Xiaomi: Mehr Details zum Deutschlandstart

Xiaomi wird offiziell nach Deutschland expandieren. Darüber hat Caschy auch bereits gebloggt. Mittlerweile gibt es mehr Details zum Start in hiesigen Gefilden. So will Xiaomi in Düsseldorf ein Büro eröffnen, pikanterweise quasi in der Nachbarschaft der Landesgenossen von Huawei, welche auch dort sitzen. Der westeuropäische Markt treibt aktuell Xiaomis Wachstum voran, so dass es naheliegend ist nun auch in Deutschland durchzustarten.

Xiaomi will dabei auch emsig mit dem Marketing loslegen, weswegen man etwa via Amazon.de das Mi 9T Pro anbietet. Mit Blitzangeboten und Aktionen wolle man auch in Deutschland Aufmerksamkeit generieren. Als weitere Kooperationspartner sind auch Freenet, Media Markt und Saturn genannt worden. Weitere Partner möchte Xiaomi schon bald bekannt geben. Zudem sei das Ziel, die gesamte E-Commerce-Plattform mi.com und auch eigene Mi Stores nach Deutschland zu bringen.

In China konnte Xiaomi so erfolgreich werden, da man auf aufwendige Werbung weitgehend verzichtete und eher auf Blitzverkäufe und Mund-zu-Mund-Propaganda gesetzt hat. Sicherlich dürfte Xiaomi aber auch gelegen gekommen sein, dass viele europäische Käufer die Geräte allzu gerne importiert haben. Mittlerweile deckt Xiaomi dabei gerade bei Smartphones alle Marktsegmente ab, punktet aber weiterhin in erster Linie durch das oftmals exzellente Preis- / Leistungsverhältnis.

Xiaomi könnte dabei hierzulande sicherlich auch von Huaweis anhaltenden Querelen profitieren: Wer nach einem Smartphone mit einem starken Preis- / Leistungsverhältnis sucht, greift wegen Huaweis Problemen mit den USA dann im Zweifelsfall vielleicht lieber zu einem Modell von Xiaomi. Auch 5G-Modelle will Xiaomi nach Möglichkeit bald bei uns anbieten – im Ausland gibt es bereits eine entsprechende Variante des Mi Mix 3.

Xiaomi muss allerdings etwas darauf achten, sich nicht zu verheben: In Asien kann man sich die günstigen Gerätepreise auch deswegen leisten, weil man viel Geld mit Werbung wieder reinholt. Die Werbeumsätze sind dort aber zuletzt stark gesunken. Im Westen wiederum reagieren die Kunden auf Werbung deutlich empfindlicher. Da muss man auf Dauer also mal genauer hinschauen, wie Xiaomi etwa in Bezug auf MIUI bei uns langfristig mit Werbeeinblendungen umgehen wird.

Halt machen will man in Europa ohnehin nicht. Der Xiaomi-Gründer Lei Jun hat etwa auch schon Afrika und den Nahen Osten im Auge. Wie sieht es denn bei euch aus? Wäre der Kauf eines Xiaomi-Smartphones für euch eine Überlegung wert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Stefan Pfefferkorn says:

    Wenn die Smartphones genau so zufrieden stellend laufen wie mein unverwüstliches Mi Band 2, warum nicht

    • Bereits das zweite Xiaomi-Smartphone hat den Weg aus China zu mir gefunden. Auch die restliche Familie, sowie viele aus dem Freundeskreis schwören auf Xiaomi.

  2. Ich habe schon im letzten Jahre ein Xiaomi Mi8 als Nachfolger meines alten IPhones gekauft und kann nur positives sagen.

    Die Werbung in den eigenen Xiaomi Apps stört mich nicht, da ich fast nur andere, eigene Apps benutze.

    Von daher: im Qualitäts/Leistungs/Preisverhältnis derzeit wohl unschlagbar.

    Mal gespannt wie das weitergeht. Wenn es so bleibt ist das Nachfolgemodell sicher wieder ein Xiaomi.

  3. Ich habe bereits ein Mi A1 (Android One) und bin total begeistert. Mein nächstes wird wohl wieder ein Xiaomi (aber nur mit Android One! Ein Arbeitskollege hat fast das gleiche, aber mit MIUI, und ist nur am schimpfen. Wir haben da schon ewig dran rumgetüftelt, wie man verhindern kann, dass Adguard nicht ständig beendet wird, wegen diesem Stromspar-Scheiss).

    • Nehmt einfach Blokada, das läuft und funktioniert viel besser.

    • Vielleicht hilft euch das hier etwas weiter:
      https://dontkillmyapp.com/xiaomi

      Für mich gilt das gleiche: sehr zufriedener Mi A2-Besitzer. Wenn Xiaomi, dann Android One.

    • Blokada klappt zwar auch, aber andere Apps bleiben bei mir so im Hintergrund geöffnet: https://c.mi.com/thread-1416749-1-0.html

    • Unter den Akku Einstellungen findet sich eine Ausnahmeregelung,
      wo dann die jeweilige App ausgewählt werden kann, Akku Optimierung ja/nein

    • Hab das Mi A 2 Lite und bin auch begeistert. Nur das Display könnte bei der Sichtbarkeit im Freien besser sein.

