Anzeige

Xbox Game Pass: Das sind die neuen Spiele für Dezember 2020

Ab dem 15.12. werden „Xbox Game Pass Ultimate“ und „Xbox Game Pass für PC“-Mitglieder in der Lage sein, Spiele aus der EA-Play-Bibliothek herunterzuladen und über die EA-Desktop-App, die sich derzeit in der Beta-Phase befindet, auf Windows-10-PCs zu spielen. Nun kündigt Microsoft aber erst einmal die neuen Spiele an, die ihr in diesem Monat alle mit dem Xbox Game Pass sowohl auf der Konsole als auch auf dem PC und Android-Geräten spielen dürft:

  • Control: Android und Konsole, ab 3. Dezember 2020
  • Doom Eternal: PC, ab 3. Dezember 2020
  • Haven: Konsole und PC, ab 3. Dezember 2020
  • Rage 2: Android, ab 3. Dezember 2020
  • Slime Rancher: Android und Konsole, ab 3. Dezember 2020
  • Va-11 Hall-A Cyberpunk Bartender Action: PC, ab 3. Dezember 2020
  • Yes, Your Grace: Android, Konsole und PC, ab 3. Dezember 2020
  • Dragon Quest XI S: Echoes of an Elusive Age – Definitive Edition: Konsole und PC, ab 3. Dezember 2020
  • Call of the Sea: Android, Konsole und PC, ab 8. Dezember 2020
  • Monster Sanctuary: Android und Konsole: ab 8. Dezember 2020
  • Starbound: PC, ab 8. Dezember 2020
  • Unto The End: Konsole und PC, ab 9. Dezember 2020
  • Assetto Corsa: Android und Konsole: ab 10. Dezember 2020
  • Gang Beasts: Android und Konsole, ab 10. Dezember 2020
  • GreedFall: Android, Konsole und PC, ab 10. Dezember 2020
  • Superhot: Mind Control Delete: Android und Konsole, ab 10. Dezember 2020
  • Yooka.Laylee and the Impossible Lair: Android, Konsole und PC, ab 10. Dezember 2020

Zudem erhalten ab dem 3. Dezember acht weitere Spiele die Unterstützung für die Xbox-Touch-Controls, können also problemlos per Fingereingaben am Android-Gerät gespielt werden:

  • Bloodstained: Ritual of the Night
  • Golf With Your Friends
  • Hyperdot
  • Ikenfell
  • Indivisible
  • ScourgeBringer
  • The Touryst
  • Vambrace Cold Soul

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Oh, Greedfall, cool!
    Das hab ich seit längerem immer wieder Mal im Blick und überlegt es zu kaufen.
    Jetzt im Gamepass wirds dann endlich gespielt.

  2. Greedfall ist klasse und vor allem Control und Dragon Quest.
    Game Pass ist der Hammer.
    Gerade für 9 Monate verlängert.

  3. Der Game Pass ist einfach der Wahnsinn! So viele geiles Zeugs!

    Aber morgen wird “Immortal Fenyx Rising” freigegeben – und das verdient für die nächste Zeit die ungeteilte Aufmerksamkeit! 🙂

  4. Warum kenne ich so gut wie keins der genannten Spiele?

  5. Sind Rage 2 und Control für Android verfügbar? Das wäre mir neu!?

    • Im Fall des Game Pass bedeutet die Angabe Android eigentlich Cloud-Gaming. Du kannst Rage 2 und Control mit Controller am Android Gerät in der Cloud spielen

  6. Verdammt!

  7. Als Gamepass-Neukunde kann man immer noch bis zu 36 Monate Live Gold erwerben (z.B. beim Key-Händler) und für 1 Euro 1:1 in Game Pass unlimited umwandeln. Es dürfen nicht mehr als 36 Monate sein. Gerade für die neue Xbox gemacht und habe den nun bis Mitte 2023 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.