Anzeige

Xiaomi Mi Watch: Vorstellung am 5. November

Xiaomi hat sich im November viel vorgenommen. Wir wissen bereits, dass man am 6. November das neue Mi Note 10 und am vorherigen 5. November das neue CC9 Pro und Xiaomi TV 5 vorstellen wird. Vielleicht wird das CC9 Pro ja auch zum globalen Mi Note 10. Zusammen mit dem CC9 Pro werden wir mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit auch eine Smartwatch zu Gesicht bekommen, denn in dem chinesischen Netzwerk Weibo teilt Xiaomi nun einen Teaser dazu, spricht davon, dass die Smartwatch besonders leistungsstark sein soll.

Die Xiaomi Mi Watch wird demnach der Apple Watch sehr ähnlich sein. Die Silhouette ist quasi die der Apple Watch und wenn man hinsieht, erkennt man am rechten Rand des Gehäuses auch eine Krone und den seitlichen Button.

Man munkelt, dass Xiaomi bei der Uhr auf Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS setzen wird. Weitere Details sind jedoch noch nicht bekannt. Schauen wir mal wie die Uhr ankommen wird und vor allem zu welchem Preis Xiaomi das gute Stück anbietet.

Interessant: Am 6. November wird Xiaomi ein globales Event abhalten. Kommt neben den Smartphones vielleicht sogar die Mi Watch nach Deutschland? Möglich!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. Ab mindestens einer Woche Akkulaufzeit bin ich dabei. Hat ja bisher noch kein Hersteller bei WearOS geschafft 🙂

    • Das ist der Grund, wieso ich eine Fitbit Versa habe. Die schafft das so in etwa und man kann mit ihr bezahlen. Für mich eine gute Alternative zu Wear OS.

  2. Wow, netter Apple Watch Clone. 😀

  3. Hans Günther says:

    Chinese Copycat.
    So kennen und lieben wir sie…

  4. Perfekt die mich als Käufer: die schöne Optik der Apple Watch gepaart mit dem sehr günstigen Preis von Xiaomi. Wer hier was kopiert, kann und alles Käufer doch völlig egal sein.

    • „Geschrieben auf meiner Apple Watch“

    • Das ist so typisch Deutsch: Leute, die ein Brötchen klauen möglichst für Jahre in den Knast stecken, aber bei Diebstahl von geistigem Eigentum gerne mal den Hehler spielen. Ich habe mit Trump nicht viel am Hut, aber mit seiner Black List chinesischer Firmen tut er genau das, wozu Europa zu feige ist. Diese billigen Kopien hgehören einfach verboten und gut ist. Aber  ist selber schuld, warum produziert man denn in China und nicht und den Staaten. Sollen sich nicht wundern, wenn de Chinesen eines Tages technologisch gesehen nach der Weltherrschaft greifen.

  5. Apple und Xiaomi, oft kopiert – nie erreicht! Einfach nur noch lächerlich…

    • Was soll denn erreicht werden :D?

    • TOP!

      • TOP FAKE! Nachbauen und dann noch Applaus bekommen.

        • Weil Apple sowas ja nie macht. 😉 Ich erinnere da nur an die Notch.

          Die feiern sich (und werden gefeiert) für Sachen, die andere Hersteller gefühlt schon Ewigkeiten bieten.

          Gab mal eine schöne Grafik wer genau was von wem klaut und wie sich das alles über die diversen Hersteller durchsetzt. Die Design-Merkmale eines Smartphones oder einer Smartphones sind nun mal extrem stark begrenzt. Da ist es nur eine Frage der Zeit bis Aspekte bei einem Hersteller ein Merkmal eines anderen auftaucht.

          • Entweder bist du total blind oder ein Fanboy, was soll da gleich sein, auf der verlinkten Seite? Sowas kann man allen Herstellern vorwerfen. Ein Taschenrechner hat nun mal ein Grundlegendes Design, da sehen sich fast alle ähnlich.

    • Ist das nicht egal, bzw für uns als Kunden sogar von Vorteil?

  6. WiFi, GPS und NFC? Jetzt noch eine Woche Akkulaufzeit und das Ding steht auf dem Weihnachtszettel

  7. Hm, bei der ersten Meldung war ich ja noch ziemlich interessiert, da Xiaomi ja wahrscheinlich wieder einen ziemlich niedrigen Preis für das gebotene aufstellen wird. Aber mit den Teaser Bildern hat sich mein Interesse doch schlagartig in Rauch aufgelöst. Ich kann an diesem Design einfach nichts ansprechendes finden. Eine Uhr muss für mich immer noch nach Uhr aussehen und nicht nach einem MAOAM Block.

