Xbox One: Sommer-Update mit Cortana-Integration steht bereit

artikel_xboxoneMicrosoft hat mittlerweile sein Sommer-Update für die Xbox One veröffentlicht. Sascha hatte über die Preview ja bereits Anfang Juni gebloggt. Das Update erscheint damit natürlich genau passend zu morgigen Launch der Xbox One S, die somit ziemlich flott von den neuen Features profitiert. Was ist denn neu? Nun, es ist nun möglich die Sprachsteuerung Cortana an der Xbox One zu nutzen – zunächst aber leider nur in den USA und Großbritannien, also in englischer Sprache. Längst überfällig war wohl auch die Möglichkeit die Systemsprache unabhängig vom gewählten Land einzustellen. Jenes ist beispielsweise an der PS4 seit jeher möglich gewesen und wichtig, wenn man als Wohnsitz Deutschland angibt, aber trotzdem gerne Games in englischer Sprache zockt.

Zusätzlich verschmilzt Microsoft mit dem Update, das war bereits seit einiger Zeit angekündigt, die Xbox- und Windows-Stores. Ergänzend hat Microsoft das Interface der Game Collection verbessert, einen Freunde-Finder für Facebook-Kontakte eingeführt und das Sharing optimiert. Auch lässt sich nun eine eigene Hintergrundmusik einrichten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=SgeR1z846CE

Zeitgleich hat erhält die Xbox App unter Windows 10 ebenfalls Neuerungen: Etwa sieht man dort nun auch die Top-PC-Games bei Xbox Live, kann Gaming-Clips mit 60 fps aufzeichnen und erhält verbesserten Full-Screen-Support für die Game Bar.

Solltet ihr eine Xbox One besitzen, müsste das Update bei euch automatisch angestoßen werden. Kauft ihr morgen eine Xbox One S, dürften die Neuerungen für euch quasi direkt zur Normalität gehören.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.