Xbox Game Pass: Diese Inhalte gibt’s bald

Der Xbox Game Pass bringt auch im März wieder große Inhalte mit – freuen werden sich da vermutlich auch Spieler mit einer Xbox One, denn über das Cloud-Gaming kommt da ein guter Titel auf sie zu. Aber der Reihe nach.

Heute geht’s los mit Far: Changing Tides über Cloud, Konsole und PC. Begebt euch auf eine Reise in diesem atmosphärischen Abenteuer, das in einer wunderschön realisierten, postapokalyptischen Welt spielt. Als Protagonist Toe musst du die überflutete Landschaft am Steuer eines einzigartigen Schiffes durchqueren, das sich mit dem Fortschreiten deiner Reise aufrüstet und weiterentwickelt.

Ab heute ist dann auch der Microsoft Flight Simulator im Xbox Cloud Gaming, was bedeutet, dass er überall gezockt werden kann, wo das Cloud-Gaming nutzbar ist – inklusive der Xbox One. Da werden vermutlich sehr viele nun einsteigen.

Demnächst verfügbar:

Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Konsole und PC) – 3. März

Kentucky Route Zero (Cloud, Konsole und PC) ID@Xbox – 10. März

Lawn Mowing Simulator, Der Rasenmähersimulator (Xbox One) ID@Xbox – 10. März

Marvel’s Guardians of the Galaxy (Cloud, Konsole und PC) – 10. März

Young Souls (Cloud, Konsole und PC) ID@Xbox – 10. März

Und da gibt’s noch ein Update für die Xbox-App auf dem PC:

Ihr habt jetzt die Möglichkeit, den Ordner auszuwählen, in den eure Spiele installiert werden

Zugriff auf die Dateien ausgewählter Spiele, die ihr installiert habt, sowie Optionen zum Reparieren und Verschieben eurer Spiele

Möglichkeit, weitere Spiele zu modifizieren

Du musst deine bestehenden Spiele nicht neu installieren, sondern klickst einfach mit der rechten Maustaste auf sie in der linken Seite deiner App und dann auf „Verwalten“ und „Aktivieren“. Von hier aus können Nutzer ihre  Spiele auch verschieben und reparieren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ähm… Flight Simulator jetzt doch schon als Cloud-Gaming?!?!?! Könnte das gerade dazu führen, dass ich nicht ständig nach bezahlbarer Hardware suchen muss und mich dann wieder weinend hinlege, sondern einfach Xbox Ultimate Abo abschließe? Auf das Killer-Feature habe ich seit der ersten Ankündigung gewartet. Das ich das noch erleben darf! Danke für den Hinweis!

  2. Ich habe mir grade am WE nach langer Abstinenz wieder eine Konsole gekauft: Eine Xbox Series S.
    Ich bin echt erstaunt, was dier Gamepass alles bietet……

    Das dürfte eines der besten Preis-/Leistungsverhältnisse sein, die ich bisher erlebt habe.
    Aktuell laufe bei mir der „Flight Simulator“, „Forza 4“ und „a Plaques Tale“ sowie LS22.
    LS22 ist das einizige noemal gekaufte Spiel.

    • „A plaques Tale“? Die Abenteuer eines Dentisten im Kampf gegen Zahnbelag?

      Sonst hast du natürlich komplett Recht – der Gamepass ist ein Quell steter Freude für vergleichsweise wenig Geld!
      Bist du zufrieden mit deiner Series S? Ich liebäugele ja auch in die Richtung, bin z. Zt. noch auf einer One S, aber alleine wegen des GP der Xbox käme mir keine Sony-Konsole ins Haus…

      • Ich persönlich finde die Series S etwas enttäuschend bei den Ladezeiten, allerdings kann ich nicht sagen, ob es nicht vielleicht an dem Spiel liegt und ob es mit der Series X besser wäre. Eigentlich wollte ich auch die X haben, aber die war ja nirgendwo verfügbar. Müsste ich jetzt wählen, würde ich vermutlich das Xbox All Access nehmen, denn da ist ja erstens die Series X oft verfügbar und zweitens spart man noch ein bisschen in Kombination mit dem Game Pass.

      • Also ich bin ja „Wiedereinsteiger“ (letzte Konsole war ne 360er in den Nullerjahren).
        Ich war erstmal erstaunt wie klein und leise das Teil ist – sehr angenehm.
        Einrichtung easy. Spiele nur im Download da kein Laufwerk.

        Die erste Amtshandlung war das Herunterladen des Flight Simulators…. 120GB!!!!
        Gut das ich ne 100 Mbit Leitung habe…. 🙂
        Dann Forza 4 (bin England Fan): 67 GB!
        Dann LS22: 40 GB!
        Dann A Plagues Tale: 42GB!

        Die Ladezeiten sind ok, bei Flight Simulator dauert alles etwas, aber das Spiel schaufelt ja auch gigantische Datenmengen umher. Beim Flug alles superflüssig, der Erststart des Programms dauert nur etwas (1min ca.). Sonst (also bei anderen Titeln) sind mir keine grossen Ladezeiten aufgefallen.