  8. angeblich sollen laut leaks die Preise bei 150 Dollar in China liegen.
    Bin mal gespannt dann muss die GTS wieder verkauft werden.

  9. Kann man Google pay von einer Uhr endlich mit PayPal nutzen? Weil dann geht mein Mi Band 4 direkt ans Kind xD

    • Nö, immer noch nicht. Verstehe es wer will. Bin über den Umweg mit VimPay glücklich geworden.

      • Moin ihr zwei das Probelm ist zum einen, dass Paypal nicht die ganze Nummer der virtuellen Kredietkarte raus gibt.. Das andere ist es gibt halt keine App von Paypal für Wear Os mit der sich das mit Gpay direkt verknüpfen liese..

  10. Die chinesischen Elektronik-Hersteller sind ja an sich schon ein peinlicher Haufen – aber Xiaomi überragt sie alle.

    Wer so etwas kauft, trägt bestimmt auch gefälschte Markenanzüge, Rolex-Plagiate und schenkt seiner Frau eine Gucci-Handtasche, die auf Wish gerade für 20 Euro im Angebot war.

    • Keine Ahnung was daran peinlich sein soll, außer man definiert sich über seine Uhr und deren Einzigartigkeit. Aber dann ist man bei den Smartwatches eh an der falschen Stelle da Massenmare und absehbarer Elektroschrott. 😉

      Hoffentlich taugt der Akku und der Preis, könnte mich bei entsprechender Laufzeit tatsächlich zum Kauf animieren.

    • Anscheinend definiert sich Apple nur über Design und nicht über die Funktionalität? Denn hier wird ja maximal das Design kopiert… Schade, dachte die Apple-Watch wäre so beliebt, weil sie gut ist und nicht nur vermeintlich gut ausschaut 🙂

      • Du hast schon den richtigen Ansatz. Design ist nicht nur wie es aussieht, sondern wie es funktioniert. Xiaomi kopiert halt nur das Aussehen. Genau wie die Plagiat-Schleudern, die über Wish verticken.

    • Peinlich bist wohl eher du, oder woher denkst du kommen deine Elektrogeräte so? Kunden von Xiaomi pauschal mit Käufern von Plagiaten zu bezeichnen ist schon sehr armselig.

    • Ist so eine Sache. Schliesslich lässt sich eine Apple Watch nicht an einem Android Gerät betreiben. Und wer eine gute Uhr für Android sucht, könnte hier ja richtig liegen. Aktuell habe ich eine TicWatch C (oder so) die aber nicht besonders verlässlich ist. Habe bereits einmal das Ladekabel und einmal die gesamte Uhr wechseln müssen.
      Ich fände eine Uhr von Xiaomi recht interessant, mich stört jedoch tatsächlich die Ähnlichkeit zur Apple Watch. Insbesondere, da die Xiaomi mit WearOS garantiert nicht die Leistung einer Apple Watch erreichen wird. Ausserdem hätte ich gerne die Möglichkeit Standard-Armbänder verwenden zu können.

      Naja, mal abwarten, vielleicht hat die Uhr nach der Vorstellung doch nicht ganz die Ähnlichkeit zur Apple Watch, funktioniert ganz aussergewöhnlich gut und so weiter. Abwarten.

