Xbox One: erste Kunden melden Probleme mit dem Laufwerk und Green Screen of Death

Wenn neue Hardware in Massen verkauft wird, so wie es zum Start der Xbox One der Fall ist, lassen Probleme meist nicht lange auf sich warten. Im Fall der Xbox One bedeutet dies, dass vermehrt Berichte von Nutzern kommen, dass das Laufwerk nicht korrekt funktioniert. Datenträger werden nicht eingelesen und direkt wieder von der Konsole ausgespuckt. Ein Statement von Microsoft gibt es dazu noch nicht.

Xbox One

[werbung] Im Video unten seht (und hört) Ihr, wie sich so eine defekte Xbox One verhält. Es rattert stark, kurz darauf wird der Datenträger wieder ausgeworfen. Das ist allerdings nicht das einzige Problem, von dem berichtet wird. In den Xbox-Foren häufen sich Meldungen über den Green Screen of Death, ein grüner Bildschirm wird angezeigt, die Konsole startet aber nicht, auch nicht nach längerer Wartezeit.

Kontaktiert man hierzu den Support, wird man auf den Laden verwiesen, wo man die Konsole gekauft hat (zumindest in den USA). Das Problem hierbei: die Läden haben keine Ersatzgeräte auf Lager, schlussendlich bleibt nur das direkt Einsenden an Microsoft. Amazon Deutschland kann auch keine Konsolen tauschen, zumindest nicht kurzfristig. Dort erhält man aber sofort das Geld zurück, wenn man möchte. Andernfalls heißt es bis 13. Dezember zu warten, dann soll Amazon wieder Konsolen zur Verfügung haben.

Dass es sich um mehr als Einzelfälle handelt, zeigen die zahlreichen Kommentare unter diversen Beiträgen und Foren-Posts. Ob es sich wie bei Sonys PlayStation 4 nur um eine kleine Anzahl an Käufern handelt, ist an einem solchen Launch-Tag schwer einzuschätzen. Allerdings ist es auch nicht ungewöhnlich, dass es bei neu erschienener Hardware, egal in welchem Bereich, gerne einmal zu Problemen kommt.

Habt Ihr Euch eine Xbox One gekauft? Könnt Ihr die Probleme nachvollziehen oder hattet Ihr Glück?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Meine Xbox hat ebenfalls einen green screene of death . Bin jetzt gerade dabei das WWW zu durchrforstern wie es weitergeht… Na hoffentlich passiert da noch was…—

  2. Bei mir alles super. Das xbox Menü und kinect ist super

  3. Also meine geht, aber gezockt null.
    Erst mal dickem Patch runterladen, dann alle Apps wie Youtube & Co.
    Und dann das beiliegende FIFA begonnen zu saugen, sind ja nur knapp 12 Gb 🙁

  4. naja Support in Deutschland anchatten, die haben heute Nachtschicht. und nach Ersatz fragen, geht relativ problemlos.

  5. Wenn ich in 30 Jahren Hardwarekauf eins gelernt habe , dann:
    Gehöre niemals den ersten!

  6. Optische Medien sind eigentlich ziemlich oldskool.

  7. Also eins muss ich ja bei meinem MS Gemecker mal sagen. Der Xbox Support war immer top. Für mich die Referenz wie es laufen muss. Also wirklich lieber gleich anchatten bzw. zurückrufen lassen. Ich drück euch die Daumen, dass es schnell geht mit dem Austausch bzw. der Problembehebung.

  8. Thomas Weitzel says:

    Hatte heute Nachmittag auch den „Green Screen of Death“. Nach der Inbetriebnahme ca. 45 Minuten gewartet, dann nochmal mit dem Ein/Ausschalter neu gestartet. Nach weiteren 30 Minuten GSoD habe ich den Microsoft Support-Chat kontaktiert.

    Ein freundlicher Mitarbeiter (nennen wir ihn M.) ging mit mir verschiedene Prozesse durch (Strom trennen, warten, neu starten, resetten), alles ohne Erfolg, jedoch mit Veränderungen: nachdem sein vorletzter Versuch auf ein GSoD gelaufen war, wurde nach ca. 2 Minuten der Bildschirm schwarz – das HDMI Signal war da, übertrug aber nur ein schwarzes Bild. Dann mündeten der nächste Versuch gleich in einen schwarzen Bildschirm (mit vorhandenem HDMI Signal). Der Kinect-Sensor wir initailisiert, die Xbox One ist am Router auch erkennbar („Xbox-SystemOS“), aber mehr nicht. Das ist der letzte Stand bzgl. der Technik.

    M. sagte mir, dass die einzige Art hier weiter vorzugehen sei, dass ich ihm meine Kontaktdaten hinterlasse (E-Mail und Telefonnummer), man würde sich morgen bei mir melden. Ich wies darauf hin, dass ich an einer schnelleren Klärung stark interessiert sei, hatte aber bei M. keinen weiteren Erfolg. Also bedankte ich mich für seine Hilfe und warte jetzt auf morgen …

    Angesichts meiner Vorfreude auf den heutigen Tag war das ein ziemlich ernüchternder Verlauf.

