Xiaomi Mi TV Stick wird um 40 Euro kosten

Xiaomi bereitet die Präsentation neuer Produkte vor, am 15. Juli möchte man die Katze aus dem Sack lassen. Gesetzt scheinen E-Scooter, das neue Mi Band und der Mi TV Stick auf Basis Android TV. Da gibt es ja schon zahlreiche Infos, denn den Stick konnte man schon bei diversen China Shops vorbestellen. Nun haben portugiesische Medien darauf hingewiesen, dass der Xiaomi Mi TV Stick bereits im Mi Store gelistet ist – für knapp 40 Euro. Der Preis in Portugal dürfte identisch zum deutschen sein, günstiger wird es auf keinen Fall. Hierbei handelt es sich aber „nur“ um die kleine Version des Sticks, die 1080p Auflösung bietet. Wer da vergleicht – vielleicht mit dem „normalen“ Fire TV Stick von Amazon ohne 4K, der wird vielleicht zur Erkenntnis kommen, dass man den Mi TV Stick mal ausprobieren könnte. Mit seinem Play Store und dem Google Assistant dürfte er mehr bieten, wenn man im Google-Universum verdrahtet ist.

Technische Daten des Xiaomi Mi TV Stick:
CotexA53 Quad-Core-Prozessor und Mali-450-GPU
1 GB RAM
8 GB ROM
Auflösung: 1080P (1920 x 1080 @ 60 fps)
Bluetooth 4.2
Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac 2,4 GHz / 5 GHz
Gewicht: 28,5 g
Abmessungen: 92,4 * 30,2 * 15,2 mm
HDMI-Eingang
Micro-USB-Eingang

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Naja, für das gebotene definitiv zu teuer. Den normalen FireTV haut Amazon regelmäßig für 20 Euronen raus und den 4K gibt es auch immer mal wieder für 40€. Sehe jetzt keinen Mehrwert. In den Specs steht „HDMI-Eingang“, damit ist der Ausgang gemeint, oder hat der Stick tatsächlich HDMI-IN?

  2. Naja ist ein Anfang. Solange alles flüssig ist und alle Streaming Apps dabei sind, dann kann man sich den mal im Angebot kaufen.

  3. Netter Stick, finde die Hardware etwas schwach. Klar zum streamen reicht es wohl. Aber 2GB würden dem Stick dennoch nicht schaden.
    Da ich aktuell mit einem FireTV Stick 4k und einem TV mit Android TV gut bedient bin, bin ich wohl eher nicht die Käufergruppe.

    Preislich würde ich 29,99 € für einen FullHD Stick mit den Specs besser finden.

  4. Also mit ist gerade ein Fire TV Stick förmlich abgebrannt, der hat Blasen geschlagen, zum Glück gleich gemerkt. Bei Amazon hat da niemand Interesse dran, obwohl ich angerufen habe und dem Pressesprecher angeschrieben habe. Der Stick ist schon ein paar Jährchen alt, ich will auch keinen Ersatz, aber ich finde, wenn da draußen ein paar Sticks wären, die demnächst als Brandbeschleuniger dienen, dann sollte sich Amazon schon mal dafür interessieren. Ich jedenfalls würde mir erstmal keinen Stick von Amazon kaufen, scheint ziemlicher Billo zu sein.

  5. Mich würde es vor allem interessieren ob er einen Bildscchirmschoner hat der auf google fotos zugreift. Beim Fire-TV geht halt nur Amazon-Fotos und das auch nur ein paar Minuten. Ich finde es schöner, wenn der Fernseher nicht nur ein schwarzes Loch im Wohnzimmer ist, sondern schöne Bilder zeigt. Das ganze sollte dann automatisch nach ein paar Minuten starten. P-Folio für den Fire-TV muss ich halt von Hand starten.

  6. 1GB RAM und AndroidTV ich weiß ja nicht. Also ich suche immer noch was zwischen FireTV da viel zu langsam und Nvidia Shield. Bisher leider nichts gescheites gefunden. Daher 2 SHIELD TV im Haus. Irgendwas so um die 100€ mit AndroidTV wäre mal was..

    • Hallo Simon, ich würde dir den magenta TV Stick empfehlen. Er ist mindestens so schnell wie der Amazon fire cube…. Ich hab beide zu Hause. Es gibt bisher regelmäßig Updates. Er ist offen, ich kann ihn also auch mit Amazon oder waipu TV nutzen ohne das magenta Abo. Das einzige was im Vergleich zum Amazon cube nicht geht ist die Reaktion auf Sprache. Aber die Fernbedienung ist wertig, nichts knarkst.

    • Oder warten, kommt auch eine 4k Version mit 2GB von Xiaomi. Der Google Stick hat auch mind. 2GB

  7. Bei den China Shops kostet der zur Zeit um die 30€, die Xiaomi Mi TV Box 2GB RAM+ 8GB ROM gab es vor ein paar Tagen für 33€ bei GB. Da würde ich eher die kaufen.

  8. Also ich muss sagen, dass mir Amazons Produkten nicht so zufrieden bin und daher eine alternative suche – Prime Video nutze ich dennoch gerne.

    Mich stört vor allem, dass Amazon scheinbar aktiv mit Updates einen Neukauf erzwingt. Die Sticks werden nach wenigen Jahren nahezu unbrauchbar und Features wie Alexa lassen sich kaum abschalten.

    Hat jemand Erfahrung mit den Xiaomi TV Produkten? Kann man dort auch Prime Video nutzen oder stellt Amazon keine App für andere?

    • Doch, Amazon Prime Video funktioniert da ganz normal, wie eigentlich alle anderen auch. Und im Gegensatz zu den FireTV Geräten funktioniert sogar YouTube einwandfrei. Die Fernbedienung bei Xiaomi stellt sogar einen dedizierten Prime Video Button bereit, über den man direkt Prime Video starten kann. Was man übrigens im Bild des Artikels auch sieht 😉

  9. Senor Coconut says:

    Wie sieht es bei dem Stick denn mit der Unterstützung der WIDEVINE DRM Technologie aus? Und nimmt bspw. Netflix den Stick dann auch in ihre WIDEVINE-Whitelist auf? Andernfalls wäre das Ding wenig sinnvoll. Gibt es dazu irgendwelche Einschätzungen?

  10. Hallo, weiß einer wo ich die 4K Variante mit 2GB RAM herbekomme?

Schreibe einen Kommentar zu Jan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.