Anzeige

„XCOM 2 Collection“ ab sofort für Apple iOS

Feine Sache für Strategie Fans: Eines der besten Strategiespiele der letzten Jahre, „XCOM 2“, steht ab sofort auch für Apple iOS zur Verfügung. Die XCOM-2-Sammlung für iOS enthält War of the Chosen- und 4 DLC-Pakete, aber nicht das Basisspiel.

Entwickelt wurde die iOS-Version von Feral Interactive. Dabei wurde auch das Interface für mobile Endgeräte angepasst. Zocken könnt ihr das Spiel aber nicht nur an iPhones, sondern auch an iPads. Ein neuer Trailer zeigt, wie das Game auf Apple-Geräten aussieht:

Kompatibel ist die „XCOM 2 Collection“ zu den iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus sowie allen neueren Geräten ab dem iPhone X. Was iPads betrifft, so könnt ihr das Spiel auf allen iPad Pro ab dem Jahr 2017 und allen regulären iPads ab dem Jahr 2019 spielen. Fehlt nur noch eine Preisangabe: 27,99 Euro kostet die „XCOM 2 Collection“. Finde ich absolut fair für das Gesamtpaket.

?XCOM 2 Collection
?XCOM 2 Collection
Entwickler: Feral Interactive Ltd
Preis: 27,99 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wäre schön, wenn so etwas in Apple Arcade aufgenommen würde.

  2. Ich habe das erste Spiel mal gekauft, nicht fertig gespielt, dann kam die Erweiterung und das erste Spiel wurde aus dem App Store einfach entfernt, ohne dass man die gekaufte App herunterladen kann. Ich habe immer noch die Mail mit dem Receipt dafür, aber nicht das Spiel.

    Passt also auf, die XCOM-Macher können jede Zeit das Spiel wieder entfernen!
    So etwas ist mir bisher mit keiner anderen (nennenswerten) App passiert.

  3. Doch doch ….
    Als nennenswert soll hier noch Monkey Island nicht vergessen werden.
    Liegt aber an der Übernahme von Lucas Arts zu Disney.
    Seitdem liegen die Rechte angestaubt im Keller von Disney brach.

    Lange Rede, kurzer Sinn.. gekauft und ich kann es nicht mehr laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.