        Die einzigen Nachteile der „Kiste“ bisher:

        – wird nach langen Spielen echt heiß (am schwarzen Kreis oben am Gerät)
        – Der Controller wird mit Batterien ausgeliefert! (Akkus gibts aber im Zubehör für ~18€ im 2er Set)
        – Speicherplatz!!!!

        Die Konsole hat ja nur 512 GB Speicher, wovon ~384 GB frei sind.
        Die habe ich schon am Startwochenende zu über 80% „vollgerümpelt“.
        512GB Erweiterungskarten von Seagate kosten ~150€…..

        Also entweder kauft man sich so eine, nutzt nur wenige Spiele zeitgleich, installiert und de-installiert ständig (schnelle Leitung???) oder man nutzt den Game Pass Ultimate und spielt einige Spiele via Cloud (also ohne lokale Installation). Muss man halt sehen.
        Wichtig: Für Series S/X optimierte Spiele kaufen nur von der internen Festplatte oder den gleiech schnellen Seagate Karten, NICHT von anderen externen Platten!!!

        Aber der Speicherplatz ist bei den heutigen Spielen echt das größte Problem, das Laufwerk vermisse ich gar nicht. Aber dadurch fällt leider die Beschaffung von Spielen via Flohmarkt aus.

  3. Also wenn ich das so anschaue, verstehe ich nicht wie der GP immer als das Argument für eine XBox gegen eine PS sein soll…

    • Tom Wagner says:

      Es ist wie so vieles im Leben einfach von der subjektiven Einschätzung abhängig. Wenn man immer die neuesten AAA Titel spielen möchte, bringt einem der GP relativ wenig (außer die meisten für einen selbst interessanten AAA Titel kommen von Microsft angehörigen Studios).

      Wenn man so wie ich nicht die neuesten AAA Titel benötigt, sondern einfach nur gute Spiele zocken möchte, ist der GP genau das richtige. Man hat eine sehr große Auswahl, es sind viele richtig gute Spiele dabei und viele kleine Schätze. Das ganze für einen fairen Preis.

      Bei mir hat es dafür gesorgt, dass ich seit ich die Series X zum Release-Tag bekommen habe erst einmal ein Spiel extra gekauft habe. Die restliche Zeit (und das war nicht wenig) wurden einfach nur Titel im Game Pass gespielt.

    • Einfach mal die komplette Liste anschauen. Habe auch lange überlegt, falls man nicht einen komplett eigenen Spielegeschmack hat ist so ziemlich jedes Genre abgedeckt. Wenn man natürlich nur die PS exklusiven Spiele mag wird es natürlich schwierig.

    • Kommt auf die Historie an. Ich habe seit Ewigkeiten Playstations und kaufe ne Menge Spiele. Dass heißt PS+ Spiele und erst Recht PSNow sind für mich absolut uninteressant – was gut ist habe ich schon und den ganzen restlichen Schrott spielt man vielleicht mal an, aber ich habe kein einziges PS+ Spiel länger als ne halbe Stunde auf der Platte gehabt. Hat halt einen Grund, warum ich mir das Spiel bisher nicht gekauft habe 🙂

      Ich hab mir dann damals zum Launch ne XBox one für die Klassiker geholt (Halo & Co), aber sonst weiter nicht viel damit gemacht. Vorspulen zum hier und heute. Unzufriedenheit über Sony (garnicht mal die Konsole und die Spiele, eher die Konzernentscheidungen (Linux, angekündigte Spielekompatibilität, fehlende Unterstützung der gerade gekauften Peripherie, PSP, Schliessung der Supportforen, usw…)) hat mich zusammen mit der Verfügbarkeit und der Bestelloption (Vorbesteller nicht für Europa) zur XBox X geführt. Und damit auch zum Gamepass (Ultimate). Ne Menge für mich neue alte Spiele und ein paar echte AAA Launchtitel. Ich weiss nicht für wie lange noch, aber der Gamepass ist für einen Um-/Neueinsteiger eine echt interessante Sache. Sobald verfügbar werde ich mir natürlich eine PS5 holen, aber ich erwische mich dabei, dass ich seit Monaten nicht mehr nach der Liefersituation schaue. Irgendwann steht sie in irgendeinem Laden im Regal, vorher werde ich nicht irgendwelchen gehypten Drops hinterherlaufen.

      Die Konsolen sind für mich gleichwertig (naja, der Controller…) mir geht es nur um die Spiele, egal welches Label draufklebt.

    • Hallo Michael,

      so verschieden sind die Leute. 🙂
      Auch wenn ich meiner Freundin grade zu Weihnachten eine PS4 gekauft habe, habe ich mich für die Xbox entschieden. Die PS4/PS5 habe ich dabei keines Blickes gewürdigt, die kam überhaupt nicht in Frage. Ich habe sie mir nicht mal angesehen….
      Der Grund warum ich eine Konsole haben wollte, sind vorwiegend die Titel, die es bei MS exklusiv gibt und die alternativlos sind. Die Sony Exklusivtitel interessieren mich nicht.
      Es geht mir um die Forza Serie und den MS Flightsimulator, beide sind Teil des Gamepass.
      Ansonsten spiele ich noch Landwirtschaftssimulator 22, mein einziger Kauftitel bisher.
      Aber ich habe schon das eine oder andere Spiel im GP entdeckt, das ich jetzt auch zocken werde,

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.