    • Einfach den „Stromsparscheiß“ für diese App deaktivieren. Falls das nicht hilft unter den VPN einstellungen Adguard als „always on vpn“ aktivieren.

      • Nö, das allein reicht nicht. Man muss die App auch noch irgendwie „locken“, was wohl bei jeder MIUI Version wieder leicht anders geht, jedenfalls passten die gegoogelten Anleitungen alle nicht. Irgendwie haben wir es zwar nach langem tüfteln hinbekommen, aber das will man nicht wirklich. Ein Smartphone ist ein Werkzeug, das hat einfach zu funktionieren, ohne dass man stundenlang googeln und tüfteln muss. Deshalb: Niemals MIUI! (und auch nicht den anderen Hersteller-Müll, wie z.B. Samsung. Entweder natives Android, oder iOS, da gibts kein Hersteller-Gebastel)

    • Habe seit kurzem das Note 7. Mehr braucht keiner! Und das ganze zum Preis von 130.00 €. Hatte vorher das redmi 4x und bin nur umgestiegen auf das Note 7, wegen dem grösseren Display.

  4. Hab ein Mi9T seit Anfang juli das schlägt das LG G4 HTC U11 und nokia 7plus um längen.. Gerade im Preis, Verarbeitung und Hardeware.. Auch über die MIUI kann ich nix schlechtes sagen.

  5. Ich will ein Schaumi Laptop! Die Smartphones gefallen mir auch.

  6. Ich suche einen oneplus 3 Nachfolger mit starker Kamera, Leistung und Akku für 1,5 bis 2 Tage (bin wenigNutzer). Welches Handy ist da empfehlenswert von Xiaomi, Huawei oder Oneplus? Oder ein ganz anderes? Danke.

    • Also wenn dir die Kamera sehr wichtig ist kommst du glaub ich momentan nicht an Huawei vorbei. Gefällt mir auch. Nur der Preis halt nicht. Ich hab ein Mi A2 Lite und bin begeistert was es für 160 Euro gibt. Kann natürlich mit einem Mate 20 Pro ( 1000 Euro ) nicht mit halten aber das sollte einleuchtend sein. Was mir persöhnlich noch sehr gut gefällt ist das Mi 9 oder das kleinere Mi 9 SE. So viel Spaß beim entscheiden. :-))

      • Hi, danke. Dann werde ich mich Mal bei den Mi 9 einlesen, auch was das neue Mi 9T Pro angeht, oder überhaupt erstmal was Einstieg-, Mittel- und Premium Klasse ist bei Xiaomi. Aber auch Huawei.

  7. Wir haben 2 Note 4 von Xiaomi und ein Note 7 . Absolut Top die Geräte .
    Und in Zukunft nur noch Xiaomi .
    Habe die ersten aus Spanien und Italien importiert .

  8. Bin vom Oneplus 5 auf den Mi9 umgestiegen und bereue es nicht obwohl mir oneplus auch gefällt aber nachdem die Preise so gestiegen sind nein, danke. Da fühle ich mich bei xiaomi im Preis Leistung sehr wohl.

  9. Ich verfolge schon seit ein paar Jahren die China Handys. Hab dann vor 3 Jahren ein Doogee T3 zugelegt. Ich war sehr zufrieden denn es sah einfach mal anders aus. Leider hat der Akku nach 2 Jahren schlapp gemacht. Seid 6 Monaten besitze ich nun ein Xiaomi Mi A2 lite. Ich sage mal so über den Daumen gepeilt 50% der Smartphone Nutzer brauchen nicht mehr. Und ich nutze es für fast alles. Android One ist meine erste Wahl, einmal im Monat flattert das Update rein.
    Kurz um für mich hat Xiaomi generell tolle Geräte und das Preis Leistungs Verhältnis macht meinen Geldbeutel glücklich.

  10. Kauf ich mir ein Produkt für mich das ich nutzen kann wie ich will oder eine Teuer Werbeberieselung? Werbung NEIN DANKE!!!

    • PS: In EU würden sie mehr erfolg haben sollten sie ein unter 5″ Gerät rausbringen, so ein 4,5″ fehlt seit langem. Sony hat 1 Gerät die letzten Jahre gehabt aber viel zu teuer… das währe eine Marktlücke die irgendwie keiner so richtig kappiert. Es müssen keine CPU/GPU Monster sein, ein Casual Gerät um die 2-3hundert mit guten Cams (reicht Dual braucht kein Trippel) und laufzeit, ein mindestens FullHD gut lesbares und gut leuchtendes Display, ideal mit ordentlichem Stereo Sound und das Ding geht weg wie geschnitten Brot.

  11. Hab das Mi6. Gut gefällt mir, dass Xiaomi den Bootloader entsperren lässt. Habe LineageOS drauf und bin damit hochgradig zufrieden!

  12. https://shamrock-mobile.com/ ?????????????????
    Offizieller XIAOMI Partner laut diesem Blog !

  13. Xiaomi bieter für mich mit dem Mi 9T Pro die perfekte Hardware an… Nur leider mit mieser software und schlechter Updateversorgung. Daher ausgeschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.