Xiaomi: Mi Watch lässt sich fortan auch mit iPhones koppeln

Die Xiaomi Mi Watch wurde Anfang November vorgestellt und ist mittlerweile in China verfügbar. Die Uhr basiert auf Googles Wear OS und ähnelt der Apple Watch optisch schon sehr, kostet dafür aber nur einen Bruchteil davon. Mit einem iPhone lässt sich die Uhr aktuell dennoch nicht koppeln, auch wenn Wear OS das eigentlich nicht ausschließt. Nun erreicht die Xiaomi-Wear-App am 3. Dezember aber auch iOS und lässt die Mi Watch dann auch ganz normal mit einem iPhone verbinden und nutzen.

Zudem wird zeitgleich ein Update für die Mi Watch verteilt, das das eine oder andere Problem mit der Uhr in Zusammenarbeit mit Android beheben soll. Wie sich aber jetzt schon von ersten Testern (wir haben auch eine) heraushören lässt, ist es nicht nur das komplizierte Verbinden mit Android-Geräten, das für schlechte Laune sorgt, auch soll sich die chinesische Sprache auf der Uhr partout nicht auf Englisch oder Deutsch umstellen lassen – jedenfalls nicht vor der Verbindung mit der Wear-OS-App auf dem Phone.

Doch da ist der Knackpunkt: Man benötigt ein APK der chinesischen App, weil nur jene die Xiaomi Mi Watch erkennt. Woran das liegt? Die China-Variante arbeitet (wie das chinesische Wear OS) ohne die Google-Dienste, unterscheidet sich also von unserer Version.

Hierzulande wäre das Gefrickel natürlich für viele ein Dealbreaker, schauen wir mal, ob Xiaomi da noch mit einer internationalen Version nachbessern kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wäre cool, wenn man dann auch auf Nachrichten Antworten könnte 😀 Das fehlt bei Fossil etc.

  2. Wenn es wear OS hat, wird Google Pay not NFC auch unterstützt?

  3. fand die Uhr auf den geleakten Fotos echt schick.
    Aber wenn ich mir die Hands-on videos auf youtube anschaue komme ich aus dem Lachen nicht mehr raus

    Wie dick ist die Uhr bitte?!?! Das sieht echt nicht gut aus!
    Da kann die Uhr gern 5 Tage am Stück ohne aufladen halten- wenn das die Konsequenz daraus ist, lade ich liebe alle 2 Tage.

  4. Kann man die Uhr (chinesische Version) auf Englisch umstellen? Und wenn ja, wie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.