  11. Also mir würde reichen, wenn es eine größeres „Mi Band“ mit Gpay wird.
    Dann ist es gekauft

  12. Einige Kommentare sind wieder einfach nur lachhaft. Denke die meisten hier besitzen oder fahren hin und wieder auch ein Auto? Hätte da ein gewisser Erfinder nicht einmal einen Verbrennungsmotor erfunden und andere nicht das kopiert, was dann? Würdet ihr dann alle mit Pferd und Kutsche unterwegs sein? Danke liebe Steinzeitmenschen, echt danke, hätte nicht einer die Nutzbarkeit von Feuer erkannt und andere nicht gerafft, dass es sinnvoll ist, dann müsste ich mein Fleisch roh essen. Vielen Dank!
    Wußte außerdem noch nicht, dass Apple ein Patent auf eine quadratische Form bei Smartphones besitzt. Na gut, vielleicht habe ich ja etwas verpasst. Und was ist wenn Nike ein Patent auf die Form eines Balles hat? Oh je, welche Form haben dann nun andere Bälle eigentlich zu haben?
    Kommt mal klar Leute! Solange Xiaomi da kein Apple Betriebssystem einbaut ist es nicht nachgebaut oder kopiert oder ähnliches. Das einzige Alleinstellungsmerkmal von Apple ist halt das Betriebssystem und sonst absolut nichts. Alles andere was an Funktionen geboten wird kann jeder Hersteller, egal ob Samsung, Xiaomi oder wer auch immer nutzen und verbauen. Diese Sensoren und Patente gibt es bei Dritten, erinnert euch doch einfach einmal an Huawei und wie es Rechte an der Nutzung von SD-Karten, Bluetooth und co. verloren haben. Dinge die alle von Dritten kamen, denkt ihr bei irgendwelchen Sensoren funktioniert das anders? Schon jetzt werden Teile von Samsung, Sony und co sogar als Display bei anderen verbaut und wenn ich mich richtig erinnere, kauft dann nicht sogar Apple gerne bei Samsung ein. Seltsam, ein Original das „geklonte“Technik kauft um es in seinem Original zu verbauen? Und ist Apple nicht die Firma die ein LCD-Display(welches zugegeben echt gut war)als Retina verkauft?

    Hatte eigentlich ein Auge auf die Kosmet Prime geworfen, gerade mit Kamera für Face-unlock recht interessant, nur kein Android Wear, stattdessen halt das veraltete Android7. Nun werde ich wohl doch noch warten. Das Teil ist für mich ja auch nur im Sommer interessant, dann wenn man rausgeht und lieber keine Wertsachen mit am See hat und ohne Aufpasser ins Wasser gehen kann.
    Und natürlich können andere die so eine Uhr benutzen und sinnvoller nutzen auch gerne mehr investieren, aber bitte denkt doch alle einmal daran, dass es Menschen gibt wo eine Garmin oder Apple Watsch einfach unnötig ist.

  13. tomasioBLITZ says:

    Ich feier meine Apple Watch – funktioniert einfach – muss mir über nichts Gedanken machen 🙂 Ja kostet bisschen, aber dafür rennt die auch – Rein objektiv betrachtet noch immer die beste Smartwatch und deswegen auch Martkführer – kann man sagen was man will.

    • Die Apple Watch ist halt geil. Da hat Apple mal wieder ordentlich was hingelegt. (das sage ich als android „fanboy“)
      Würde ich mir auch kaufen. Das Problem ist nur, dass Apple das aus gutem Grund exklusiv für das iPhone hält. Bei vielen ist das nämlich ein Grund nicht von Apple auf Android beim smartphone umzusteigen.

      Neue Wear OS Uhren finde ich immer gut. Für mich würden ECHTE 2-3 Tage Laufzeit reichen. Und dabei halt nichts getrickst mit „ich trenne die Verbindung zum smartphone- da hält die länger“

    • Geil ist sie, aber auch Apple bekommt leider keine einigermaßen brauchbare Akkulaufzeit hin. Wenn man die Smartwatch zum Schlaftracking und als Wecker am Handgelenk verwenden will, ist auch die Apple Watch raus 🙁

  14. Ich kaufe mir lieber eine nachgebaute Apple Watch, als das Original. Ich war einer der ersten AW Käufer. Meine AW hat nach 25 Monate Pixelfehler bekommen, Apple wollte 260€ für einen Austausch haben. Die Updates die ich mitgemacht habe waren teilweise katastrophal, eins davon hat meine AW fast gekillt, erst nach 4 Wochen kam das verbesserte Update. Mein Bedarf an einer weiteren AW ist Vorrat gedeckt.

    Die Xiaomi gefällt mir richtig gut und sie ist so gut wie gekauft.

  15. Wenn man dann wirklich Googlepay nutzen kann zum bezahlen löst sie mein Mi Band 3 ab

  16. Wolfgang D. says:

    Was für eine plumpe Kopie der Pebble Steel, sogar die runden Ecken sind 1:1 geklaut worden. Wo bleibt denn die Internetpolizei, wenn man sie mal braucht?

    Also, mir gefällt diese Mi Watch.
    Endlich ein schön rechteckiges Display wo man die Textnachrichten gut lesen kann, statt verkrampfter Nostalgie. Knopf asymmetrisch oben ist für meine Finger gut erreichbar. Jetzt muss *nur noch* die Akkulaufzeit vom WearOS passen. Wundert mich nicht, dass Ticwatch und Fossil jetzt mit Angeboten kommen, denen geht wohl die Muffe seit dieser Ankündigung.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.