Xbox One Digital TV Tuner vorgestellt

Xbox One Digital TV Tuner_940x580

Eine schöne Sache, die Microsoft da eben für alle Xbox-Besitzer vorgestellt hat, die über ihre Xbox One auch TV schauen wollen. Das separate Zubehörteil kostet in Deutschland 29,99 Euro und bringt euch die Anschlussmöglichkeit für DVB-T, DVB-T2 und DVB-C. Ihr könnt so direkt euren Kabelanschluss mit der Xbox One verbinden und so über diese TV schauen. So kann TV im Snap Modus gesehen werden, zudem kann Live TV pausiert werden oder auch das Programm über den OneGuide abgerufen werden. Der OneGuide kann ferner via SmartGlass-App genutzt werden. Kanäle können mittels Sprache gewechselt werden, sofern ihr eine Xbox One mit Kinect euer Eigen nennt. Im Oktober könnt ihr das gute Stück erwerben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

28 Kommentare

  1. Es wäre schön gewesen wenn die Xbox One diesen Anschluss bereits integriert hätte oder das Teil im Lieferumfang gewesen wäre. Aber so ist es mal wieder die microsoftsche Abzocke^10 !!

  2. Smartcards (für DVB-C und S2 wichtig) hat MS wohl leider micht vorgesehen :/

  3. Gute Idee, nur wo ist die unterstützung für DVB-S/DVB-S2

  4. Ja stimmt, richtige Abzocke wenn man dir ein optionales Zubehör für läppische 30 Euro anbietet. Ich hab mich auch gleich erstmal beschwert das bei meiner Xbox und PS4 keine 4 Controller dabei waren. Was ne Abzocke das ich die jetzt einzeln dazu kaufen muss.

  5. @Phil du raffst es nicht was? Die Xbox ist eine Entertaiment Plattform keine Spielekonsole und die Fernsehoption wurde/wird in den USA bei der Premiere massiv beworben. Dumm nur das zu der 250W Xbox dann aber noch ein 30W Reciever laufen muss und du dein Fernsehprogramm nicht direkt an der Konsole steuer kannst. Aber #keineAhnungvonIT ich merks schon.

  6. 30€ ist doch ok. wenn damit cardsharing (sky-karte per reader einlesen und im LAN teilen) gehen würde, wäre es perfekt, aber das wird wohl nix.

  7. @Phil achja und abzocke insofern das man wahrscheinlich solch einen Stecker nicht für 5€ von Hauppauge kaufen kann weil dieser nicht an der Xbox funktioniert sondern nur zertifizierte Microsoft Hardware, mit dem extra-Satz microsoftsche Steuer.

  8. @Dominik Conrads:

    Dir ist schon klar, das es andere märkte gibt. Bei denen andere Bedingungen/Standards fürs TV gelten? Und es in 1-2 Jahren einen neuen Kabelstandard gibt.

    bei Fest eingebaut:
    – nicht flexibel
    – höhere kosten
    – in USA bekommst du immer einen receiver

    bei extra:
    – flexible auf Entwicklung reagieren
    – geringere kosten
    – die die es brauchen kaufen es.

  9. do my nick says:

    @dominik conrads IP TV?!

    Wieso sollten ALLE zusätzliche Anschlüsse bezahlen wenn es nicht alle benutzen?

    Finde die Lösung jedenfalls besser und billiger als nen richtiger Receiver ist es allemal.

    Was ist also dein Problem?

  10. Ich denke das jedem, der die Konsole gekauft hat klar gewesen ist das kein TV Tuner integriert ist.
    Warum auch? Die wenigsten werden das nutzen. Und so finde ich die Entscheidung absolut richtig, das nicht zu integrieren. Denn ansonsten würde jeder Kunde der das Teil nicht braucht mit draufzahlen.
    Und wo ist das Problem mit dem Strom? Wenn es integriert gewesen wäre, hätte es doch ebenfalls Strom gebraucht? Da bin ich froh, das 90% aller X-Boxen die ohne Tuner auskommen nicht unnötig Strom verbrauchen!

    Jeder der nach DVB-S schreit, weiß wohl nicht das dafür viel mehr Leistung und somit schnellere/bessere Komponenten gebraucht werden als man für 30$ bekommt.

    Hier wird echt gemeckert über jeden Scheiss.
    Ich bin Microsoft DANKBAR, das als separates Gerät rauszubringen-die paar Leute die es wirklich brauchen werden es auch sein.

  11. @Dominik Conrads:

    1. wenn du Tv in USA haben willst, bekomsmt du immer einen REceiver dazu.
    2. Du kannst deinen kompletten Receiver darüber steuern.
    3. das teil ist für den europäischen markt, da bei uns so einiges anders funktioniert.

