Anzeige

Xiaomi Home unterstützt den Staubsaugerroboter Roborock S6 MaxV

Die kleine Nischen-Service-Nachricht für alle, die vielleicht die App Xiaomi Home nutzen und den brandneuen Staubsaugerroboter von Roborock, den S6 MaxV. Als das Unternehmen noch nicht offiziell in Deutschland vertreten war, da war es völlig normal, dass man als Partner im Xiaomi-Ökosystem und Auftragsfertiger auch die entsprechende App Xiaomi Home unterstützte. Erstmals beim Roborock S6 MaxV war es so, dass man zur Roborock-eigenen App greifen musste, um den Staubsaugerroboter per App bedienen zu können. Prinzipiell kein Beinbruch für alle, die nur ihren Roboter steuern wollen. In meinem Fall ist es aber beispielsweise so, dass ich mit der App Xiaomi Home gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen kann, da ich einen Hub von Aqara habe, dazu mehrere Sensoren, das Ganze dient als Sicherheitssystem, ich habe Automatisierungen, dies das eben. Wer aus irgendeinem Grunde die Xiaomi-Home-App eh hat, kann den Roboter mittlerweile auch dort einbinden. Funktioniert ganz klassisch, ihr setzt beim Roborock S6 MaxV das WLAN zurück und bindet ihn neu ein. Eure Karten werden übrigens beibehalten, die Xiaomi-App zieht diese aus dem Staubsaugerroboter.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Schicken die Staubsaugerroboter von Xiaomi eigentlich immer noch die Wohnungsgrundrisse und gigabyteweise Daten nach China?

    • Ne, es sind Petabytes, man Schickt die Daten übrigens auch noch an die Echsenmenschen und illuminati.

      • Und dann sitzen da kleine Chinesen, die sich den ganzen Tag Grundrisse anschauen und sich daran erfreuen.

      • Wow, wenn du solche geheimen Infos über Echsenmenschen usw. hast, weiß du auch sicherlich auch was Xiaomi da ab“saugt“? Lidar-Maps von Wohungen versuchen keine ~10GB Traffic pro Monat (siehe Reddit Threads). WLAN-Sniffing dagegen schon.

        • 10 GB Traffic pro Monat?
          Wovon sprichst Du?
          Gleich mal im Netzwerkmanagement überprüpfen…

          Also vom Volumen her ist mein S5 völlig unauffällig:
          An Tagen an denen er arbeitet macht er so 2-3 MB, an Tagen an denen er frei hat 200 oder 300 kB. Finde ich vom Volumen her absolut nicht verdächtig.
          10 GB und das dann auch noch in upstream-Richtung, da wäre doch bei den meisten die Leitung dicht.
          ABER: Ich sehe grade die Analyse _WAS_ er sendet: https://i.snipboard.io/lnk29C.jpg
          [das ist übrigens über einen längeren Zeitraum aggregiert]
          Was in aller Welt ist „Miliao“? Scheint ein asiatischer Messenger zu sein?!?
          Mein Staubsauger macht kommuniziert per Messenger? WTF?!?
          Kann das jemand erklären?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.