Xiaomi Mi Band 5: Globale Version ohne NFC und Messung des Blutsauerstoffgehalts

Das Xiaomi Mi Band 5 soll in der Global Version wohl ohne Funktionen auskommen, die im Vorfeld immer mal wieder in der Gerüchteküche auftauchten. Demnach wird das Fitnessarmband weder über NFC verfügen noch den Sauerstoffgehalt des Blutes messen / schätzen können. Auch Kompatibilität zu Amazon Alexa fehle. Wer diese Features nutzen möchte, muss seine Hoffnungen wohl in ein potenzielles Mi Band 5 Pro setzen.

Durchgesickert sind die Informationen über einen Nutzer, der sich wohl schon ein Exemplar ergaunern konnte und Fotos der Verpackung veröffentlicht hat. Die Auslieferung der Global Version soll im Übrigen wohl am 15. Juli 2020 beginnen, wie der Händler Honorbuy angibt.


Nun heißt es abwarten, denn es gibt eben auch Gerüchte, die davon sprechen, dass Xiaomi dem regulären Mi Band 5 eine Pro-Variante mit mehr Features zur Seite stellen wird – dann eben auch zu einem höheren Preis.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. super ! Order canceled…… was soll das denn?

    • Naja, was das soll? Gab von Xiomi nie eine Vorankündigung, das NFC enthalten sein wird. Das war nur entweder Hoffnung oder die ach so gut informierten Kreise.
      So keine Zeit mehr, ich bestell schon mal den Truck von Tesla vor. Die anderen Modelle können ja schwimmen, also fahr ich damit durch den Bodensse, wenn er das nicht kann: Order canceled…… was soll das denn?

  2. Wäre okay wenn es eine Pro Version inkl GPS etc. geben würde. Aber so… finde ich das Teil ziemlich langweilig.

  3. Schade, wieder ein Jahr warten und hoffen (Google Pay)

  4. AndyAmber says:

    Auch direkt gecancelt… Thx für die Info, dann wohl doch auf die Pro-Variante warten.
    Ist ja sonst nicht wirklich ein Upgrade zum 4er Band.
    Schade, ich verstehe xiaomi da produk-technisch nicht auch die Bip-Uhr Clones die nicht wirklich Upgrades haben. irgendwann is auch jedes noch so gute Produkt ausgelutscht.

  5. Dann bin ich raus, schade.
    Meine Enkel werden in ca 25 Jahren sicher darüber später lachen, wie wie Jahr für Jahr auf ein MiBand mit NFC gehofft haben ;p

  6. Wow, damit ist das Ding in der Global-Version ja mal völlig uninteressant. NFC hätten sie ja wenigstens mit reinbasteln können.

  7. Es bietet dann aktuell null Mehrwert zum Mi Band 4.
    Klar das neue Laden ist Praktisch. Aber kann die 5 dann getrost überspringen.

    • Es gibt auch alternative Ladestecker für das 4er mit dem man es dann auch nicht aus dem Band nehmen muss. Ohne Magneten, aber klappen tut’s trotzdem. so verstehe ich wirklich nicht, was das bringen soll. Das 5er hat jetzt ja gar keine Neuerungen gegenüber dem 4er

    • Es ist auch nicht vorgesehen, dass jeder sein funktionierendes Produkt immer gleich mit dem neusten ersetzen muss. Oder ist der Wegwerfkapitalismus schon so weit, dass wir ein Produkt mit einer Versionsnummer weniger gar nicht mehr schätzen können?

  8. Und was ist jetzt der SellingPoint vom Mi Band 5? Das dort jetzt eine 5 anstatt einer 4 steht? Sonst gibt es ja praktisch keinen Mehrwert gegenüber dem 4er ausser ein minimal größeres Display und eine etwas bessere Lademöglichkeit, dafür mit etwas geringerer Laufzeit.

  9. Was macht das Ding besser als das 4er oder 3er im Grunde genommen garnichts. Wenn ich so oder so kein Sport mit dem Band mache, sondern mir nur funktionen wie schrittzähler wichtig sind. Toll

    Unnötig wir warten alle auf NFC !!

    • „Wenn ich so oder so kein Sport mit dem Band mache“
      Dann würde ich mir eher mal Gedanken darüber machen, ob ein FITNESS-Armband das richtige ist…

      • Das Band wird nicht mehr als Fitnessarmband, sondern als Smart Band vermarktet. Die Fitnessfunktionen sind nicht der Fokus.

        Ich nutze mein 4er überwiegend für die Benachrichtigungen, Schlafüberwachung und die Timerfunktion. Wenn ich aufwachen muss und meine Freundin nicht, ist auch der Wecker sinnvoll. Das Fitnesstracking kommt nur oben drauf.

      • Oettinger says:

        Wieso? Ich nutze es auch nur als semi-smarte Uhr, hat alles was ich brauche.
        Wenn es mal eine sogenannte Smartwatch mit 30 Tagen Akkulaufzeit und unter 150€ gibt schau ich die mir gerne an 🙂

  10. HanseNico says:

    Und damit ist es auf einen Schlag nutzlos. Ich Lauf immer noch mit dem Mi Band 2 rum, weil mir keiner der Nachfolger einen Mehrwert bieten konnte. NFC mir Google pay, das wäre es gewesen.

    • Wolfgang D. says:

      @HanseNico „NFC mit Google pay“

      Oder wenigstens irgend einer anderen hier nutzbaren NFC Pay Version. Außerdem ist der ach so viel größere Bildschirm gar nicht so viel größer. Man muss nur mal ein paar nicht gefälschte Bilder finden.

      Wer sich am Winzscreen nicht stört, sollte sich dann besser einen Charge 4 Tracker in Kombination mit Revolut Prepaid Kreditkarte holen. Funzt, ist aber nichts für die geiz-ist-geil Fraktion.

  11. Wolfgang D. says:

    Die China-only Version mit NFC hat verbesserte Sensoren, die auch Oximetrie können. Dann muss ich wohl auf die Pro Version warten, sollte die igendwann kommen.

  12. Die prügeln auch nur Nachfolger auf den Markt weil die Leute permanent nach neuer Technik schreien. Auch spannend wie immer jemand irgendwas behauptet, alle steigen drauf ein und minzen dann rum weil nie bestätigte Features fehlen. Dumm wie Stroh, aber ein Smartband brauchen…

  13. Die globale Version gibt es längst bei Amazon.de zu kaufen. Hab sie am 07.07 für 35 EUR bestellt – heute ist sie angekommen.

  14. Ralf Herrmann says:

    ich hab trotzdem zugeschlagen – seltsamerweise hat es bei der Erstinstallation Mi smart Band 5 NFC angezeigt – nach dem Firmwareupdate war der NFC Tag weg … ziemlich seltsam – die ersten 2 Tage mit der Notify & Fitness APP waren die Schrittauswertungen vollkommen daneben – nach zwei Tagen sind die Werte normal geworden – Auswertung gut und alles prima

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang D. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.