  12. Benötige ich dafür nun einen separaten DVB-T/DVB-C Receiver oder übernimmt die dieser Tuner mit der Xbox diese Funktion? Falls ja dann ist es ja genial (ähnlich wie die PlayTV bei der PS3 mit der man auch DVB-T direkt auf der PS3 aufnehmen konnte).

  13. @Kashif:
    nee du brauchst keinen Receiver (aufnahmen werden auch davon übernommen).

  14. Wie gesagt Microsoft hat das damals aktiv Beworben, was stark kritisiert wurde, weil es ja keine Spielekonsole mehr sei.

    Wegen den höheren Kosten hätte das arme Microsoft Land dann weniger Gewinn von der Xbox.. ohhh bu bu bu… Die geht wie man ja letztens hier lesen konnte ja eh eindrucksvoll den Bach runter.

    @gkgvkzvkuzvar es gibt einen HDMI Eingang den 80% nicht brauchen werden!? lol was für ne dumme argumentation.

    Ja aber wohlkaum so viel Strom wie ein ganze Reciever oder?

    Naja ich finde den Preis jedenfalls völlig überzogen.

    und zu 3. nein, in Amerika funktioniert so einiges anders. Siehe Metrisches und Imperiales System.

  15. ist doch egal says:

    @dominik…

    es ist sehr schade, dass du nicht ohne provokation und verbale fehlgriffe argumentieren kannst!

    zu der diskussion. ein externer receiver benötigt nicht mehr und nicht weniger strom, als ein interner! ich weiß nicht, ob du dir mal einen kabel- oder satreceiver von innen angeschaut hast, aber da ist ein rechteckiger kleiner kasten in jedem receiver..und dieser kleine rechteckige kasten ist nun in dem gehäuse vom oberen bild versteckt!…ob dieser nun per usb betrieben oder direkt auf dem motherboard der xbox verlötet ist, hat keine auswirkungen auf den stromverbraucht. dieser wäre in beiden fällen identisch!

    mircosoft, wie samsung, wie apple etc.pp sind gewinnorientierte firmen, die oft dinge versprechen, die leider nicht funktionieren oder deren funktionen erst später hinzugefügt werden…das liegt am kapitalisitischem system. denn würden diese firmen hardware nicht zu früh auf den markt bringen und am kunden reifen lassen, hätte das folgen für das laufende und folgende geschäftsjahre!

    ich besitze keine xbox one, aber ich bin mir sicher, dass der hdmi-eingang eine durchschleiffunktion hat (bitte korrigiert mich, wenn ich mich irren sollte), was zur folge hat, dass man einen hdmi-anschluss am tv spart, was gerade bei älteren plasma-tv´s sinnvoll ist, die z.b. nur mit 2 hdmi eingängen ausgestattet waren…ich z.b. muss bei meinem alten plasma ständig die geräte umstecken….

    die xbox soll sich scheinbar in eine art wohnzimmer-pc verwandeln, in der hoffnung, dass der normale pc out wird, was sicher den grund hat, dass man auf lange sicht den pc vom markt haben will, weil die meisten urheberrechtsverletzungen ohne pc nicht möglich wären in der heutigen zeit….

  16. Ein Freund von mir hat die PS4 an der Xbox One um den HDMI Port am Fernseher zu sparen. Ausserdem kann ich die Fernsehsender bei angeschlossenem Receiver per Kinect wechseln. Da brauche ich nichtmal ne Fernbedienung.

  17. @ist_doch_egal
    „ich besitze keine xbox one, aber ich bin mir sicher, dass der hdmi-eingang eine durchschleiffunktion hat“ JA, hat sie. Und ich betreibe meinen Sky/DVB-C Receiver darüber. Funktioniert einwandfrei, sogar mit OneGuide! Damit wäre die Frage nach Unterstützung für DVB-S etc auch geklärt. Einfach den Receiver per HDMI-IN durch die Xbox One schleifen, fertig.

    Das Teil was Microsoft ab Oktober verkauft ist für Leute die keinen Receiver haben. Punkt.

  18. Also, der Preis geht aus meiner Sicht in Ordnung.
    ABER: Keine Smartcard?
    Und kein durchschleifen des Signals? Dann muss ich umstecken, wenn ich direkt am TV schauen will… Naja, das Produkt haut mich nicht richtig vom Hocker.

  19. Welchen Sinn hat es mit einem zusätzlichen Stromfresser ganz normale Fernsehsender zu sehen? Was für einSchwachsinn. Aber passt ja zur derzeitigen MS Masche.

  20. @Philipp Durchschleifen kannst Du über HDMI-IN. Ich hab sogar zwei Geräte am HDMI-IN über einen HDMI-Splitter für 5 Euro von Ebay.

  21. Fänd ich interessant, wenn ich TV gucken würde. Die sollen lieber mal ein Kinect Verlängerungskabel für Menschen mit grösseren Wohnzimmern machen. *mecker* 😀

  22. @ist doch egal

    ja das ist mein Markenzeichen.

