Xbox-Update im März bringt neue Funktionen

Microsoft hat das neue Xbox-Update für den März angekündigt. Im Groben bekommen Spieler drei neue Features kredenzt, die da wären: Anpinnen an Quick Resume, „Xbox Wireless Controller“-Sharingtaste neu zuordnen und der neue Audio-Setup-Assistent.

Quick Resume wird von den technischen Möglichkeiten der Xbox Velocity Architecture der Xbox Serie X|S unterstützt. Sie ermöglicht den nahtlosen Wechsel zwischen mehreren Spielen und die sofortige Fortsetzung des Spiels an der Stelle, an der man aufgehört hat. Mit diesem Update können Spieler nun bis zu zwei Spiele in Quick Resume auf den Xbox Series X|S-Konsolen „anheften“.

Die Sharing-Taste kann man die jetzt anpassen, das wird über die aktualisierte Zubehör-App realisiert. Jene schaltet neue Tastenzuordnungsaktionen für Xbox-Zubehör frei, einschließlich der Zuweisung der Freigabetaste für andere Aktionen wie das Stummschalten des Fernsehers, Öffnen der Freundesliste, Öffnen von Erfolgen und vieles andere. Alles, was machbar ist, wird in der Zubehör-App angezeigt. Finde ich gut, wird vermutlich das erste sein, was ich machen werde.

Neue Firmware für Controller gibt’s auch.  Diese Version enthält Fehlerbehebungen und Updates, die die Leistung von Xbox-One-Controllern mit Bluetooth-Unterstützung, Xbox Elite Wireless Controller Series 2 und Xbox Adaptive Controllern verbessern.

Zu guter Letzt: der neue Audioeinrichtungsassistent für HDMI-Geräte, der in den Einstellungen unter Allgemein > Lautstärke & Audioausgabe > Audioeinrichtung verfügbar ist. Mit dem Audio-Setup-Assistenten können Nutzer ihr HDMI-Audioformat testen und überprüfen, alle an ihre Xbox Series X|S und Xbox One Konsolen angeschlossenen Lautsprecher testen und die bestmöglichen Einstellungen für ihr A/V-Setup konfigurieren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Die große Latenz bei Dolby Atmos auf Soundbars zum Beispiel bei Spielen wäre mal eine gute Baustelle.

  2. Es wäre auch schön, wenn man sich aussuchen könnte, welche installierten Spiele im eigenen Profil angezeigt werden.
    Es nervt mich schon immer, dass die ganzen Kinderspiele meines Sohnes in meinem Profil zu sehen sind.

  3. Ich würde es begrüßen, wenn man endlich Mal externe Soundkarten anschließen kann. Total nervig, dass so eine simple Funktion nich existiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.