Xbox Wireless: Zubehör kann auch ohne Adapter in Windows 10-PCs integriert werden

artikel_xboxoneDie Xbox-Plattform und Windows PCs, sie sollen sich nicht nur in Sachen Software immer mehr annähern, auch die Hardware soll sich plattformübergreifend nutzen lassen. Das ist in bestimmten Fällen bereits mit Adaptern möglich, soll aber dank Xbox Wireless noch viel einfacher werden. Xbox Wireless ist eine Hardwareschnittstelle, die Xbox-Zubehör versteht. So kann die Hardware nicht nur an der Xbox, sondern auch am Windows 10 PC genutzt werden. Neben der Lösung über den Xbox Wireless-Adapter wird es künftig auch direkt in den PC integrierte Lösungen geben, wie zum Beispiel das Lenovo IdeaCentre Y710, das erste Modell mit integriertem Xbox Wireless.

xbox_wireless

In Zukunft soll Xbox Wireless aber nicht nur in PCs integriert sein, sondern eben auch in Zubehör, wie Headsets oder andere Eingabegeräte. Ein Stück universeller nutzbar eben. Erkennbar werden die Produkte am Xbox Wireless Logo sein. Nutzbar sind mit Xbox Wireless bis zu acht Geräte gleichzeitig. Kabellos, mit geringer Latenz und mit Unterstützung für die Übertragung von Stereosound, alles ohne Kabel oder Adapter. Klingt sinnig, auch wenn es weniger sinnig klingt, dass Microsoft hier einen eigenen Standard verwendet. Die erhöhte Nutzbarkeit von Zubehör dürfte dies aber verschmerzbar machen, vorher konnte man die entsprechende Peripherie eben nur an einem Gerät nutzen.

(Quelle: Xbox Wire)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Genau! Nutzen wir einen eigenen, neuen, proprietären, pseudo-Standard anstatt einfach über Technologien zu kommunizieren die es schon gibt, Stichwort – Bluetooth. Heißt also für mich: Schnell mal noch den One S Wireless Controller ergattern, dieser arbeitet wenigstens über Bluetooth und funktioniert auch (NOCH) ohne Xbox-Wireless!

  2. „Bei der Xbox One S erfolgt die Anbindung via Bluetooth, hier ist kein Adapter mehr notwendig, und darin dürfte meiner Meinung nach eher die Zukunft liegen als in einem proprietären Protokoll. Die „alte“ One ist aber natürlich noch sehr viel weiter verbreitet, und da die neue Generation „Project Scorpio“ voll abwärtskompatibel sein soll, wird Microsofts eigener Drahtlos-Standard noch viele Jahre überleben.“
    Via DrWindows

    Ich denke mal, der Nachfolger der Scorpio wird dann nur noch Bluetooth nutzen.
    In der Übergangszeit (ich schätze mal rund 8 Jahre) wird beides unterstützt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.