    Das ist Blödsinn, weil die Xbox z.B. ein HDMI Ausgang hat und der Reciever auch, die Komponenten sind also doppelt vorhanden und brauchen doppelt Strom.
    Ja habe ich, viel ist da nicht drin, also hätte das Teil auch noch in die Xbox gebaut. Wäre er nicht, weil das Gerät erst dann Strom mehr verbraucht wenn auch das Eingangssingal dieser Schnittstelle benutzt würde. Außerdem wozu brauche ich das Ding wenn mein Fernsehr oder Reciever eh läuft und weniger Strom benötigt. Das Teil ist absoluter Schwachsinn, weil niemand seine Xbox anmacht zum Fersehen, bei 250W. Und selbst wenn hänge ich meinen Reciever an den bereits vorhandenen HDMI Eingang wenn ich es nötig habe.

    Oh folgen ja, das tut mir leid. Momentan gehen mir diese Firmen einfach auf den Sack.

    Wie man es dreht und wenden ist das Ding DOA.

  23. ist doch egal says:

    @dominik….

    sorry, aber deine argumentation ist eine ansammlung von „ich drehe und wende mich, bis es endlich passt“…da der receiver, wenn er fest verbaut gewesen wäre (welche diskussion eigentlich nutzlos ist, weil du die idee des receivers an sich ja ablehnst) auf der platine sitzt, wird er auch immer strom durchlaufen, was auch bei nichtnutzung der antennenbuchse einen längeren stromweg und somit mehr verbrauch zur folge hätte…wenn dieser extern läuft, entscheidest du allerdings als nutzer, wann du ihn anschließt und wann nicht…

    der receiver muss weder gekauft, noch genutzt werden, allerdings werden sicher einige diesen nutzen, weil ich mit vorstellen könnte, dass dinge wie kindersicherung (wenn man seinem kind eine xbox ins zimmer stellt und das darüber dann tv schauen soll/darf) einfacher konfigurierbar sind, als bei den meisten handelsüblichen billigreceivern…

    ich bin auch kein freund der xbox aufgrund von kinect, aber es sollte doch jedem selbst überlassen sein, was er sich kauft und solange es einen markt und abnehmer für das ding gibt, ist es halt auch irgendwie legitim es zu produzieren und zu verkaufen…

    ich könnte mir vorstellen, dass dir diese firmen „auf den sack gehen“, weil du dich von ihnen ausspioniert fühlst oder was weiß ich…du kaufst sicher auch keinen lg smart tv, weil vor kurzem die meldung rumging, dass diese daten über die nutzer sammeln und greifst dann sicher lieber zu einem smart-tv von sharp oder samsung z.b….ohne zu merken, dass es bei lg durch die medien ging, aber die anderen deshalb nicht besser sind…

    deine art zu argumentieren hat schon etwas totalitäres…nur weil du es nicht haben möchtest, gibt es keinen grund es als „scheiße für idioten“ zu beurteilen (was du vielleicht nicht wörtlich sagst, aber man zwischen deinen zeilen liest)

    wie dem auch sei, wünsche ich dir einen angenehmen tag und das du dich nicht mehr so sehr in dinge hineinsteigerst, die wohl in der heutigen welt das kleinste übel darstellen. allein schon deinem blutdruck zuliebe 😉

  24. ist doch egal says:

    nachtrag…vielleicht nicht immer ganz so kurzsichtig denken. denn auch wenn diese firmen nerven (was sie wirklich oft tun durch falsche versprechen und dinge die nicht richtig funktionieren), geben diese firmen menschen eine arbeit und damit die möglichkeit sich oder ihre familie zu ernähren. natürlich wäre eine geordnete selbstversorgung viel umweltfreundlicher und schöner, nur ist die masse gar nicht in der lage und fähig z.b. selbst gemüse anzubauen…darüber hinaus bräuchte es eine krasse umstrukturierung…man müsste das gesamte land (z.b. auf deutschland bezogen) kommplett „abreißen und neu aufbauen“, damit jeder die fläche, die er zur selbstversorgung benötigt in unmittelbarer nähe zur verfügung stehen hat…

    ich bin alles andere als freund des kapitalistischen systems, mir aber dennoch der anstrengungen bewusst, die getan werden müssten um aus dem system raus und zurück zur „natur“ zu kommen…

  25. Der letzte Beitrag driftet jetzt aber in eine ganz interessante Ecke ab xD

  26. HDMI Splitter ist da die bessere Lösung, zumindest hab ich das daheim so gemacht 🙂 Was bringt mir Kabel TV, wenn ich ne SmartCard brauche für das ganze HD Zeuch!

  27. Ok, wenn man die Konsole am Monitor betreibt ist das ein nettes Zubehör.
    Aber die meisten dürften das Ding eh am Fernseher betreiben und dann fände ich das ziemlich überflüssig.