Xbox One: Startseite mit neuem Design

Es gibt sie, die Gelegenheitsspieler. Die nicht täglich, sondern vielleicht wesentlich seltener an ihrer Konsole hocken. Schaltet man diese dann an, dann warten unter Umständen zahlreiche Gigabyte Updates. Und im Falle der Xbox One sieht nach dem Update vieles anders aus. Mit einem ab sofort verfügbaren Update passt Microsoft die Startseite der Xbox One an. Getestet hat man alles sehr lange.

Die Xbox One Startseite wurde neu gestaltet, um reaktionsfähiger zu sein, Ihre Lieblingsinhalte im Vordergrund und in der Mitte zu halten und Sie schneller als je zuvor in Spielerlebnisse zu bringen. Mit dedizierten Zeilen für Xbox Game Pass, Mixer, Xbox-Community und Microsoft Store bietet die neue Startseite auch mehr Flexibilität beim Hinzufügen oder Entfernen von Zeilen für eine angepasste Umgebung.

Doch das war nicht alles, was Microsoft da schraubt. Mit dem Februar-Update erhalten Nutzer ferner weitere Möglichkeiten, ihre Inhalte zu organisieren. Mit der Gruppierung von Inhalten können diese schneller nach dem Gewünschten suchen und es starten, während neue Symbole in Testversionen und Demos die Unterscheidung von „vollständigen“ Spielen erleichtern.

In diesem Sinne – lasst das Update laufen. Und während des Updates lest ihr einfach, was alles neu ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Die Navigation auf der Startseite: Als eingeschworener Xbox-Fan ist sie das einzige, um das ich die PS4-Besitzer wirklich, wirklich beneide.

    Ich habe die neue Xbox-Oberfläche noch nicht ausprobiert. Doch erfahrungsgemäss wird sie einfach “anders” sein – aber ganz sicher nicht “besser”. Und dann dürfen sich alle eine Runde umgewöhnen. Beschäftigungstherapie à la Microsoft. 🙁

  2. Da kann sich Sony eine Scheibe von abschneiden. Deren Oberfläche hat sich seit release nicht verändert.

  3. 1 Klick mehr für meine Spiele glaube ich, und ich glaube 3 Klicks mehr für Updates, haben die super gemacht, einzig die Performance bis das Dashboard nach dem man aus nem Spiel kommt finde ich positiv, den Rest habe ich alles aus dem Dashboard gelöscht!

    • André Westphal says:

      Ich fand schon das alte Dashboard nicht berauschend – Sonys Oberfläche an der PS4 finde ich viel schlanker und übersichtlicher. Das neue bei Microsoft finde ich nun noch zerschossener und versprengter, etwa hat man die Spiele-Updates ja nun an einen anderen Ort verfrachtet. Ein Rückschritt meiner Ansicht nach.

      • Finde ich auch, hatte vorher mein Spiele Ordner so weit oben wie es geht, und Updates waren nur ein Klick runter, A, und man war da, naja jetzt ist es nun Mal so xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.