  9. Nikolas Werner says:

    Ich habe genau das gleiche wie Thomas Weitzel erlebt. Auch gleiches vorgehen seitens MS.
    Ich war ebenfalls enttäuscht, ich gehe von einem Software Problem aus. Wobei noch nicht klar ist, wieso es so sporadisch Auftritt.

  10. @ Thomas Weitzelund Nikolas Werner… Ich glaube wir hatten alle wohl denselben Mitarbeiter bei Microsoft.
    Nachdem der Anruf eher ein MIsserfolg war (nach 1h Wartezeit in der Telefonwarteschlange) ging ich in den Chat und dort wurde mir dasselbe gesagt. Habe bisher auch einen GSOD und nun gibts nur noch einen Black Screen. Ich hoffe auch auf schnelle Behebung des Problems, auf meine Nachfrage, was das Problem sein könnte, wurde mir alles mögliche genannt. Software, Hardware usw. Anscheinend ist dies dort auch noch nicht bekannt. Am Telefon sagte man mir das es in Deutschland seit 15:00 Uhr rund 80 Fälle diesbezüglich gab.

  11. Und vier davon sind hier…das werden bestimmt noch ein paar mehr 😉
    Ich werd mir meine „next-gen“ wohl erst im Sommer nächsten Jahres gönnen…

  12. Habe meine heute Mittag von Amazon bekommen, bisher aber nur einmal kurz COD:Ghosts angespielt. Zum Glück keine Probleme (bisher), 😉

  13. Hallo liebe Leser, ich will ich gern weitere Neuigkeiten Teilen:

    Allen Nutzern, die beim Start der Konsole einen grünen Initialisierungsbildschirm mit Logo sehen ohne Veränderung kann ich zusätzlich raten einmal eine Disc einzulegen dann 10 sec. lang den Powerknopf „drücken“ um einen Reset durchzuführen – dies hat vereinzelt schon geholfen, zudem kann es Sinnvoll sein vorm anfänglichen Setup erst einmal auf den Internetanschluss zu verzichten, Zur Not bei Wlan – Router aus.

    Ich bitte zu bedenken, dass ich hier direkt best effort / best practise Infos teile – als Privatmann poste und keine Gewähr übernehme noch mich verantwortlich zeige – Es wird offiziell weiter nach einer Lösung gesucht und man sollte sich hierzu gern direkt an den Support wenden.

    Ich hoffe dem ein oder anderen Leser überdies helfen zu können und drücke allen „Geschädigten“ die Daumen, dass hier schnell Besserung eintritt.

    mfg

    der M.

  14. Immer das Gleiche.
    Wozu man auch immer zu den Ersten gehören muss die sich neue Hardware (oder auch Software) kaufen werde ich nie begreifen. Dabei ist man doch meist in den Hintern gebissen. Man hat zahlt mehr als z.B. ein paar Monate später und darf sich mit Kinderkrankheiten der unausgereiften Produkte rumärgern. Wer später kauft bekommt weitgehend fehlerfreie Produkte, die schon ein paar Patches und Hardwarerevisionen weiter sind und mehr Features haben zu einem meist günstigeren Preis.
    Und gerade bei solchen Konsolen, die ihr Potential erst nach Jahren ausschöpfen und ziemlich maue Launchtitel haben kann ich es nicht verstehen.
    Ich werde mir Bald erstmal eine PS3 zulegen. Beyond two Souls, GTA V und Grand Tourismo 6 sind da noch ausreichende gründe erstmal bei der alten Generation zu bleiben.

  15. Dass passiert halt den Menschen, die immer alles am ersten Tag haben wollen. Ab Januar gibt es wahrscheinlich bereits die nächste Charge, wo viele Probleme gar nicht mehr vorhanden sind. Ansonsten greif ich eh zur Playstation 4, denn die riesen Fernbedienung mit Kinect, die Spiele meist nur in 720p oder 900p abspielt, brauche ich nun wirklich nicht. Und nach dem Hitzeproblem und dem Ring of Death der 360, brauch ich mir auch Microsoft nicht mehr antun.

  16. Scheinbar ist die Firma Microsoft nicht instande, ein Laufwerk, das seit Jahrzenten in anderen Geräten funktioniert, zum laufen zum bringen. Xbox one gekauft und wie toll, das Laufwerk knattert, ist also defekt. Der Microsoftchat ist übrigens seit Gestern geschlossen. So kann man sich der Sache entziehen. Traurig!

  17. Das mit dem Laufwerk soll ein transportschaden sein.
    Konsole senkrecht Links aufstellen DVD rein raus, nach rechts aufstellen DVD rein raus und wieder normal DVD rein raus fertig.
    Alles wieder in Ordnung.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.