Anzeige

Xbox Game Pass: Das gibt’s im Oktober

Ab dem 10. November startet EA Play als Gratis-Zugabe zum Game Pass Ultimate. Ab dem Startdatum kommen Nutzer einer Xbox One, Series X und S in den Vorzug von EA Play. Für Windows-10-Geräte startet EA Play erst im Dezember. Zudem gibt Microsoft auch bekannt, welche Spiele man für den Game Pass im Oktober bereithält. Wie üblich streuen sich die Portfolio-Neulinge über den Monat verteilt und sind auch nicht alle auf allen Plattformen nutzbar.

Ab 1. Oktober: Doom Eternal (Android & Console), Drake Hollow (PC)

Ab 8. Oktober: Brütal Legend (Console), Forza Motorsport 7 (Android, Console & PC), Ikenfell (Console & PC)

Zum 15. Oktober sind folgende Spiele zudem nicht mehr im Game Pass enthalten, können aber noch rabattiert erworben werden:

  • Felix the Reaper (Console & PC)
  • Metro 2033 Redux (Console & PC)
  • Minit (Console & PC)
  • Saints Row IV Re-Elected (PC)
  • State of Mind (PC)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Dirk der allerechte says:

    Da bin ich echt stark am überlegen endlich mal auf Xbox zu wechseln oder?
    So als Gelegenheitszocker einfach ein gutes Paket oder nicht?

    • Ja finde ich auch, ich habe den Pass nicht dauerhauft abonniert, aber wenn ich mal wieder etwas mehr Lust/Zeit habe, dann ist das echt toll.

    • Für Gelegenheitszocker ist der Game Pass perfekt. Du kannst auch einen billigen Gold Key kaufen, dann einen Game Pass Key (14 Tage) und Gold wird sehr vorteilhaft umgewandelt un GPU. 😀

    • Ich teste den GamePass aktuell für 1€ für nen Testmonat am PC und ich muss sagen, dass das Ding sowas von geil ist.
      Leider kann man viele Spiele nur auf Konsole spielen, aber das wäre direkt ein Grund für mich, sich ne Xbox anzuschaffen.
      Alleine schon dir Vorstellung, dass PS5 Titel bis zu 80€ kosten sollen, macht den Gamepass schon so attraktiv.
      Und jetzt sinds noch recht überschaubare Titel, die man spielen kann. Aber solangsam stocken die echt auf.

      • Für 80€ bekommt man 8 Monate Game Pass mit Spielen wie Doom Eternal, Flight Simulator und EA Play Games.
        Schon nice.

        • Eigentlich kriegst du für 80€ schon fast 2J GamePass Ultimate.
          Zuerst günstig 2x 12Mt Gold kaufen und einlösen und dann für 1€ auf GamePass Ultimate wandlen.
          Tadaaaa 2J. GamePass Ultimate für ca. 80-90€ (statt 13€/Mt – sprich über 300€ für 2J.)

  2. Ganz ehrlich. Wenn man das mit den aktuellen Pro Games von Stadia vergleicht….
    Ich bin Founder, aber so langsam geht mein Interesse an Stadia echt flöten.
    Da bleibe ich doch lieber noch ein paar Monate bei Xbox und warte die Entwicklungen ab.

    • Die Idee hinter Stadia ist richtig gut und trifft auch genau das was ich will, aber die Auswahl und die Preise sind einfacher lächerlich im Vergleich zur Xbox.

      • Kann ich mir nur anschließen. Die Idee von Stadia ist super und funktioniert bei mir auch mittlerweile einwandfrei. Das Spieleangebot ist aber sowas von unterirdisch, und das schreibe ich als Gelegenheitszocker, dass sich das Thema Stadia bei mir im Prinzip schon wieder erledigt hat. Xbox Series S ist geordert.

  3. Oh nein :(!
    Hatte mich schon so auf Doom Eternal gefreut und dann kommt ein solcher Speed-Shooter nur für die Konsole…
    Das ist doch eindeutig ein Spiel für Tastatur / Maus Steuerung!

  4. Da ich vom Game Pass keine Ahnung hab:

    Wie lange ist ein Spiele im Game Pass enthalten und wo sieht man, wie lang es noch enthalten ist?

Schreibe einen Kommentar zu smett Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.