Xiaomi Mi A3 bereits für knapp 160 Euro zu haben


Gerade frisch in unseren Testberichten, nun schon stark reduziert zu haben: Das Xiaomi Mi A3. Für seinen Preis ist das Smartphone sehr gut ausgestattet, AMOLED-Display mit Fingerabdruckscanner, ein Snapdragon-SoC und sogar eine Triple-Cam finden sich in dem Smartphone. Benny war angetan vom Gesamtpaket, was bei dem Preis des Smartphones aber auch wenig schwer fallen dürfte. Vorgestellt wurde es seinerzeit für 249 Euro, nun könnt ihr das Mi A3 aber schon für faire 157 Euro über Gearbest erhalten.

Ein noch einmal viel besserer Preis als der in den letzten Tagen gehandelte Normalpreis in Höhe von gut 200 Euro. Unten noch einmal die Spezifikationen, viel Spaß mit dem Smartphone, falls ihr zuschlagt.

  • Display: 6,1 Zoll AMOLED-Display mit tropfenförmiger Aussparung, 19,5:9 Bildschirmverhältnis, Auflösung HD+ (1.560 x 720 Pixel, 284 PPI), Kontrast 60.000:1, 2.5D Corning Gorilla Glass 5
  • Maße (H x B x T): 153,48 mm x 71,85 mm x 8,47 mm bei 173,8 g Gesamtgewicht
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 665 (8 Kerne – Kryo 260-CPU, bis zu 2,0 GHz), Adreno 610 GPU
  • Speicher: Ausführungen mit 4 GB RAM / 64 GB Speicher und 4 GB RAM / 128 GB Speicher – je Dual Channel LPDDR4, UFS 2.1 Flashspeicher
  • Akku: 4.030 mAh, unterstützt QuickCharge 3.0 und Laden bis zu 18W, leider nur ein 10W-Ladeadapter im Lieferumfang enthalten, USB Typ-C
  • Hauptkamera: 48 MP Sony-Sensor, 4-in-1-Super-Pixel, 6-teilige Linse mit eine Blende von f/1.79, PDAF, 8 MP Ultraweitwinkelsensor mit einem FOV von 118 Grad und einer f/2.2-Blende, 2 MP Tiefensensor für bessere Porträtaufnahmen
    • AI erkennt bis zu 27 unterschiedliche Szenarien und stellt Kamera auf Wunsch automatisch darauf ein
    • Video: 4K bei 30 fps, 1080p bei 60/30 fps, 720p bei 30 fps, EIS zur Stabilisierung, SlowMo-Aufnahmen möglich
  • Frontkamera: 32 MP Selfie-Kamera mit AI-Unterstützung, 4-in-1-Super-Pixel, 5-teilige Linse mit einer f/2.0-Blende und einem Sichtfeld von 79 Grad, Entsperren per Gesichtserkennung dank AI möglich, unterstützt Panorama-Selfies
    • Video: 1080p bei 30 fps, 720p bei 30 fps, Kurzvideo-Funktion, AI erkennt bis zu 12 unterschiedliche Szenarien und stellt Kamera automatisch darauf ein
  • Entsperrmethoden: Face Unlock, In-Display-Fingerabdruckleser
  • Netzwerk: GSM – B2/3/5/8, WCDMA – B1/2/4/5/8, TDD LTE – B38/40, FDD LTE – B1/2/3/4/5/7/8/20/28
  • unterstützt bis zu 2 SIM-Karten oder eine SIM-Karte und eine microSD
  • Konnektivität: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, 2,4 GHz/5 GHz und WiFi Direct, unterstützt WiFi Display, Bluetooth 5.0, IR-Blaster
  • Anschlüsse: USB-Typ-C-Ladeport und 3,5 mm-Klinkenanschluss
  • GPS, AGPS, GLONASS, Beidou
  • Sensoren: Gyroskop, Beschleunigung, Annäherung, Elektronischer Kompass, IR-Blaster, Umgebungslicht
  • Farben: More than White, Not just Blue und Kind of Grey
  • Benachrichtigungs-LED oben im Lautsprecher verbaut vorhanden
  • kein NFC
  • Software: Android One auf Basis Android 9 Pie

Bei Gearbest gibt es derzeit zwei Geräte, im Kaufprozess müsst ihr den Code einlösen, damit das auch klappt. Ich habe dieses Mal auch nachgefragt, wie lange diese Codes gültig sind. Hier teilte man mir mit, dass diese bis zum 30.9. nutzbar seien.

Xiaomi Mi A3 4G Smartphone 4 GB RAM 64 GB ROM Globale Version – Grau Für 154.87 Euro
Coupon: GBA36401

Xiaomi Mi A3 4G Smartphone 4 GB RAM 64 GB ROM Globale Version – Blau Für 154.87 Euro
Coupon:GBA36402

Zur Transparenz: Wir sind bei diversen Händlern im Partnerprogramm (u.a. Saturn, Gearbest, Media Markt und ein paar andere). Wenn ein Angebot passt und ihr über unseren Link einkauft, dann bekommen wir eine Provision und ihr unterstützt uns. Unser Ehrenwort habt ihr aber, dass wir hier nicht irgendeinen Mist schreiben, nur um Partnerlinks loszuwerden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. „Unser Ehrenwort habt ihr aber, dass wir hier nicht irgendeinen Mist schreiben, nur um Partnerlinks loszuwerden.“

    Haha – und dann GearBest-Links verteilen. Wer Bock auf Steuerhinterziehung und kein Bock auf Gewährleistung hat, ist hier natürlich genau richtig.
    (Ja dieser Kommentar wird eh nicht freigeschaltet)

    • Ich find’s gut, dass hier auf Affiliates hingewiesen wird.

    • Sascha Ostermaier says:

      +1

    • Naja, teilweise gibt es dort Produkte, die man hierzulande sonst nirgendwo beziehen kann… (Das Handy im Artikel mal ausgenommen, gibt’s auch bei Amazon, Alternate, etc, nur da halt teurer als bei Gearbest)

    • Vor allem aber ist hier genau richtig, wer Bock hat auf ein Smartphone mit einem äußert guten Preis-/Leistungsverhältnis. Irgendwelche Miesmacher gibt es immer, vielleicht ist es auch nur der blanke Neid, man weiß es nicht …

    • Man kauft halt im Grunde ohne Gewährleistung. Wenn was ist, hat man halt Pech. Ich bin bei Gearbest mal mit einem Tablet diesebezüglich auf der Nase gelandet. Seither lasse ich die Finger von Chinaläden, wenn es sich um etwas hochpreisigeres als irgendwelche Billigartikel handelt. Denn oberhalb 100 € ist mir ein gut durchsetzbarer Gewährleistungsanspruch sehr wichtig. Aber das ist sicher individuell verschieden.

  2. Was ist mit anfallenden Steuern???

  3. Danke für den Hinweis und den Code!

  4. Kostet inzwischen 100 Euro mehr!

  5. +19% EUSt

    – Gewährleistung

    Hätte man fairerweise erwähnen können.

  6. Gibt’s beim Chinesen unter der Ladentheke für 50 Euro, wenn man 3x gebackenes Huhn mit Glasnudeln bestellt.

  7. Gibts bei Real.de für 188,99 Euro Versandkostenfrei und ohne Steuerhinterziehung.

  8. Warum baut man heutzutage ein Handy ohne NFC?

  9. werner mueller says:

    Ich hab mir gerade ein A3 gepostet aber mit 128Gig Speicher für umgerechnet 207 Euro. Frage mich, warum das nicht in Deutschland verkauft wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.