g9350-dual,xiaomi-mi-9t
        Mi 9T im Vergleich zu 3 alten 5,5 Zoll Geräten, kann man sich (am besten am PC) in der Draufsicht angucken. Da ist das 9T nicht mal das größte…

        • Und wo täuschen wir uns? Nur weil ein Iphone 7 Plus damals schon größer war als da Mi 9T heute? Der Rest ist ja doch nochmal ein Stückchen kleiner. Und genau darum gings ja. Wir möchten ja niemandem sein 6,5-6,7 Zoll Gerät mies machen, wir hätten eben nur gern ein handliches 6-6,2 Zoll Gerät mit Abmessungen um die 150-152mm. Und genau das erfüllten viele Geräte der 5,5″ Klasse.

          Dein Mi9T ist ja eh schon eines der kleineren Geräte mit nur 6,39 Zoll, das Redmi hier, welches ein absolutes Einstiegsmodell darstellt, ist aber schon deutlich weiter mit 6,53 Zoll bei 163mm.

          Und ja die Unterschiede kann man spüren. Hatte vor meinem x8 ein Redmi Note 5 und war sehr froh als ich auf das kleinere und leichter x8 gewechselt hatte.

    • Liebe meins 😉

  3. Ich habe gerne große Smartphones,da ich auch große Hände habe
    Dafür musste ich früher tief in die Taschegreifen und hab zur Galaxy Note Serie gegriffen.
    Finde es also gut, dass man sowas nun schon günstig bekommt, da kann man auch verschmerzen, dass sich der Akku nur in der Werkstatt wechseln lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.