Xiaomi Mi Note 10: Spezifikationen größtenteils bekannt

Ein Smartphone ist eigentlich mehr als die einzelnen Hardware-Bausteine, dennoch sagen diese natürlich recht viel darüber aus, was man grob erwarten kann. Xiaomi bestätigte neulich das Smartphone CC9 Pro, welches hierzulande wohl als Xiaomi Mi Note 10 verkauft wird. Zur Kamera erzählte man bereits einiges, da sind 108 Megapixel gesetzt und ein 5fach optischer Zoom. Die Frontkamera soll mit 32 Megapixeln auflösen. Auch erwähnte man, dass das Mi Note 10 wohl recht lange durchhält, ein Akku mit 5.260 mAh ist gesetzt, dieser lässt sich auch, so die Aussagen von Xiaomi, in 65 Minuten komplett aufladen, hierbei hilft eine 30-Watt-Ladetechnik.

Liest sich nach High-End, allerdings hat man in der Grundvariante wohl nicht ganz die Oberklasse verbaut, denn laut Ankündigung von Xiaomi wird ein Snapdragon 730G im Mi Note 10 seinen Dienst verrichten. Im Vergleich zum Snapdragon 730 nannte Qualcomm bei der Vorstellung bis zu 15 Prozent mehr Leistung bei Gaming. Der Octa-Core-Prozessor taktet dabei bis zu 2,2 GHz. Schaut man sich das Datenblatt des 730G an, dann kann man ungefähr sehen, was die Käufer des Xiaomi Mi Note 10 so erwartet. In Sachen Speicher wird es wohl wieder unterschiedliche Konfigurationen geben, sicher wird man in Deutschland wieder die Kombo 6 GB RAM und 128 GB Speicher vorfinden.

Das Smartphone wird vermutlich mit einem 6,47-Zoll großen Full-HD+-OLED-Display (1.080 x 2.340 Pixel) ausgestattet sein. Sicher nicht nur für mich schade: Xiaomi setzt auf ein abgerundetes Display, ich mag es da lieber plan.

Eine Vorstellung für Europa ist am 6. November geplant, neben dem Mi Note 10 wird Xiaomi wohl noch seine Mi Watch zeigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Gerüchte lassen auf ein Mi Note 10 Pro mit einem 855+ hoffen

  2. Wieder ne Notch und dann Edgedisplay nee danke. Bin mit meinem Mi9T super zufrieden . Der 730iger SoC reicht völlig. Egal ob ich da 6-8 Apps auf habe oder mit „Videocutter“ Eine Video.ts mit 4,3 GB schaft das 9T in etwas über 5min umzuwndeln. Das 9Tpro is ca ne halbe Minute schneller..

  3. Ich dachte immer es kommt ein Note 10 mit Snapdragon 730G und flachem Display und ein Pro Modell mit SD 855+ und curved Display?

    So wie Samsung sein Display beim S10+ krümmt geht es schlimmstenfalls aber alle anderen Hersteller nehmen eher eine Krümmung wie beim Oneplus 7 Pro und das geht überhaupt nicht für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.