Xiaomi Mi 9, Mi 9 SE, Mi Mix 3 und mehr erhalten noch 2019 Android Q

Xiaomi bastelt bereits an MIUI 11 für seine Smartphones. So hat der chinesische Hersteller angepasste Icons und Animationen, ein systemweites Dark Theme und weitere Optimierungen für die Leistung sowie den Akkuverbrauch versprochen. MIUI 11 wird auf vielen Geräten von Xiaomi Android Q als Basis nutzen. Nun werden die Ankündigungen zu den Modellen etwas konkreter, welche MIUI 11 bzw. Android Q noch 2019 erhalten sollen.

Wenig überraschend ist z. B. das aktuelle Flaggschiff des Unternehmens, das preislich häufig sehr attraktive Xiaomi Mi 9, mit von der Partie. Aber auch das Vorgängermodell und etwa das Redmi K20 Pro kommen im vierten Quartal 2019 an die Reihe:

  • Xiaomi Mi 9
  • Redmi K20 Pro
  • Xiaomi Mi 8
  • Xiaomi Mi 8 Screen Fingerprint Edition
  • Xiaomi Mi 8 Explorer Edition
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Xiaomi Mi Mix 3
  • Redmi K20
  • Xiaomi Mi 9 SE

Im ersten Quartal 2020 soll es dann außerdem mit den Redmi Note 7 und Redmi Note 7 Pro weitergehen. Für die Xiaomi Mi Mix 3 und Mi 9 gibt es im Übrigen schon eine Android Q Beta. Auch für das Redmi K20 Pro wurde jene später ergänzt. Somit ist damit zu rechnen, dass jene drei Modelle wohl auch als erstes die stabile Version von MIUI 11 bzw. Android Q erhalten.

Erwähnenswert ist, dass der obige Zeitplan sich auf die China ROM bezieht. Es ist also gut möglich, dass wir mit einer entsprechenden Global ROM erst später versorgt werden. Zusätzlich gibt Xiaomi an, dass sich der Zeitplan natürlich noch durch unvorhergesehene Umstände ändern könnte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Mi Mix 2S, sehr schön. Auch falls es mit der Global etwas länger dauert. Das Redmi Note 7 meiner Freundin wird auch bedacht 🙂

    • DanielSan says:

      Ohne das S am Ende hätte mich der Beitrag noch mehr gefreut.
      Naja, dann wirds halt bald ein LineageOS werden, wenn die Updates ausbleiben.

  2. Was ist denn mit dem Pocophone? 😀

  3. Wo gibt’s das Mit 9 SE günstig
    – oder ist es noch zu früh, um nach günstigen Geräten zu suchen?

  4. Da ist ein Fehler drinn!! Das Mi Mix 3 gibt es mit Beta für Q nur als 5G modell nicht das „normale mi mix3“

  5. Was ist mit dem Mi 8 Lite. Wird das denn kein Update mehr bekommen?

  6. Was ist denn mit den Android One Geräten, wie zum Beispiel dem Mi A2?

Schreibe einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.