Xiaomi MiPhone 3 und Mi2S – weil Gold das neue Weiß ist

Welchen Impact kann eine Farbe auf dem Smartphone-Markt haben? Anscheinend einen gewaltigen. Nachdem Samsung auf den Gold-Zug aufsprang noch bevor Apple das goldene iPhone 5S zeigte, zieht nun Xiaomi nach. Der hierzulande eher unbekannte Hersteller wird seine beiden Smartphones Mi3 und Mi2S jeweils mit einer goldenen Farb-Option anbieten.

XiaoMi-Mi3-Gold-Edition

[werbung] Technisch braucht sich das Mi3 nicht hinter aktuellen Flaggschiffen anderer Hersteller verstecken. Folgende Ausstattung versteckt sich im neuesten Goldbarren-Handy:

  • Android mit MIUI-Oberfläche
  • 5 Zoll Full HD IPS-Display von Sharp und LG (1080 x 1920, 441ppi)
  • Snapdragon 800 mit 2,3 GHz CPU (Quad-Core) und Adreno 330 GPU (WCDMA)
  • Tegra 4 mit 1,8 GHZ CPU (Quad-Core) und GeForce GPU (TD)
  • 2 GB RAM
  • Interner Speicher: 16/64 GB
  • 13 Megapixel-Kamera von Sony mit Full HD Video, HDR und Dual-LED-Blitz
  • 2 Megapixel Frontkamera mit Full HD Video
  • 3.050 mAh Akku
  • WiFi, Bluetooth, AGPS, GLONASS, 3G, Radio, NFC und USB OTG
  • Gewicht: 145 g
  • Abmessungen: 144 x 73,6 x 8,1 mm

Das Mi2S ist hingegen schon länger erhältlich und wird im Heimatland China nun ebenfalls in einer goldenen Variante angeboten.

XiaoMi-Mi2s-Gold-Edition

Meine Meinung: Wer sich noch ein bisschen zurückerinnert, wird sich vielleicht ein paar Jahre zurückgeworfen fühlen. Als damals das erste weiße iPhone auf den Markt kam, sorgte es ebenso für Aufsehen. Und plötzlich gab es fast jedes Smartphone auch als weiße Variante. Man kann von Apple halten was man will, aber das Unternehmen scheint in der Tat Farbtrends auf dem mobilen Markt zu diktieren.

Da spielt es auch keine Rolle, wer zuerst welche Farbe gebracht hat. Man kann dies vielleicht ein bisschen mit dem Fahrzeug-Markt vergleichen. Hier definieren sich Besitzer auch häufig über die Farbe, es gibt Trends, denen gefolgt wird. Idealerweise würde sich der Kunde einfach seine Lieblingsfarbe aussuchen, ohne auf Vorgaben des Herstellers achten zu müssen (Hello, Moto X).

Und so ist es auch bei den goldenen Smartphones. Sie sind ein Trend, dem momentan gefolgt wird. Ob sich dieser Trend aus Kundenwünschen entwickelt hat? Keine Ahnung, ich kann mir allerdings schwer vorstellen, dass Gold bei der Wunschfarbe des Smartphones ganz oben auf einer Farbpalette steht.

Was wäre denn Eure Wunschfarbe für ein Smartphone, unabhängig davon, was der Markt momentan hergibt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Das MI3 wäre mein Telefon (aber kein goldenes) doch leider ist nicht bekannt, ob und wann ein Verkaufsstart in Europa geplant ist. Abwarten 🙂

  2. Ich mag die Farbkombinationen der HTC Windows Phones.
    Insgesamt dunkles Case mit Farbhighlight nach Wahl.

  3. Schwarz bleibt für mich die erste (einzige) Wahl. Hatte mal ein weißes versucht, nie wieder. Ich brauche keine farbigen Gehäuse, ich muss nicht über mein Smartphone auffallen. Gold wäre zudem das letzte was ich mir holen würde. Ist mehr so die Glööckler-Variante 😉

