Xiaomi Mi A2 Lite: Hilfe für betroffene Nutzer eines fehlerhaften Android-10-Updates

Am 9. März begann Xiaomi damit, Android 10 für das Mi A2 Lite zu verteilen. Bereits kurze Zeit später wurde klar, dass das Update unter Umständen für nicht mehr startende Geräte sorgt. Das Xiaomi Mi A2 hängt dann beim Booten und schaltet sich aus. Mittlerweile hat Xiaomi auch den Fehler eingestanden und eine separate Anleitung veröffentlicht, die all jene sich anschauen sollten, die vom Fehler betroffen sind. Falls ihr betroffen seid: Gutes Gelingen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. joker_guigui says:

    Habe das direkt nach dem fehlerhaften Update schon auf XDA gelesen und auspobiert. Das Gerät blieb dann zwar nicht mehr beim Booten mit schwarzem Bildschirm stecken, allerdings wurde ich zu einem komplett Reset (Zurücksetzen in Werkszustand) aufgefordert, was ich aber nicht wollte. Habe dann per Fastboot nochmal die alte Firmware geflasht.

    Hat jemand zufällig das selbe Problem?

  2. Ja, klappte ohne Probleme.

  3. Das Update war eine völlige Katastrophe. Bei mir gingen diverse Dinge nicht mehr, aber nach einem Factory Reset ist jetzt alles in bester Ordnung und das System läuft bisher zuverlässig.

  4. Moin, ist denn schon ein gefixtes Update da bzw. ist bekannt wann sowas kommen könnte?

  5. Heute (18.04.2020) kam bei meinem Gerät das Android 10 Update. Das Update lief einwandfrei durch und bisher habe ich keine negativen Folgen feststellen können. Schade nur, dass der April Security Patch nicht integriert war. Mal schauen…

  6. Habe heute auch eine Benachrichtigung erhalten, daß Android 10 verfügbar ist, habe es aber erstmal pausiert, da ich nicht weiß, ob es diesemal auch wirklich ohne Probleme abläuft. Beim letzten mal, hatte ich mit einem Blackscreen und Bootloop zu kämpfen, es ging überhaupt nix mehr, hab mein Gerät gerade so noch mit „ach und krach“ auf Android 9 ohne Datenverlust hinbekommen. Nochmal so einen Nerven-Krimi muß nicht sein. 😉
    Wer hat schon alles getestet ?

    • Weder Blackscreen noch Bootloop – alles gut bis jetzt 😉

      • @ Felix,
        danke für Deine Nachricht, welches Display ist bei Deinem Xiaomi verbaut (es soll ja zwei Versionen geben) ?
        Mein „Mi A2 Lite“ gehört zu der Baureihe , wo das Display „Double Tap to Wake“ unterstützt und genau bei dieser Baureihe gab es den massiven Bug ,da ging überhaupt nix mehr….selbst die Kombination „Power+Lautstärke egal ob leise oder laut“ ging nicht. Hatte einige Tage „rumgedoktert“ und es doch noch geschafft, von daher möchte ich schon sicher sein, daß ich nicht wieder ohne Handy bzw. Smartphone dastehe.

  7. Heute kam eine neue Version von Android 10 an, Installation hat problemlos geklappt.

  8. Heute wurde mein Mi A2 Lite auch automatisch aktualisiert. Bis jetzt keine Probleme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.