Xbox One kommt am 22. November nach Deutschland und 12 andere Märkte

Leute, die an der Xbox One interessiert sind, können ab dem 22. November zuschlagen. Dann startet nämlich der Verkauf von Microsofts neuer Konsole in Deutschland. Außerdem Teilt man mit, dass man weitere Day One-Konsolen verfügbar macht. Neben Deutschland startet die Xbox One auch in 12 anderen Ländern am 22. November. Die Xbox One Verkaufsstart erfolgt demnach exakt 8 Jahre nach dem Launch der Xbox 360.

Xbox One

Microsoft hat nach der initialen Vorstellung der Xbox One noch einige Änderungen vorgenommen, um auf die große Kritik bezüglich always-on und Kinect zu reagieren. Vorbesteller erhalten übrigens FIFA 2014 kostenlos zu ihrer Konsole. Und Ihr? Xbox One oder Playstation 4?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Hab ne PS3, wohl logisch, das ich bereits eine PS4 vorbestellt habe

  2. neuer PC!

    xD

  3. PS4 oder XBone? PS3. Ich zahle nicht für MP.

  4. „weitere Day One-Konsolen“ – Wohl eher Day-One-Editionen, die Konsolen sind die gleichen 😉 Zudem wäre es passend gewesen, auch die Links zu den Blog-Artikeln zu verlinken, in welchen Microsoft reagiert hat (u. a. kein Kinect-Zwang), wenn schon die Kritik verlinkt wird. Nur so als Feedback, schließlich wird hier ja sonst nicht weiter eingegangen, was MS noch geändert hat.

    Ich zocke erst mal weiter auf dem PC. Denn grafisch konnte mich die tolle Next-Gen-Grafik der Konsolen auf der gamescom nicht sonderlich überzeugen – für Konsolenspieler sicherlich toll, aber für PC-Spieler quasi schon normal. Immerhin sorgt es dafür, dass halbherzige Portierungen auch auf dem PC besser aussehen *G*

    Wenn dann weitere gute Konsolen-Titel (z. B. Forza 5, Final Fantasy XV) draußen sind und es für unter 400 Euro ein nettes Bundle gibt, greife ich wohl irgendwann eher zur Xbox One.

  5. Xbox One, für mich einfach die einzige Nextgen Konsole. PS4 ist doch nur eine aufgebohrte PS3.

  6. @AndiFFM wirf noch eine ein, wenn du den Schwanzvergleich gewinnen willst. Dein Argument geht hirnrissiger nicht mehr.

  7. FIFA 14 als Bundle… gähn… mal sehen, ob die PS4 ein besseres Bundle parat hat.

  8. @Hak0
    Wenn man keine Ahnung hat wie du sollte man das Mundwerk erst gar nicht aufmachen bevor man sich blamiert.

  9. @Harry

    Hak0 hat mehr Ahnung als du und AndiFFM zusammen.

  10. Sagt mal solltet Ihr nicht ins Bett? Ist morgen keine Schule für Euch?

  11. ich mag keine Consolen aber vom Technischen standpunkt aus würde ich bei den derzeit bekannten infos zur PS4 tendieren. Die Grafik wird durch die Hardware einfach besser aussehen und länger den Anforderungen stand halten

  12. falls ich mich zu einer der neuen konsole hinreissen lassen sollte: ps4
    aber bis dahin vergeht noch einiges an zeit – momentan bin ich vollends mit meinem pc als zockgerät zufrieden.

  13. Ganz klar PS 4! Meine Meinung dazu kann man auch hier nachlesen: http://phimema.de/die-grose-frage-ps-4-oder-xbox-one-mein-kommentar/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.