  4. Gold ist das neue Schwarz 😀

  5. wie lange braucht man für die Konzeption eines Mobiltelefons?
    meist so um die 6 Monate?
    und jetzt kurz nachdem Apple ein güldenes Smartphone gebracht hat, will man gleich einen Trend erkennen…
    naja wahrscheinlich nicht, aber so kann man wenigstens einfach neue „interessante“ News zusammenbasteln

  6. Blau-Orange!

  7. MI klingt gut von den Werten im Vergleich zu Zopo/Hero, jedoch leider kein Dual SIM :-/

  8. Titan

  9. Das mit dem Tegra 4 beim Mi3 ist nicht ganz richtig. Der Tegra 4 wird von Xiaomi nur in der chinesischen Version verbaut, die aber kein WCDMA unterstützt. Die Version, die auch in Europa funktioniert hat einen Snapdragon 800 verbaut 😉

  10. @xenfo (und andere 🙂 )

    Je nachdem sogar weit über 6 Monate, aber die braucht es nicht für das Färben eines Gehäuses.
    Mag natürlich trotzdem sein, dass es von anderen Firmen schon Pläne für „goldene“ Smartphones gab, dass man die jetzt aber raushaut, liegt wohl Tatsache an Apple. So schlecht scheint sich das 5S in gold nicht zu verkaufen.

  11. Für mich ist es definitiv immer das weiße gewesen, jetzt halt silber weiß, halte ich für eine gute Kombination und bin sehr zufrieden.

  12. Man darf nicht vergessen, dass Deutschland nicht der Nabel der Welt ist und in anderen Kulturen Gold einen anderen Stellenwert hat als hierzulande 🙂

  13. Hab‘ ein Mi2s mit Snapdragon600 und es war die beste Entscheidung es zu importieren. Mit einem schickeren Cover habe ich so umgerechnet 350€ bezahlt für ein genial ausgestattetes Smartphone.

    Im Übrigen kann man die Cover vom Mi2(s) und MI3 doch einfach gegen andere austauschen. Wer also die Nase voll hat vom normalen holt sich halt ein goldenes..

  14. Xiaomi ist hierzulande mit nem Snapdragon 800 dann unterwegs – wie bereits oben erwähnt. Bleibt nur die Frage, ob es hier LTE haben wird!

  15. Zum goldenen Smartphone braucht es natürlich noch ein goldenes Auto.

  16. Eigentlich nennt man den Farbton „Champagner“ und nicht „Gold“. Scheint aber niemanden zu interessieren. Wenn Apple sagt das sei Gold, dann ist es verdammt noch mal auch Gold, iVerbibbsch noch a’mol!

  17. Mir reicht schwarz. Fast jede andere Farbe oder Farbkombination wäre mir aber auch egal. Außer vielleicht rosa (ich mag rosa grundsätzlich nicht) oder gold (zu proletenhaft). 😉

    Es gibt allerdings wenige Dinge im Leben, die mich noch weniger interessieren als die Farbe (m)eines Smartphones.

  18. tommestommestommestommes says:

    Carbon!

  19. 24K vergoldet, wie mein gratis USB Stick von Pearl auch.

  20. Das wirkliche Gold-Smartphone ist noch immer das ZTE Blade Fashion-TV Edition. 🙂

  21. Weiterhin schwarz oder grau, wie das Galaxy Nexus zum Beispiel.
    Auf keinen Fall dunkelblau (Samsung), denn das Galaxy Note N7000, welches ich besaß, war in der Farbe furchtbar.

  22. Mit BMW Space Grey verhält es sich ähnlich. Hier hat sich Apple inspirieren lassen.

    @iGude
    Stimmt nicht. Eine Verein von gewissen Froschschenkel-Verspeisern mag den Farbnamen Champagner überhaupt nicht: French wine snobs warn Apple not to release a ‘champagne’ iPhone.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.